ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstwagen für Ehefrau für den täglichen Weg zur Arbeit (BMW/8000€ Budget).

Erstwagen für Ehefrau für den täglichen Weg zur Arbeit (BMW/8000€ Budget).

Themenstarteram 5. März 2020 um 18:26

Hey,

schon einmal vielen Dank für die Hilfe die mir hier hoffentlich zu Teil wird denn ich muss gestehen ich habe selber keine Ahnung was ich meiner Frau als erstes Fahrzeug holen soll.

Zuerst einmal worum geht es... meine Frau beendet im Sommer ihre Ausbildung und wird dann auf ihren eigenen Wagen angewiesen sein... (bisher haben wir uns meinen Wagen geteilt). Ich habe vor Sie zu überraschen und habe aktuell 8000€ als Budget zur Verfügung... (eine Finanzierung kommt nicht in Frage).

Es soll unbedingt ein BMW werden da meine Frau wie verrückt nach BMW ist.

Der Wagen würde überwiegend für die Fahrt zur Arbeit und mal zu Freunden oder Familie genutzt werden.

Worauf kommt es mir an:

- Budget von 8000€ nicht überschreiten

- Möglichst wenig Kosten im Unterhalt und Wartung erzeugen

- Sollte schon 100 PS+ haben aber mehr nicht notwendig

- Nicht älter als Baujahr 2000 sein

Ich selber habe mich mal umgeschaut und würde zu einem 114i ab 2012 greifen da ich mich selber aber null mit den BMW Modellen auskenne wollte ich mir hier lieber einmal Rat holen.

Vielleicht kann der ein oder andere mir ja helfen.

Ich bedanke mich für jeden hilfreichen Kommentar.

Mit freundlichen Grüßen,

BoostArmy / Marco :)

Ähnliche Themen
14 Antworten

Ab einem gewissen Alter daran denken zur Vorsorge zu gehen. Betrifft Männer als auch Frauen. Stichwort Darmkrebs.

am 5. März 2020 um 19:09

Kann man schon machen und Angebote sind in den

Preisfenster auch vorhanden, nur sollte man

keine hohen Erwartungen an

FREUDE AM FAHREN haben.

Zum Fahren reicht es, mehr aber auch nicht,

falls das passt ist es gut.

Ich betone das so sehr, da mit BMW die typische

Power Limousine oder heutzutage SUV

assoziiert wird und da kann ein 114er nicht mithalten.

Einfach mal eine Testfahrt machen, falls es doch etwas

zu mau ist kann man zum baugleichen 116er schauen,

beide haben den N13 Motor drin.

Der auf dem Prince Motor aufbaut, wie gut oder

schlecht die Kette ist, entzieht sich aber meiner Kenntnis.

Themenstarteram 5. März 2020 um 19:12

Um Spaß geht es bei dem Wagen garnicht.

Nach meinem Kuga der Ende nächsten Jahres weg geht wird es sowieso ein M2 Competition auf den meine Frau dann auch mit angemeldet ist da haben wir denke ich Spaß genug.

Wir sind inzwischen beide einfach sehr in BMW vernarrt und deswegen soll ihr Wagen auch ein BMW werden aber eher als „günstiges“ Fortbewegungsmittel wie als Spaßwagen :)

Die Frage die sich mir eher stellt ist ob die 1er bzw. welche 1er wenn ziemlich solide sind?

Wäre auch offen für einen anderen BMW.

Was mir jedoch am wichtigsten ist ist das meine Frau größtenteils Sorgenlos bei dem Wagen bleibt.

Mein Erstwagen damals war ein VW Lupo für 1200€ und auch wenn ich den Wagen geliebt habe ich möchte nicht das meine Frau soviel Sorgen mit ihrem Auto hat wie ich es damals hatte :/

Ist Leasing eine Option?

Da gibt es neue 1er für unter 200€ im Monat. D.h. absolut sorgenfreies Autofahren zu gut kalkulierbaren Kosten.

Wenn man doch so BMW affin ist warum fragt man dann nicht an passender Stelle?

https://www.motor-talk.de/forum/bmw-1er-e81-e82-e87-e88-b273.html

oder

https://www.motor-talk.de/forum/bmw-1er-f20-f21-b809.html

je nach BJ und Budget.

Wenn du dir einen M2 Competition leisten kannst, würde ich bei dem 1er noch was drauf legen und den 116i nehmen.

Der 114i ist echt lahm. Das ein Werkstattaufenthalt bei ABM unter Umständen mehr kostet, sollte bekannt sein.

Aber @KapitaenLueck hat schon Recht. Gehe doch mal direkt ins 1er Forum.

Gruß.

Zitat:

@Habuda schrieb am 5. März 2020 um 22:12:06 Uhr:

Ist Leasing eine Option?

Da gibt es neue 1er für unter 200€ im Monat. D.h. absolut sorgenfreies Autofahren zu gut kalkulierbaren Kosten.

Das würde ich auch machen.

Dann hast du für 8 mille 3-4 jahre sorgenfreies fahren.

Zitat:

@scooter17 schrieb am 6. März 2020 um 13:52:55 Uhr:

Zitat:

@Habuda schrieb am 5. März 2020 um 22:12:06 Uhr:

Ist Leasing eine Option?

Da gibt es neue 1er für unter 200€ im Monat. D.h. absolut sorgenfreies Autofahren zu gut kalkulierbaren Kosten.

Das würde ich auch machen.

Dann hast du für 8 mille 3-4 jahre sorgenfreies fahren.

...und hast anschliessend weder Geld noch Auto.

Ein gut erhaltener Gebrauchtwagen ist i.d.R. fast immer (deutlich) günstiger als Leasing.

 

Für 8K kriegt man so einiges.

@BoostArmy

Kurz und knapp - den 114i hatte ich einmal als Werkstatt-Ersatzfahrzeug. Das war so mit eines der übelsten Autos, die ich je gefahren bin!

Wenn schon 1er, dann bitte den 118i mit 2l Hubraum.

Gruß

Frank

Themenstarteram 6. März 2020 um 16:56

Haben uns kurzfristig umentschieden und meine Frau wird jetzt doch einen Ford Fiesta ST als Leasing bekommen.

Damit ist sie die nächsten Jahre erstmal unter und hat viel Auto für wenig Rate :)

Sorry nochmal für den Meinungsumschwung war eine kurzfristige Entscheidung ^^

Dennoch danke für jede Antwort aber ich habe einfach gemerkt wie wichtig es mir ist mir keinen Stress mit einem Auto machen zu müssen und da sind wir so denke ich gut unter :)

Mit freundlichen Grüßen,

BoostArmy

Eine weise entscheidung.

Danke für die mitteilung

Na dann viel Spaß damit.

Gerne kannst du uns mal die Eckdaten verraten zum Leasing, ist immer interessant.

Themenstarteram 6. März 2020 um 17:02

Konnte den Wagen irgendwie so als halb Firmenleasing auf mein Kleingewerbe laufen lassen und habe 3000€ angezahlt somit liegen wir jetzt bei einer monatlichen Rate von 180€ was denke ich ein super Preis ist dafür dass der Wagen mit knapp 30.000€ UVP fast Vollausgestattet ist.

Aber habe bei meinem Händler schon immer super Preise bekommen weshalb Ford für mich immer die Budget Marke war der ich vertrauen konnte :)

Den M2C wird es für mich jedoch trotzdem werden hätte ihn wohl damals nicht Probefahren sollen :,D

Ein ruhiges Wochenende noch allen :)

Aus dem Grund bin ich den M2C noch nicht Probegefahren :D

Danke für die Antwort, ebenfalls ein ruhiges Wochenende.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstwagen für Ehefrau für den täglichen Weg zur Arbeit (BMW/8000€ Budget).