ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. ein neuer Zafira Tourer Besitzer

ein neuer Zafira Tourer Besitzer

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 17. September 2015 um 17:51

Hallo liebe Tourer Freunde,

nun bin auch ich ein stolzer Tourer Besitzer. Mein nun indessen 9 Jahre alter Ford Mondeo Touring musste ihm weichen.

Eigentlich war der Kauf gar nicht geplant und ich wollte nur so beim FOH mal Autos ansehen.

Da stand er dann und es war Liebe auf den ersten Blick. :-)

Business Tourer 1,4T Automatik

EZ 10/2014

9500 km

Da mein Mondeo sehr geräumig und vom Motor (2 Liter 145PS) her relativ spritzig war, hatte ich jedoch kleine Bedenken ob der Zafira meinen Erwartungen entspricht.

Nach der Probefahrt war mir jedoch klar, dass ich ihn haben muss. Für meine Empfindungen zieht der Motor trotz des kleinen Hubraums genauso durch wie beim Mondeo. Das ist wohl dem Turbo und der 6 Stufen Automatik geschuldet.

Da ich auch recht wenig fahre (zum größten Teil in der Stadt) kam ein Diesel für mich nicht in Frage.

Platzvergleich:

Der Innenraum des Zafira ist sehr geräumig, auch auf den hinteren Plätzen. Nur der Kofferraum kann mit dem Mondeo nicht mithalten.

Leider musste ich die Laderaumabdeckung im Zafira entfernen, um meine Hundebox in der Höhe hinein zu bekommen.

Was mich am Zafira begeistert:

An erster Stelle steht das AFL+ Fahrlicht. Einfach der Wahnsinn! Ich möchte nie wieder normales Halogenlicht.

Ebenfalls gefällt mir der sehr angenehme und aufgeräumte Innenraum. Warum die vielen Schalter in der Instrumentenmitte immer bemängelt werden, kann ich einfach nicht nachvollziehen. Ich finde sie nach kurzer Eingewöhnung sehr intuitiv und schön gemacht.

Im dunkeln sieht auch alles im Innenraum toll aus. Jeder Schalter ist beleuchtet und gut zu finden.

Die Ambientebeleuchtung macht auch bei allen einen guten Eindruck.

Da meine Frau und auch ich in dem Alter sind, wo man Rücken und Knie hat, ist das ein -und aussteigen sehr angenehm. Die AGR Sitze kommen natürlich auch perfekt an. Mal sehen wie ich mich auf meiner langen Tour in der nächsten Woche fühle. Im Mondeo tat mir nach 600km immer sehr der Rücken weh.

Was mir nicht so gefällt:

Der lange Weg des Bremspedals, bis die Bremse anfängt zu greifen. Die Bremswirkung selbst ist tadellos.

Fazit:

Leider wird Opel immer noch von vielen als schnödes Opa-Auto belächelt. Jetzt wo ich ihn habe und ihm Freunden, Familie und Bekannten gezeigt habe, sagen Sie, dass sie überrascht sind. Das hätten sie Opel nicht zugetraut.

Ich will hoffen, dass der Tourer auf Dauer genauso zuverlässig wie mein Mondeo ist.

Der hat mich auf knapp 80.000 km nie enttäuscht und ich hatte so gut wie keine Reparaturen.

Nach nun insgesamt 15 Ford Jahren (Windstar Van und 2 Mondeo) wollte ich nun doch mal einen

anderen Hersteller kennen lernen. ;-)

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 17. September 2015 um 17:51

Hallo liebe Tourer Freunde,

nun bin auch ich ein stolzer Tourer Besitzer. Mein nun indessen 9 Jahre alter Ford Mondeo Touring musste ihm weichen.

Eigentlich war der Kauf gar nicht geplant und ich wollte nur so beim FOH mal Autos ansehen.

Da stand er dann und es war Liebe auf den ersten Blick. :-)

Business Tourer 1,4T Automatik

EZ 10/2014

9500 km

Da mein Mondeo sehr geräumig und vom Motor (2 Liter 145PS) her relativ spritzig war, hatte ich jedoch kleine Bedenken ob der Zafira meinen Erwartungen entspricht.

Nach der Probefahrt war mir jedoch klar, dass ich ihn haben muss. Für meine Empfindungen zieht der Motor trotz des kleinen Hubraums genauso durch wie beim Mondeo. Das ist wohl dem Turbo und der 6 Stufen Automatik geschuldet.

Da ich auch recht wenig fahre (zum größten Teil in der Stadt) kam ein Diesel für mich nicht in Frage.

Platzvergleich:

Der Innenraum des Zafira ist sehr geräumig, auch auf den hinteren Plätzen. Nur der Kofferraum kann mit dem Mondeo nicht mithalten.

Leider musste ich die Laderaumabdeckung im Zafira entfernen, um meine Hundebox in der Höhe hinein zu bekommen.

Was mich am Zafira begeistert:

An erster Stelle steht das AFL+ Fahrlicht. Einfach der Wahnsinn! Ich möchte nie wieder normales Halogenlicht.

Ebenfalls gefällt mir der sehr angenehme und aufgeräumte Innenraum. Warum die vielen Schalter in der Instrumentenmitte immer bemängelt werden, kann ich einfach nicht nachvollziehen. Ich finde sie nach kurzer Eingewöhnung sehr intuitiv und schön gemacht.

Im dunkeln sieht auch alles im Innenraum toll aus. Jeder Schalter ist beleuchtet und gut zu finden.

Die Ambientebeleuchtung macht auch bei allen einen guten Eindruck.

Da meine Frau und auch ich in dem Alter sind, wo man Rücken und Knie hat, ist das ein -und aussteigen sehr angenehm. Die AGR Sitze kommen natürlich auch perfekt an. Mal sehen wie ich mich auf meiner langen Tour in der nächsten Woche fühle. Im Mondeo tat mir nach 600km immer sehr der Rücken weh.

Was mir nicht so gefällt:

Der lange Weg des Bremspedals, bis die Bremse anfängt zu greifen. Die Bremswirkung selbst ist tadellos.

Fazit:

Leider wird Opel immer noch von vielen als schnödes Opa-Auto belächelt. Jetzt wo ich ihn habe und ihm Freunden, Familie und Bekannten gezeigt habe, sagen Sie, dass sie überrascht sind. Das hätten sie Opel nicht zugetraut.

Ich will hoffen, dass der Tourer auf Dauer genauso zuverlässig wie mein Mondeo ist.

Der hat mich auf knapp 80.000 km nie enttäuscht und ich hatte so gut wie keine Reparaturen.

Nach nun insgesamt 15 Ford Jahren (Windstar Van und 2 Mondeo) wollte ich nun doch mal einen

anderen Hersteller kennen lernen. ;-)

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Moin,

Willkommen in der Opelgemeinde!

Schön das ihr mit dem Tourer zufrieden seid, wir finden unseren auch toll.

Auch wir werden ab und an belächelt das wir Opel fahren. :-)

Allzeit gute Fahrt!

Öne1

Moin,

Glückwunsch zu euren neuen Wegbegleiter, ja das kenne ich zu gut fahre seit meinem Führerschein Privat nur Opel.. Und der nächste wird auch wieder einer werden, sind leider bei vielen noch die nicht so guten Zeiten von den 90er im Kopf...

Also dann eine sorgen freie Fahrt...

Gruß

stefan

Glückwunsch und viel Spass :)

Ich habs genauso gemacht, nach drei Ford bin ich zu Opel gewechselt, allerdings schon 2003 zum Zafira A OPC. Ich habe es bisher nicht bereut und deswegen kommt mir nächsten Monat Opel Nummer 3 ins Haus.

Hallo zusammen,

mir geht es genau andersherum. Ich werde jetzt nach 4 mal Opel nacheinander zum Ford S-Max wechseln.

Trotzdem muß ich gestehen, dass mein Zafira Tourer ein tolles Auto ist und auch war. Ich hatte bis dato keine Probleme.

Die Leasingzeit ist bei mir Ende des Jahres um und ich musste mich für einen Nachfolger entscheiden und wenn ich ein neues Auto bekomme, dann möchte ich auch gerne ein neues Auto. Wenn ich mich jetzt wieder für einen ZT entscheiden würde, sitze ich quasi in den gleichen Auto, weil sich leider kaum was verändert hat in Sachen Facelifting oder so. Eigentlich schade zumal es ja auch keinen Nachfolger für den ZT geben soll, meine ich gehört zu haben sondern eher eine Mischung aus SUV und VAN.

Trotzdem allen weiterhin viel Freude an ihrem ZT.

VG Hacki

Themenstarteram 3. Oktober 2015 um 10:53

Hallo,

nach nun 1600 zurück gelegten Kilometern möchte ich kurz meine ersten Erfahrungen schildern.

Auf meiner Fahrt nach Bayern war ich natürlich auf den 1.4 T Motor gespannt. Ich muss sagen, dass

er für meine Verhältnisse völlig ausreichend ist. Er ist sogar schneller als die Polizei erlaubt.

Mal sehen, ob es für ein Fahrverbot reicht. :-( Ich habe einfach die Geschwindigkeitsbeschränkung übersehen,

da das Schild nur auf der rechten Seite stand und ich auf der 3. Spur links fuhr.

Der Benzinverbrauch lag bei gemütlicher Fahrweise (um die 130km/h) mit 2 Personen und Gepäck besetzt bei 8 Litern. Auf der Landstrasse begnügt er sich mit 7,5 Litern. Bei Stadtverkehr mit Kurzstrecken säuft er leider fast 11

Literchen. Im Winter wird das wohl noch mehr werden. :-(

Top: Die AGR Sitze sind wirklich Super Langstreckentauglich und das Licht einfach genial !

Was mir nicht so gefällt:

- schlechte Übersichtlichkeit sowohl vorne als auch hinten. (Gott sei Dank gibt es Pieper und eine Kamera)

- die Heizung (z.Z. bei uns morgens 2 Grad) dauert doch recht lange, bis es warm wird. Da war der Mondeo weit aus besser.

Was mir fehlt:

Die Frontscheibenheizung !!! Da bin ich doch sehr Ford verwöhnt.

Alles in allem bin ich aber bis jetzt sehr zufrieden mit ZT.

Stimmt, der weine ich schon seit 2003 nach als ich vom Mondeo zum Zafira A gewechselt bin.

Aufgrund Nachwuchs sind wir aktuell auch auf der Suche nach was Neuem. Aktuell fährt meine Liebe einen Astra J, mit dem wir sehr zufrieden sind. Daher kann und soll es wieder ein Opel werden.

In der Auswahl ist zusätzlich der S-Max. Wobei der Zafira wesentlich günstiger, mit besser Ausstattung, zu bekommen ist.

Wir tendieren trotz der überschaubaren Jahresfahrleistung von knapp 15.000 Km zum 2l Diesel mit 170 PS. Mir kommt der Diesel irgend wie spritziger und nicht so angestrengt vor. Allerdings sind wir bislang noch nicht vergleichsweise einen Benziner gefahren.

Gibt es irgendwelche Schwachstellen oder Besonderheiten auf die man achten sollte?

Hallo Mik0811,

zunächst mal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.

Also was den 170 PS Diesel angeht kann ich dir nicht helfen aber ich fahre jetzt seit ca. 3,5 Jahren den 130 PS Diesel, der eigentlich auch schon sehr gut in die Hufe kommt.

Eigentlich bin ich mit dem ZT bis heute sehr gut zufrieden und hatte auch bis dato keine Probleme. Allerdings empfinde ich den Motor als etwas lauter und unruhiger als die anderer Marken aber wirklich nur geringfügig und nicht störend. Ob der 170 PS da anders ist, kann ich dir aber nicht sagen.

Wie schon zuvor geschrieben werde ich Ende des Jahres für 3 Jahre zum neuen Ford S-Max wechslen und bin wirklich gespannt, wie der so im Vergleich zum ZT ist.

VG Hacki

Hallo!

Ich fahre auch den 130 PS Diesel und stimme Hacki 1967 voll zu.

Am Samstag fuhr ich den 170 PS Diesel und muss sagen das er sehr leise ist und man den Leistungsunterschied zum 130 Ps auch merkt, aber eine "Welt" dazwischen ist das nicht.

Der 170 PS kostet sicher mehr Steuern und verbraucht bestimmt etwas mehr.

Den 130 PS fahre ich im Drittelmix ca 6 Ltr. / 100 Km, teilweise sogar drunter und die Leistung ist für mich völlig ausreichend, sogar mit dem 1500 Kilogramm Wohnwagen hat er leichtes Spiel.

Die Endgeschwindigkeit liegt locker bei 200 km/h.

V.G. Öne 1

Danke für die Antworten. Sind jetzt erst mal den 170 PS Benziner gefahren. Alles gut und verrichtet seine Dienste.

Selbst der Verkäufer ist bei unseren Kilometern der Ansicht "Diesel lohnt nicht". Wahrscheinlich wirds der Zafira mit Benziner, Drive und bisschen Schnick Schnack.

Ich denke auch, dass der 1.6er für euch passt, ob nun 170 oder 200 PS ist da eher die Frage :)

Den 200 PS gibt's aber leider nicht mit Automatik. Daher fliegt der aus der Auswahl raus.

Allerdings, wenn ich mir so überlege, ich fahre aktuell nen 530d Touring und gebe nicht mehr so Gas wie früher. So komm ich wesentlich entspannter an und drängel nicht alle vor mir weg.

Beim Zafira reicht für entspanntes Fahren 170 PS.

Mit 170PS und Automatik reist er keine Bäume aus, aber es fährt sich ganz gut. Ich fand ihn nicht so viel flotter als den 140 PS Motor im Astra, deswegen habe ich die 200 PS genommen. War mir persönlich wichtiger als die Automatik, obwohl die natürlich schon sehr komfortabel ist.

Hallo zusammen,

ich klinke mich hier mal mit ein. :)

Ich habe heute unseren Zafira Tourer bestellt als 2,0 CDTI und 125kw. Ich habe eigentlich fast alles an Bord, was es so gibt. Weggelassen habe ich eigentlich nur das Infinity Sound Paket, die Panoramascheibe, und die Frontkamera.

Jetzt im Nachhinein überlege ich aber doch, die Kamera evtl nach zu ordern.

Wie zufrieden seid ihr mit der Kamera? Funktioniert das gut? Ich habe bisher noch kein Auto gehabt mit solche einem System. Unser fahrender Scheißhaufen, quasi unser jetziger Mazda 5, hat dieses Feature noch nicht gehabt - und ich glaube wenn er es gehabt hätte, hätte der wohl das goldene M am Straßenrand als Ampel erkannt, oder sowas... :D Das würde jedenfalls der miesen Qualität des Fahrzeuges entsprechen.... Zum Glück ist der Eimer bald weg...

Macht es also eurer Meinung nach Sinn, die Kamera noch zu ordern? Bei 43.000€ Listenpreis machen diese 500€ Aufpreis den Hahn wohl auch nicht mehr fett....

Freue mich auf eure Kommentare.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. ein neuer Zafira Tourer Besitzer