ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Dämmmatten für den Motorraum

Dämmmatten für den Motorraum

Themenstarteram 14. März 2009 um 21:22

Mahlzeit,

ich suche die Besten selbstklebenen Dämmmattten die man auch im Motorraum verbauen kann. Sie sollten mindestens 40mm Dick sein und aus weichem Schaumstoff bestehn da sie neben dem Luftfilterkasten auf den Radkasten kommt.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. THX

15 Antworten

Sinuslive hat welche !

Hier, schau !

Themenstarteram 14. März 2009 um 22:08

tja des wär schon was, aber ich wollte mit der Bastelei am Montag nach der Arbeit beginnen oder zumindest die Dämmmatten in einem Geschäft oder Baumarkt Nähe Nürnberg abholen. Aber dennoch vielen vielen Dank

Zitat:

Original geschrieben von Rokkie

 

in einem Geschäft oder Baumarkt Nähe Nürnberg abholen.

.

 

http://www.hifi-forum.de/index.php?...

Themenstarteram 15. März 2009 um 11:56

thx habt mir sehr geholfen

:-)

Baumarktsachen sind nicht zu gebrauchen, du brauchst selbstklebende, wärmefeste und robuste Materialien, die sich NICHT VOLLSAUGEN können !

Die Matten Von Sinus Live die der Martin vorgeschalgen hat, habe ich selber unter der Motorhaube und auf den Türverkleidungen verbaut.

Die klebt sehr gut und lässt sich gut zurechtschneiden.

 

Wenn du 4cm stärke willst, musst du ggf mehrlagig kleben.

Themenstarteram 22. März 2009 um 11:56

update:

ich hab mir die Accent LK15 Matten gekauft. Kleben tun sie gut ausser man versucht einen Bogen z.b. rechts neben dem Scheibenwassertank den dann lösen sie sich langsam wieder ab.

Mit einer Lage hab ich keinen unterschied gehört.

Nochmals danke für eure Antworten und ich halt euch auf dem Laufenden obs was bringt wenn ich mehrere Lagen draufkleb.

Aber wozu das Ganze ??

Autos haben eben Fahrgeräusche, und wenns überhand nimmt, sollte man sich fragen, ob man nicht nen Tuningluftfilter zuviel drinhat oder ob man nicht die Abwrackprämie nutzt..........

Themenstarteram 22. März 2009 um 12:45

Original geschrieben von martinkarch

Aber wozu das Ganze ??

 

 

Ich weiss das Motoren geräusche manchen und einen Tuning-filter hab ich auch nicht drin aber ich möchte sie wenigstens so leise wie möglich halten (Fahr Comfort )

Und die Nachbarn sind auch gleich viel freundlicher ;-)

Was ich gegen motorgeräusche sehr empfehlen kann ist, das Haubenblech zu beruhigen.

Ich habe da ca. 3 Dosen Unterbodenschutz auf die Flächen gesprüht.

 

Das hat enorm viel gebracht. (Stinkt die ersten Wochen;))

Mit Bittumenmatten wärs vllt noch besser, aber ich weiß nicht ob die dieTemperaturen aushalten, bzw sich der Kleber lösen würde.

Da drüber könnte man dann noch die DSM Dämmschaummatte kelben. Die hatte ich beim meiner velägerten Motorhaube ohne was anderes drunter gemacht, aber die hab ich verkauft.

 

Wenn mein Auto nicht schon so schei*e schwer wäre, bzw mit 60PS nich grade dick motorrisiert ist, würde ich auf die Radkästen und den Fahrzegboden Bittuenmatten kleben. Dach, Türen, Kofferraumdeckel und eben die Motorhaube hab ich ja schon.

 

Die Spritzwand im Motorraum zu dämmen müsste sich auch sehr doll auswirken. Wenn man denn dran kommt;)

 

Tripple G du hastest oder hast nen ersatzrohr und nen sportendschalldämpfer drunter aber willst es so leis wie möglich im auto? Passt doch nicht zusammen.

Es gibt auch nen Unterschied zwischen Motorsound und Fahrgeräuschen...

Gut ein ersatzrohr wäre nicht mein Fall.

 

Aber U-Schutz an der Motorhaube? Stinkt das echt nicht jedesmal wenns heiß wird?

Mir ist beim "restaurieren" ne ordentliche Ladung gegen die Spritzwand geflogen, das Zeug war jedesmal ne riesen Sauerei wenn es heiß wurde. Und ich hatte laufend Flecken auf dem Garagenboden.

Zitat:

Original geschrieben von Frack

Es gibt auch nen Unterschied zwischen Motorsound und Fahrgeräuschen...

Gut ein ersatzrohr wäre nicht mein Fall.

Besser hätte ich es nicht formuliert!:)

Der Motor bzw viel mehr der Auspuff gibt ja einen sauberen Klang ab den man gerne hört. Der Sebring Dämpfer ist sehr Großvolumig und daher tief und dumpf.

Die Anlage mit VSD Attrappe kommt aber auch erst bei 2800+Upm laut.

Bei meiner Fahrweise brummelt er allenfalls gemächlich. Bei zügiger Fahrweise heißt es aber "Achtung, hier komme ich!";)

Das Gerausche vom Abrollen der Reifen ist aber nix schönes.

Zitat:

Aber U-Schutz an der Motorhaube? Stinkt das echt nicht jedesmal wenns heiß wird?

Mir ist beim "restaurieren" ne ordentliche Ladung gegen die Spritzwand geflogen, das Zeug war jedesmal ne riesen Sauerei wenn es heiß wurde. Und ich hatte laufend Flecken auf dem Garagenboden.

Nach 3-4 Monaten ist es weg:D

Man roch es aber - zumindest bei meinem Polo - nur beim Aussteigen. Stört also nicht.

Getropft ist bei mir nichts.

 

Sind Eure Autos nur an den Türen Gedämmt? Zumindest die Motorhaube ist imo Pflicht.

Die Motorhaube habe ich noch nicht gedämmt weil die erst mal neu lackiert werden müsste. Aber wenn dann wollte ich da ganz normale Motorhauben Dämmmatten reinkleben ausm KFZ Zubehör.

An der Fahrgastzelle ist jedes freie Stück Blech das schwingen könnte mit Bitumen beklebt. Also Dach, Boden, die hinteren Türen, die Kofferraumklappe (da hab ich schonwieder rausgekratz weil sie trotz stärkerer Dämpfer nicht mehr oben blieb :p), die Ersatzradmulde und die Seitenbleche im Kofferaum. Im Kofferraum habe ich über das Bitumen nochmal ne Schicht Schaumstoff, auch gegen Klappern von den Verkleidungsteilen. Und die vorderen Türen fallen natürlich ins Schloss wie bei nem gepanzerten H1 ;) Zwischen Dach und Innenhimmel sind etwa 3cm Luft, da will ich noch Dämmwolle packen, wenn ich denn mal wieder einen Himmel einbaue (Der liegt seit 2 Jahren in der Garage und wartet auf einen Sattler). Es ist immer noch nicht so ruhig wie in nem neuen Wagen der gehobenen Mittelklasse. Aber ein weltweiter Unterschied zu einem originalen Kadett.

Ich weiß nicht wieviel Bitumen ich insgesamt im Auto habe. Einmal hab ich einen 50er Pack bestellt, das war ein 25Kg Paket. Aber ich nehm mir fast jedesmal wenn ich bei Conrad bin 2-3 Matten mit, die kann man immer gebrauchen ;)

Aber gemessenes Leergewicht liegt inkl. Heckausbau bei 920Kg. Da träumen einige Freunde mit ihren gestripten rennkarossen von :p

Deine Antwort