ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Audi 100 Typ 43 Bj. 10/77 - noch etwas mehr als ein Jahr zum H-Kennzeichen, aber....

Audi 100 Typ 43 Bj. 10/77 - noch etwas mehr als ein Jahr zum H-Kennzeichen, aber....

Themenstarteram 28. April 2006 um 0:33

... das Fahrzeug:

- Bj. 10/77, GL

- 1,6l 85ps 3 Gang Automatik

- Manila Grün

- 58578 km original gelaufen

... der Zustand:

- Schweller Links von beiden Seiten durch

- Aufhängung links ebenfalls durch

- A Säule nicht durch, aber angegammelt

- Türen alle am unteren Rand fast durch

- Inneneinrichtung fas Neuwertig

- Fahrzeug steht seit 4 Jahren in der Garage

Restauration oder Schrottplatz ? Was ist Eure Meinung...

Gruß

Sven

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 28. April 2006 um 0:46

Mach mal Bilder !

Würde ich auf jeden Fall restaurieren, die Dinger gibts ja gar net mehr...

Blech sollte auch kein Problem darstellen, ein fähiger Karosseriebauer kann sowas auch selbst anfertigen. (gibts ja bestimmt net mehr neu zu kaufen)

am 28. April 2006 um 0:47

Was meinst du eigentlich genau mit Aufhängung ??

Themenstarteram 28. April 2006 um 6:52

Danke erstmal.

Hier ein paar Bilder:

http://www.svenmahn.de/includes/100_4108.JPG

http://www.svenmahn.de/includes/100_4112.JPG

http://www.svenmahn.de/includes/100_4122.JPG

http://www.svenmahn.de/includes/100_4125.JPG

http://www.svenmahn.de/includes/100_4129.JPG

http://www.svenmahn.de/includes/100_4131.JPG

Mit der Aufhängung meine ich dieses zerfetzte Teil. Scheint auf jeden Fall ein tragendes Teil zu sein.

Für mich ist das das erste Projekt solcher Art. Ein Oldtimer Schrauber hat mir gestern gesagt, wenn man's komplett abgiebt liegt man locker bei 12-13 Teuronen... das habe auch ich nicht :-)

Also, weitere Meinungen ?

Hallo

Kauf Dir mal die Sonderausgabe der Oldtimer Praxis, da wird ein BMW 1802 im ähnlich schlechten Zustand restauriert

Wenn Du dann nach der Lektüre noch Lust hast?

Bei BMW sind im Gegensatz zu Audi noch über 90% aller Blechteile verfügbar, bei Audi wundert es mich nicht wenn es für den Typ 43 noch 0% gibt.

Die haben für eine Hälfte von dem Auto 12 volle Tage benötigt, wie gesagt mit fast allen Blechen fertig verfügbar.

bei dem Audi müsstest Du alles selber schnitzen

Und da waren Profis am Werk, Du bist Laie

Selbst mir wäre das zuviel, obwohl ich schon viele m² Bleche verschweißt habe.

Ich habe noch ein Audi 100 Coupe`S stehen, im ähnlichen Zustand, der sah komplett noch besser aus, aber nach der Zerlegung und als ich die Flex angesetzt habe bin ich zurückgeschreckt.

Wie gesagt, les Dich in die Materie ein, schau das Auto genau an und plane wenn es nebenher laufen soll ~ 5 Jahre ein bis der wieder fertig ist.

Bei den heutigen Preisen für solche Autos und in anbetracht der hässlichsten Farbe die VW jemals gemixt hat würde ich auf Restauration verzichten.

Gruss Mickie

Das mit der Farbe ist wohl das geringste Problem, wenn eh fast alles erneuert wird. Lackiert werden muss ja eh schon fast zwangsläufig, wenn man sich die Bilder mal anschaut.

schlachten, wenn Du kein absoluter Fan bist oder mit genau diesem Auto unvergessliche Erinnerungen verbindest.

Das wird zur Geldvernichtungsmaschine schlechthin. So selten sind die nun auch wieder nicht.

Grüße

Kai

Zitat:

Original geschrieben von Schallpegel2002

Das mit der Farbe ist wohl das geringste Problem, wenn eh fast alles erneuert wird. Lackiert werden muss ja eh schon fast zwangsläufig, wenn man sich die Bilder mal anschaut.

Hab ich auch nicht als Hauptproblem gesehen, ist nur meine Meinung, bei der farbe habe ich schon vor 20 jahren gekotzt

am 28. April 2006 um 17:25

Wow, sieht echt übel aus...:eek: hatte da erst vermutet, dass die Bleche nur stellenweise durch sind und nur Teilersatz nötig ist :D

Jetzt weiß ich auch, was du mit Aufhängung meintest...

Dann wohl nur mit sehr guten Connections zu nem Karosseriespezi :( (muss aber schon ein sehr guter Kumpel sein:D)

am 28. April 2006 um 22:49

Schrottplatz, Mit Mercedes wäre das nicht passiert, da bekommst Du nach 36 Jahren alle Teile.

Deshalb nie einen Toyota oder Audi, BMW.

Leih dir einen Autoanhänger, pack den Wagen drauf und ab nach Polen. Such nen guten Restaurierer lass den Wagen 2 Monate da und holl den komplett Rostfrei geschweißt und neu lackiert ab.

So würde ich es machen. Motor und elek. müsste man mit bisschen Fachwissen und guten Freunden auch noch selber schaffen. Ich würde aber nen Opel Diplomat V8 wählen. :D

mfg Micha

Oh, Mann, der sieht aber echt übel aus :( Ich bin auch ein großer Freund des 43ers, aber in diesem Fall würde ich mir wirklich überlegen, ob ich mir das noch antun würde. Dafür bedürfte es schon einer gehörigen Portion Enthusiasmus, oder auch Dachschaden, je nachdem :D

Hat das mit Polen schon mal jemand mit befriedigendem Ergebnis ausprobiert, oder war das nur ein Scherz. Aber wenn die ihre Sache gut machen, warum nicht?

Grüße,

Oliver

Themenstarteram 29. April 2006 um 17:16

Moin Moin allerseits!

Die Meinungen sind wie erwartet :-)

So ein bischen emotionen hängen halt dran, sonst hätte ich ihn nicht eingemottet stehen gelassen. Das es so übel aussieht, hat sich auch erst in den letzten Tagen gezeigt...

Polen? Kennst Du ne Adresse @ micha?

Ich hab mir Zeit bis zum 31.05. gegeben, dann muss eine Entscheidung her...

Danke und Gruß

Sven

Ich bin selbst auch fan des typ 43 und hatte letztens ein angbot wo ich eine top typ 43 s für 500e hätte kaufen können! Nur der radlauf hinten links hätte gemacht werden müssen! Ich würde es mir gut überlegen ob du dir nicht lieber einen besseren holst und deinen ausschlachtest!

Zitat:

Original geschrieben von wikingersven

Polen? Kennst Du ne Adresse @ micha?

 

Hab selbst keine Erfahrung , aber hier mal ne Adresse : http://www.classiccar.cz/

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Audi 100 Typ 43 Bj. 10/77 - noch etwas mehr als ein Jahr zum H-Kennzeichen, aber....