Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Autoauswahl

Autoauswahl

Themenstarteram 9. März 2011 um 18:25

Hey, mal angenommen ihr alle mögt die folgenden 4 Autos vom Aussehen und weiter angenommen, euch ist Aussehen, Leistung und Bezahlbarkeit (Kaufpreis, Versicherung, Steuern) sehr wichtig. Welches dieser Autos würdet ihr nehmen und warum? (Bitte keine Antworten wie: Weil das Auto besser aussieht o.ä., einfach nur Vorteile und Nachteile in Fakten)

- VW Polo V GTI mit 180 PS (ca. 20.000 €) > Neuwagen

- VW Polo V TSI mit 105 PS (ca. 16.000 €) > Neuwagen oder Jahreswagen mit guter Ausstattung

- Ford Fiesta ST mit 150 PS (ca. 10.000 €) > Gebrauchtwagen, max. 2-3 alt und max. 50.000 km

- VW Golf IV V6 4Motion mit 204 PS (ca. 10.000 €) > Gebrauchtwagen 8-11 Jahre alt, max. 150.000 km

Ich freu mich auf eure Antworten und ich hoffe ich habe mein Anliegen richtig einsortiert, wenn nicht, bitte verschieben, danke

10 Antworten

ich finde den aktuellen polo schon ganz jut & als GTI fetzt der bestimmt schon :cool:

Themenstarteram 9. März 2011 um 22:03

Jo der Polo GTI ist auch mein Favourite, allerdings würde der auch mein ganzes gespartes Geld verbrauchen und ich weiß halt nicht wie das so mit zukünftlichen Reperaturen ist. Ich könnte mir vorstellen, das so ziemlich alles an neuen Autos teurer ist, als bei alten (ausgenommen natürlich Sondermodelle).

Wenn dir der Unterhalt wichtig ist dann finde ich hast du mit der Auswahl schon ziemlich ins Klo gegriffen... Ich hab jetzt zwar keine Fakten aber aus eig. sollte der GTI recht teuer in der Versicherung sein und Reparaturen ebenfalls. (da recht klein leistungsstark, und wenig platz im Motorraum (AW bei rep.))

Der Golf sowiso, dazu frisst der dir als 2.8l und dazu als 4Motion einiges an Sprit. Aber die 204 PS und die 270Nm machen sich natürlich bemerkbar... (allerdings auch die fast 1400 Kg)

Der Fiesta soll nich grad der zuverlässigste sein (hab ich irgendwo mal gehört)

und der TSI kommt im vergleich zu den anderen nich vom fleck... abgesehen davon wenn ich eine Wahl hab zwischen Turbo und Sauger (mit annähernd den gleichen Daten (bis auf Hubraum versteht sich)) nehme ich lieber den Sauger. Denn um weniger du am Motor hast desto weniger kann hops gehen... (Die Lader sind halt schon teuer und dazu noch wegen der Riesigen thermischen Belastung eins der anfälligsten teile am Motor (und verschmutzen noch alles andere wenn sie nur etwas undicht werden, und das werden sie sehr sehr oft...))

 

da musst du halt sehen was für dich wichtiger ist...

Hm nicht so einfach, den Ford fände ich ganz gut.

4motion wäre bei den Wintern toll, naja. Ein neues Auto hat aber auch was oder ^^

Zitat:

Original geschrieben von Grande Cochones

Der Fiesta soll nich grad der zuverlässigste sein (hab ich irgendwo mal gehört)

Geht´s noch ein bisschen ungenauer? :D

Der Fiesta hat auf jeden Fall mal ein prima Fahrwerk, dass den Anderen in nichts nachsteht und der Motor ist auch ganz prima, sofern man sich in der heutigen Zeit denn noch mit Saugmotoren arrangieren kann. Ich würde, auch aus finanziellen Aspekten, von den vorgeschlagenen Vieren wohl den Fiesta nehmen.

@TE

Aber wenn ich mir die vier Fahrzeug so anschaue, dann erkenne ich allerdings kein klares Konzept, wonach Du genau suchst.

Neuwagen oder Gebrauchter?

Kompakt- oder Kleinwagen?

Front- oder Allradantrieb (oder gar Hinterradantrieb)?

Turbo oder Sauger?

5-, 4- oder vielleicht nur 2-Sitzer?

Lang- oder Kurzstrecke, Jahreskilometerleistung?

etc...

Schreib doch mal auf, was Du für Anforderungen an das Fahrzeug stellst.

.....ich denke auch, dass man die angegebenen Fahrzeuge eher nicht miteinander vergleichen kann, da der Fiesta schlicht die Hälfte von den neuen Polos kostet und wenn man bei allen Modellen einen Wertverlust von 50% in den nächsten drei Jahren ansetzt, was im Übrigen sehr zu Gunsten der Polos gerechnet ist. Das bedeutet im Einzelnen Kosten an Wertverlust in drei Jahren:

Polo GTI: 10.000 EUR

Polo TSI: 8.000 EUR

Fiesta ST: 5.000 EUR

Golf IV: 5.000 EUR

Wenn man die leistungsmässig vergleichbaren Modelle Polo GTI vs. Fiesta ST vergleicht, ist das eine monatliche Mehrbelastung von rd. 140 EUR, das nicht eingesetzte Kapital noch nicht mit eingerechnet!

Meine Wahl würde aus diesem Grund ganz klar in Richtung Fiesta ST gehen, da er schlicht die Hälfte kostet, fahrwerksseitig dem Polo vermutlich in nichts nachsteht, leistungmässig nur wenig zurück fallen dürfte und man auf dem Gebrauchtwagenmarkt eine recht grosse Auswahl finden dürfte, so dass das Wunschmodell gekauft werden kann, ohne den hohen Wertverlust eines Neuwagens tragen zu müssen...... Optisch besser gefallen tut mir allerduings der Polo (als 3-türer)!

Meine Wahl wäre ganz klar und mit großem Vorsprung der Polo GTI- solange einen der hohe Preis für einen Neuwagen nicht stört.

Die vergleichbaren Kleinwagen Polo TSI und Fiesta ST kommen aus verschiedenen Gründen keinesfalls und nirgends an den Polo ran. Alleine die souveräne Motorisierung des Polo ist im Vergleich viel wert. Im Vergleich zum Fiesta auch von Anmutung und Styling eine andere Welt und als Sport/Spaßauto mit dem Vernunftauto Polo TSI nicht wirklich zu vergleichen.

Einen Golf 4 6Zylinder würde ich keinesfalls kaufen, zumal der angegebene Preis viel zu hoch wäre, auch mit 4 Motion. Zudem frisst er Dich an Reparaturen und Sprit arm.

Ach ja: wenn kleines, sportliches Auto zum vernünftigen Preis: Suzuki Swift Sport. Fährt gut, hält gut, ist gut ausgestattet, schnell und kostet relativ sehr wenig.

Themenstarteram 10. März 2011 um 17:29

Zitat:

Original geschrieben von tomato

Zitat:

Original geschrieben von Grande Cochones

Der Fiesta soll nich grad der zuverlässigste sein (hab ich irgendwo mal gehört)

Geht´s noch ein bisschen ungenauer? :D

Der Fiesta hat auf jeden Fall mal ein prima Fahrwerk, dass den Anderen in nichts nachsteht und der Motor ist auch ganz prima, sofern man sich in der heutigen Zeit denn noch mit Saugmotoren arrangieren kann. Ich würde, auch aus finanziellen Aspekten, von den vorgeschlagenen Vieren wohl den Fiesta nehmen.

@TE

Aber wenn ich mir die vier Fahrzeug so anschaue, dann erkenne ich allerdings kein klares Konzept, wonach Du genau suchst.

Neuwagen oder Gebrauchter?

Kompakt- oder Kleinwagen?

Front- oder Allradantrieb (oder gar Hinterradantrieb)?

Turbo oder Sauger?

5-, 4- oder vielleicht nur 2-Sitzer?

Lang- oder Kurzstrecke, Jahreskilometerleistung?

etc...

Schreib doch mal auf, was Du für Anforderungen an das Fahrzeug stellst.

Diese 4 Autos gefallen mir halt vom Aussehen, was bei mir an erster Stelle steht, dicht gefolgt von der Leistung und dann schließlich die Kosten. Sie müssen ja kein Konzept haben, weil ich habe halt erst einmal nach Aussehen geordnet (ich bin sehr wälerisch), dann die Porsches etc. rausgemacht, weil viel zu teuer :D. Was dann als realistische Autos bei raum kommt, sind die 4 genannten Autos. Und ich bin mir nicht sicher in Bezug auf Neuwagen vs. Gebrauchtwagen.

Neuwagen= - hoher Wertverlust

- hoher Kaufpreis

- wenn was kaputt ist, bezahlste mehr, weil du kaum noch was selbst machen kann und weil Reperaturen allgemein beim Neuwagen teurer sein wird

- du brauchst nicht Angst haben, das der Vorbesitzer den Wagen nur halt getreten hat

- du hast erst einmal ein bisschen Ruhe vor Reperaturen (in der Regel)

Gebrauchtwagen= Gegenteil von Neuwagen

Themenstarteram 10. März 2011 um 17:34

Ach ja ganz vergessen:

- Jahreskilometer: kann ich jetzt noch nicht sagen, weil ich nicht weiß, wo ich nach meinr Ausbildung (Juli 2011) hinkomme, aber es werden nicht mehr als 20.000 km sein

- eig. ist 4- Türer schon praktischer, aber zb beim polo gti würde ich ein 2 türer vorziehen, wegen dem Aussehen

- ich bin mehr für ein Kleinwagen, was ja alle 4 Autos in meinen Augen sind (ok der Golf ist bisschen größer, aber würde ich trotzdem als Kleinwagen sehen)

- habe keine Erfahrung mit Allrad, es muss nicht unbedingt sein, aber wenn ich die Wahl hätte, würde ich es nehmen :D

- Turbo oder Sauger: keine Ahnung, wo da die genauen Vor- und Nachteile sind, aber mir ist die daraus resultierende Leistung wichtiger

Zitat:

Original geschrieben von Johnnie22

- eig. ist 4- Türer schon praktischer, aber zb beim polo gti würde ich ein 2 türer vorziehen, wegen dem Aussehen

Die genannten Fahrzeuge gibt es allesamt weder als Zweitürer noch als Viertürer zu kaufen.

Ob es nun drei oder fünf Türen sein sollten, würde ich rein nach praktischen Gesichtspunkten auswählen.

Zitat:

Original geschrieben von Johnnie22

- ich bin mehr für ein Kleinwagen, was ja alle 4 Autos in meinen Augen sind (ok der Golf ist bisschen größer, aber würde ich trotzdem als Kleinwagen sehen)

Kleinwagen sind die irgenwie alle nicht mehr...

Zitat:

Original geschrieben von Johnnie22

- habe keine Erfahrung mit Allrad, es muss nicht unbedingt sein, aber wenn ich die Wahl hätte, würde ich es nehmen :D

Hat Vor- und Nachteile. Bei den Vorteilen ist da eindeutig die Traktion, wenn es z.B. geregnet hat oder noch schlimmeres. Nachteil ist ein deutlich höherer Spritkonsum.

Zitat:

Original geschrieben von Johnnie22

- Turbo oder Sauger: keine Ahnung, wo da die genauen Vor- und Nachteile sind, aber mir ist die daraus resultierende Leistung wichtiger

Vorteile Turbo: Geringere Kfz-Steuer (die eh im Vergleich zu den anderen Kosten im Bereich von "lächerlich" ist), geringerer Verbrauch, wenn man so langsam fährt, daß es ein gleich großer Motor ohne Turbo auch locker schaffen würde.

Nachteile Turbo: Erfordert spezielle Fahrweise (behutsam warmfahren und kaltfahren!), hat zusätzliche Teile, die kaputt gehen können, kleinere Elastizität, säuft ganz oderntlich, wenn man etwas schneller fährt also oben beschrieben.

Die Abstimmung ist klar Geschmackssache. Ich hab hier beides stehen: Turbo mit zwei Litern Hubraum und 200 PS und Sauger mit 1,9 Litern Hubraum und 128 PS. Letztere machen mir mehr Spaß und erlauben eine recht sportliche Fahrweise dadurch, daß sie sehr elastisch sind. Der Turbo hat andere Qualitäten und zeichnet sich eher als Reisefahrezug aus, mit dem man bequem Kilometer fressen kann.

Deine Antwort