Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. ...weitere
  5. Cagiva Mito (offen) dreht nur noch bis 9700 Umdrehungen

Cagiva Mito (offen) dreht nur noch bis 9700 Umdrehungen

Themenstarteram 25. Mai 2019 um 17:51

Guten Tag,

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, da ich mit meinem Latein am Ende bin. :(

Meine Mito dreht einfach nicht mehr in die oberen Drehzahlen. Im Leerlauf dreht sie maximal bis 11000 Umdrehungen und unter Last maximal bis 9700 Umdrehungen. :?: Das sind dann ca. 145kmh (auf dem Tacho)

Ich habe nichts an meinem offenen Setup verändert.

Das Setup:

Mito EV 1 Bj. 97

Zylinder: 7037

Zylinderkopf: 200H

Vergaser: TM 35 (340er HD -> Kerze Rehbraun)

Krümmer: Fischergeiz V3.1

-> alle Drosseln entfernt

Ich habe bereits versucht:

- ohne Luftfilter versucht

- Membran getauscht

- Vergaser gereinigt

- Zündspule getauscht

Könnte das eventuell irgendwas mit der CDI zu tuen haben?

Ich danke schon mal Jedem der sich die Mühe macht sich mit meinem Problem überhaupt zu beschäftigen.

 

Mit freundlichen Grüßen

David Wagner

Ähnliche Themen
17 Antworten

Trat das Problem schlagartig von einem Moment auf den anderen auf?

Welche Gesamtlaufleistung hat das Fahrzeug?

Hast du schonmal den Sprit getauscht? Du hast ja geschrieben die Kerze ist Rehbraun, raucht der Auspuff? Im ersten Moment hätte ich jetzt mal auf den Sprit getippt. Bei zu fetter Mischung wird die Drehfreudigkeit schonmal gehemmt, dann würde deine Kerze allerdings auch nicht Rehbraun sein. Sehr seltsam.

Geht die Drehzahl immer nur bis genau 9700? Oder ab und zu auch ein Stück drüber oder drunter?

Ich denke man sollte zuerst zwischen Mechanischem oder elektrischem Defekt differenzieren.

Was wurde nach dem krümmertausch abgestimmt??

Deine 340er hauptdüse ist sicherlich eine kennnummer. 340er Öffnung wäre wohl bei weitem zu viel..

Themenstarteram 26. Mai 2019 um 11:39

Zitat:

@Drahkke schrieb am 25. Mai 2019 um 21:49:39 Uhr:

Trat das Problem schlagartig von einem Moment auf den anderen auf?

Welche Gesamtlaufleistung hat das Fahrzeug?

Hey,

Der Zylinder, Kolben hat jetzt 6000 km runter.

Kraftstofffilter ist sauber?

Themenstarteram 26. Mai 2019 um 11:42

Zitat:

@Mechanicsmind schrieb am 25. Mai 2019 um 22:04:56 Uhr:

Hast du schonmal den Sprit getauscht? Du hast ja geschrieben die Kerze ist Rehbraun, raucht der Auspuff? Im ersten Moment hätte ich jetzt mal auf den Sprit getippt. Bei zu fetter Mischung wird die Drehfreudigkeit schonmal gehemmt, dann würde deine Kerze allerdings auch nicht Rehbraun sein. Sehr seltsam.

Geht die Drehzahl immer nur bis genau 9700? Oder ab und zu auch ein Stück drüber oder drunter?

Ich denke man sollte zuerst zwischen Mechanischem oder elektrischem Defekt differenzieren.

Hey,

Sprit ist schon getauscht wurden.

Der Auspuff raucht nur im Kalten Zustand.

Sie dreht im Leerlauf-Stand bis 11000.

Unter ein wenig Last jedoch nur bis ca 9700 RPM.

Themenstarteram 26. Mai 2019 um 11:42

Zitat:

@Drahkke schrieb am 26. Mai 2019 um 11:41:46 Uhr:

Kraftstofffilter ist sauber?

Meinst du den im Tank selbst? Dort ist ja ein kleines Sieb.

Wenn ja, ne hab ich noch nicht gereinigt.

Denkst du, dass sie eventuell nicht genug Sprit bekommt?

Dort auch.

Aber ist in der Kraftstoffleitung nicht auch noch ein Filter verbaut?

Themenstarteram 26. Mai 2019 um 11:46

Zitat:

@Drahkke schrieb am 26. Mai 2019 um 11:45:02 Uhr:

Dort auch.

Aber ist in der Kraftstoffleitung nicht auch noch ein Filter verbaut?

Ne, ist keiner weiter verbaut.

Wie oben schon gesagt würd ich mal noch den Filter kontrollieren. Ich hatt mal beim meiner KTM ein ähnliches Problem, da war der Kraftstofffilter ganz zu und ab einer bestimmten Drehzahl ging sie sogar aus.

Themenstarteram 26. Mai 2019 um 11:50

Zitat:

@Mechanicsmind schrieb am 26. Mai 2019 um 11:48:08 Uhr:

Wie oben schon gesagt würd ich mal noch den Filter kontrollieren. Ich hatt mal beim meiner KTM ein ähnliches Problem, da war der Kraftstofffilter ganz zu und ab einer bestimmten Drehzahl ging sie sogar aus.

Ok, danke.

Werde ich heute machen und mich wieder melden. :)

Themenstarteram 27. Mai 2019 um 7:57

Morgen,

Der Filter ist ein wenig zugesetzt gewesen, allerdings kam immernoch genug Sprit durch.

Und jetzt dreht sie sauber auf über 11.000 U/min hoch?

Wie war sei denn gedrosselt?

Die Mito muss eigentlich eine Auslasssteuerung haben die sollte grob gesagt irgendwo bei um die 8000 1/min aufmachen.

Ist die schon gscheid gefahren mit dem Auspuff? auch richtig Bedüst dazu?

 

Bei den 2 Taktern die Ich kenne , habe, repariert habe, geht garnichts mehr wenn die ASS zu bleibt.

vorallem drehen die dann nicht mehr viel höher.

passt zum Problem.

Schau dir bitte ganz penibel die Vergasereinstellung an.

Alle Düsen müssen für die offene Version passen.

Nicht nur die HD. was gerne vergessen wird, ist die Nadeleinstellung.

Ansonsten viel Spaß mit der kleinen Rakete! :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. ...weitere
  5. Cagiva Mito (offen) dreht nur noch bis 9700 Umdrehungen