ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Fahrzeugwechsel zum Diesel bis 3000€

Fahrzeugwechsel zum Diesel bis 3000€

Themenstarteram 16. Mai 2018 um 13:08

Da ich für einen Benziner doch etwas viel fahre und da ich gerne etwas mehr Spaß beim Fahren kombiniert mit weniger Verbrauch hätte, möchte ich mir jetzt einen Diesel zulegen.

Kriterien wären folgende:

> 100 PS

- Bordcomputer (zum Ablesen des Momentanverbrauchs)

- Tempomat ( kein Muss, aber schön)

Das wären die Besonderheiten. Sonst das Übliche eben, was ein Auto so hat. Ein 5Türer wäre auch super. Ach ja und bitte schlagt mir nichts aus dem französischen Hause vor.

Ich bin schon einen 2.0 TDCI Focus mit 136 PS und einen 1.9 Golf 4 mit 116 PS gefahren. hat mir beides sehr gut gefallen. In die Richtung des Golfs darf es gerne gehen.

Außerdem wäre für mich außer Ford und VW noch Opel Astra und Mazda 3/6 interessant.

Ich hab euch mal ein paar rausgesucht und hätte gern mal eure Meinung dazu gehört:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Den werde ich mir am Freitag anschauen

https://suchen.mobile.de/.../254228027.html?action=parkItem

Der wäre gleich um die Ecke. hab vom Signum noch nix gehört

https://suchen.mobile.de/.../258935099.html?action=parkItem

https://suchen.mobile.de/.../259897180.html?action=parkItem

https://suchen.mobile.de/.../260818861.html?action=parkItem

https://suchen.mobile.de/.../261881181.html?action=parkItem

https://suchen.mobile.de/.../250319865.html?action=parkItem

Haben die gezeigten Fahrzeuge bekannte Schwächen?

Danke für eure Hilfe

Tim

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. November 2018 um 16:34

Update:

Es ist ein Opel Vectra C 1.9 CDTI geworden. Hab jetzt schon 13 tkm mit ihm weg und bin ziemlich zufrieden.

Hier kann also zu

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Zum Astra H 1.9 Cdti kann ich sagen

Solide Kiste, guter Motor,

Aber: Anbauteile am Motor wie agr, drosselklappen, turbolader usw. hört man häufiger von Problemen.

M32 Getriebe generell problemtisch, sollte aber bei >150k km dann auch nicht mehr kaputtgehen.

Heckklappe rostet, Fahrwerk anfällig aber günstig zu reparieren. Insgesamt günstig in Schuss zu halten, man kann einiges auch als Laie selbermachen. Facelift ab Anfang 2007.

Themenstarteram 16. Mai 2018 um 13:32

Danke für dein Feedback

Was sagst du zu den konkreten Angeboten? Auch hinsichtlich Preis

Der Signum basiert auf dem Vectra - ist im Prinzip ein Vectra Caravan mit verkürztem Kofferraum.

Die Preise kommen mir halbwegs realistisch vor. (Wenn ich daran denke, zu welchen Preisen Astra Diesel vor dem Diesel-Skandal und Fahrverbot-Gerede gehandelt wurden...)

Die Astra-Motoren sollten schon für mindestens 300.000 km gut sein, auch wenn Injektoren, AGR, DPF Probleme machen können.

Themenstarteram 16. Mai 2018 um 15:48

Ok das klingt schonmal in Ordnung. Gefällt mir von außen zwar nicht so wie der Astra, aber der steht zumindest mal in meiner Nähe.

Gibt es einen Grund, warum die Astras in diesem Preissegment zu finden sind? Sind ja an sich keine schlechten Autos.

Wäre schön, wenn noch jemand was zu dem Mazda sagen könnte.

Die Preise sind im Rahmen, die Autos sind aber auch schon 12Jahre alt. das sind EURO 4 Diesel, quasi unverkäuflich.

Zitat:

@Heizerling schrieb am 16. Mai 2018 um 13:08:11 Uhr:

... Ach ja und bitte schlagt mir nichts aus dem französischen Hause vor.

... und hätte gern mal eure Meinung dazu gehört:

Meine Meinung kannst Du haben:

Pauschal alle Autos eines Herkunftslandes bzw. von Konzernen, die in einem bestimmten Land ihren Hauptsitz haben, auszuschließen, ist meiner Meinung nach bescheuert.

Zitat:

@Heizerling schrieb am 16. Mai 2018 um 13:08:11 Uhr:

... Ach ja und bitte schlagt mir nichts aus dem französischen Hause vor.

Ich bin schon einen 2.0 TDCI Focus mit 136 PS ... gefahren. hat mir beides sehr gut gefallen. ...

mußt Du mit Deiner Franzosenphobie aber von Deiner Liste streichen ;)

vgl.

https://www.welt.de/.../Das-grosse-Geschaeft-mit-Dieselmotoren.html

Zitat:

... Das dritte Kind aus der Ehe PSA-Ford, der 2,0-Liter-HDi mit 136 PS, arbeitet in diversen Peugeot- und zwei Citroën-Modellen. Zudem wird er von Ford und Volvo eingesetzt. ...

Themenstarteram 16. Mai 2018 um 19:52

@camper0711 Dass Ford Motoren aus dem PSA-Konzern verwendet, ist mir bekannt, ändert trotzdem nichts daran, dass ich keine französischen Modelle fahren möchte.

Ich kann dir auch gerne begründen, warum ich besagte Modelle nicht mag. Ich finde die Design-Sprachen und allgemein die Attitüde, wie die Autos vermarktet werden einfach scheuslich. Das mag die pure Objektivität sein, aber es ist nunmal so.

Wer helfen möchte, kann das gerne tun und dafür bin ich auch dankbar. Wer mich als bescheuert betitelt, den kann ich nicht gebrauchen.

Die älteren Mazdas haben eine solide Technik, aber der Rostschutz ist nicht so toll. Also unbedingt auf Rost an Türkanten, Radläufen usw. achten.

Themenstarteram 24. November 2018 um 16:34

Update:

Es ist ein Opel Vectra C 1.9 CDTI geworden. Hab jetzt schon 13 tkm mit ihm weg und bin ziemlich zufrieden.

Hier kann also zu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Fahrzeugwechsel zum Diesel bis 3000€