ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Empfehlung für Motorradkauf

Empfehlung für Motorradkauf

Themenstarteram 11. Januar 2006 um 16:44

Moin

Ich habe eine Frage an Euch Spezialisten.

Ich bin im Besitz der Füherscheinklasse A, bin aber seit 10 jahren kein Zweirad mehr gefahren.

Nun juckt es mich aber in den Fingern. Aber was wäre geeignet?

Ich bin nur 164cm klein, recht zierlich, kann auch mit viel Leistung umgehen (im PKW Bereich) und suche eine Maschine, mit der ich hauptsächlich zur Arbeit fahren möchte. Nur Landstraße, keine Autobahnen, selten Bundesstraßen. Muß bedingt feldwegtauglich sein, halt fester Sandweg, 300m.

Sie sollte langlebig sein (werden min 10T km im Jahr), pflegeleicht, Steuer und Versicherung einigermaßen günstig und bezahlbar bei Gebrauchtkauf.

Ich habe so gar keine genaue Vorstellung.

Damals war mein Traum die Kawa ZXR 750, vom reinen anschauen und dem Sitzgefühl her.

Choppern kann ich nicht unbedingt viel abgewinnen. Finde sie aber interessant und werde demnächst eine 1500er (weiß der Geier, was das für eine ist, irgendein Harley Nachbau....) probefahren dürfen. Vielleicht ändere ich dann meine Meinung.

Zum jetzigen Zeitpunkt schaue ich aber eher Kawasaki Ninja und co (halt alles in dem Look) hinterher....

Also Jungs und Mädels, Meinungen und Tips her.

EDIT: Nach längerem suchen hier im Forum, sowie in diversen Kleinanzeigen und ebay, bin ich zu dem Schluß gekommen, daß evtl eine 600er oder 750er von Honda, Suzuki, Yamaha oder Kawasaki (emotional mein Favorit, hab aber Zweifel) in der näheren Auswahl stehen. Preislich ca 1000 - 2000 Euro.

Ist das was reelles zu dem Preis (hab auch welche unter 1000 Euro gesehen)?

Kleiner möchte ich nicht, größer gern, aber der Preis.....

Wieviel Kilometer dürfen die so in etwa haben? Das klafft ja enorm zwischen ca 20000 und 60000.......

Ähnliche Themen
10 Antworten
am 13. Januar 2006 um 11:53

Tipp

 

Nimm ne 640er LC4 von KTM... hmm.

Erhaltungsgünstig, qualitativ hochwertig, geht gut, und ein SPITZEN Sound!!

Themenstarteram 13. Januar 2006 um 19:15

Soll das ein Witz sein? Dann ist es ein schlechter.....

Zitat:

Original geschrieben von Elina

Soll das ein Witz sein? Dann ist es ein schlechter.....

Zunächst einmal herzlich willkommen im Forum.

Ich nehme an, mit dem "Witz" spielst du auf die Sitzhöhe an?!?

Ansonsten ist die LC4 von KTM nämlich wirklich eine Emfpehlung.

Themenstarteram 13. Januar 2006 um 19:55

Natürlich meine ich die Sitzhöhe.

Ich hab einmal in meinem Leben auf einer Enduro gesessen - geht gar nicht. Mal ganz davon abgesehen, daß ich die Dinger einfach nicht mag - alleine der Klang ist grauenhaft....

Geschmäcker sind halt verschieden. Egal, sie paßt eh nicht.

Ich bin immer noch völlig unschlüssig.

Die Maschine soll auf jeden Fall Vollverkleidet sein. Aber nicht zu wertvoll.

Nach langem nachdenken komme ich doch zu der Überzeugung, daß ich verdammt wenig Fahrpraxis habe - und verdammt viel Respekt (oder doch eher Schiß....).

Ich kann mich aber an das Fahrgefühl mit einer 500er Suzuki erinnern. Damit werd ich nicht glücklich.

Die paßte zwar von der Größe her, aber die Sitzhaltung war irgendwie nicht meine.

Mehr auf dem Tank liegend und mit stärker gewinkelten Beinen ist wesentlich angenehmer für mich.

Nun zieht es mich in Richtung einer Maschine, derer ich nicht nach nem halben Jahr überdrüssig werde. Also schaue ich schon nach was wirklich passigem und ausreichend PS.

Bin nun ja auch lange keine 18 mehr und doch recht ruhig, frage mich aber langsam wirklich, ob ich z.B. mit 98PS lange genug lebe, um mich an das Mopped zu gewöhnen....

Vor allem: Brauche ich echt so viel Leistung? Im PKW Bereich brauch ichs auch nicht. Ich weiß ja, was mein Auto kann, protzen hab ich nicht nötig.

Schnell fahren tu ich zwar gern, aber da ich mich zumindest annährend an die STVO halte, ist das irgendwo begrenzt.

Ich weiß echt nicht, was ich tun soll.

Wie wäre es mit einer (gebrauchten?) BMW 650 mit Tourenverkleidung? Da erfüllt die Verkleidung wenigsten noch ihre Aufgabe als Wetterschutz. Wenn dir die Sitzhöhe auf diesem Modell immer noch zu hoch sein sollte, kannst du die Sitzbank abpolstern lassen.

Themenstarteram 13. Januar 2006 um 20:18

In der Richtung hatte ich auch schon überlegt. Aber in Sachen BMW bin ich noch nicht auf was bezahlbares gestoßen - oder hab nicht richtig gesucht.

Kommt auf die Liste. Demnächst fahre ich mit einem erfahrenen Biker zu einem großen Gebrauchthändler. Da wird erstmal alles in Frage kommende probegesessen.

Verkleidung möchte ich auch nicht nur aus optischen Gründen. Wetterschutz und ein gewisses "Polster" bei einem Sturz zwischen meinem Bein und der "Technik" ist auch nicht schlecht.

Im Zweifel kann mein Mann sowas nämlich auch fast für umsonst reparieren.....

Zitat:

Original geschrieben von Elina

Aber in Sachen BMW bin ich noch nicht auf was bezahlbares gestoßen - oder hab nicht richtig gesucht.

In dem von dir anvisierten Preisrahmen wird es bei diesem Modell wirklich etwas schwierig. Bei BMW kannst du angesichts der guten Qualität allerdings auch höhere Laufleistungen akzeptieren. Ich denke mal, im Bereich zwischen 60.000 - 80.000 km dürftest du fündig werden.

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 16:35

Moin

Bei einem Händler hier in meiner Nähe steht eine Honda CBX 750 F für 990Euro VB.

Allerdings ist die BJ 85, hat einen ATM mit 42000km (mit Beleg), 1 Jahr TÜV, fast neue Reifen und soll soweit ganz gut in Schuß sein.

Meint ihr, daß lohnt da mal hinzufahren und sich das Teil anzugucken? Bin technisch nicht ganz unbegabt (KFZ-Mech-Ausbildung) und habe jemanden mit Fachwissen zum Schrauben.

Höre aber gern mehrere Meinungen.

Habe mir überlegt, wirklich was günstiges nur für die nächste Saison zu kaufen und erstmal wieder Fahrpraxis zu sammeln.

Im Herbst werde ich mir dann ein gutes Angebot für eine neue Kawa oder ähnliches im 600er Bereich suchen.

Ich glaube, so ist das am besten. Der Verstand muß mal über den Bauch siegen *g*

Zitat:

Original geschrieben von Elina

Moin

Bei einem Händler hier in meiner Nähe steht eine Honda CBX 750 F für 990Euro VB. Allerdings ist die BJ 85, hat einen ATM mit 42000km (mit Beleg), 1 Jahr TÜV, fast neue Reifen und soll soweit ganz gut in Schuß sein. Meint ihr, daß lohnt da mal hinzufahren und sich das Teil anzugucken?

Ja, anschauen und evtl. eine Probefahrt würde ich da auf jeden Fall empfehlen. Bei dem Preis kann man im Prinzip nicht viel falsch machen, besonders wenn man selbst schrauben kann.

Themenstarteram 29. Januar 2006 um 17:10

Besten Dank an euch.

Habe mir heute eine gut gepflegte sehr schicke Kawasaki GPX 600 R BJ 88 geholt. Sehr günstig mit 750 Euro und macht mit ihren diversen Neuteilen einen wirklich guten Eindruck.

Meine Mutter (seit 30 Jahren nicht gefahren!) will mir das Teil gleich abspenstig machen. *g*

Das Bike ist zwar alt, aber für die erste Saison bestens geeignet - und ne Kawa *schärm*

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Empfehlung für Motorradkauf