Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. 0-100 in 6 sek

0-100 in 6 sek

Themenstarteram 28. Mai 2009 um 12:43

Guten Tag

Ich suche nen nettes kleines Auto womit man etwas voran kommt .

Ich habe den Renault clio Sport von 2006 ins auge gefasst von 0 - 100 in 6,7 sek

Allerdings hat der Toyota starlet mit der 150 PS Maschine und einstellbarem Ladedruck einen geringeren Verbrauch und ist in 6 sek auf 100 , einziger Nachteil ist man müsste ihn aus Japan importieren .

Ich wollte mal fragen ob jemand ähnliche Autos weis die so in dem Verhältnis liegen ?

Ähnliche Themen
10 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von JackpoinT

Ich suche nen nettes kleines Auto womit man etwas voran kommt .

Ich habe den Renault clio Sport von 2006 ins auge gefasst von 0 - 100 in 6,7 sek

Allerdings hat der Toyota starlet mit der 150 PS Maschine und einstellbarem Ladedruck einen geringeren Verbrauch und ist in 6 sek auf 100 , einziger Nachteil ist man müsste ihn aus Japan importieren .

Der einzige Clio, der den Standardsprint in unter sieben Sekunden schafft, ist der jetzt ganz neue Sport Cup und der V6, aber wurde der überhaupt bis 2006 gebaut?

Eine Toyota Starlet mit auch nur annähernd 150PS ist mir nicht bekannt, weder in Deutschland noch sonst wo.

Zitat:

Ich wollte mal fragen ob jemand ähnliche Autos weis die so in dem Verhältnis liegen ?

Worum geht´s Dir denn, nur einzig allein um die Beschleunigung bis 100Km/h und wieviel Geld willst Du ausgeben?

Wie wär´s mir einem Caterham Super Seven? Der braucht nur 115PS, um den Standardsprint in glatten sechs zu absolvieren und macht auch sonst unnachahmlich viel Spaß.

Aber dafür ist die Alltagstauglichkeit "ein wenig" beschränkt.

Themenstarteram 2. Juni 2009 um 19:47

Danke für die Antwort .

Ja der Starlet so wie ich meine gibts auch nur in Japan und der gegend .

So 10 bis 15 wollte ich ausgeben . mir gehts nur um den Sprint und das der Verbrauch moderat ist . so um die 9-10l wenns geht , und da ist der V6 deutlich drüber ... :( .

Und es sollte eben was kleineres sein weil ich eh nur inner Stadt rumgurke und kaum lange strecken zurücklege

Themenstarteram 2. Juni 2009 um 19:50

Ich hab mir mal den Caterham angeschaut so vom stile her und so gefällt der mir richtig gut ist mal was anderes aber für den braucht man defenetive eine Garage und da hätte ich nur die möglichkeit bei meiner oma und jedesmal um auto zu fahren 700m bis zum auto zurücklegen find ich is jetz nicht so der burner :D .

Aber trotzdem danke war nen guter tipp haste nochmehr so ideen ?

Naja, die Aufgabe ist nicht ganz einfach, klein, leicht, möglichst kräftige Beschleunigung (6Sek bis 100Km/h als Maßstab) und dann noch sparsam. Da fällt mir wirklich fast nur der Caterham ein.

Aber mal sehen, aber vielleicht sollte man vorher mal den Begriff "leicht" definieren, mit einer Begrenzung auf 1.000kg kommt man wohl nicht allzu weit, da es einfach zu wenige Autos gibt, die unterhalb der magischen 1 Tonne wiegen. Das bringt als Nebeneffekt natürlich auch immer einen gewissen Verbrauch mit sich, die Masse will halt in Bewegung gebracht werden und das geht nur mit Futter für die "Pferde".

http://www.einszweidrei.de/nissan/sunnygtir1992-1.htm

Der ist wohl etwas zu durstig!

 

http://www.einszweidrei.de/fiat/coupe2020vt1997-1.htm

Frontantrieb und auch nicht gerade sparsam.

 

http://www.einszweidrei.de/ford/escrscl1994-1.htm

Allrad, ebenfalls kein Kostverächter.

 

http://www.einszweidrei.de/honda/integratyper1998-1.htm

Der ist relativ leicht und sparsam, hat aber Frontantrieb und schrammt sehr knapp an der Beschleunigungsvorgabe vorbei. Sapß wirst Du mit dem aber allemal ´ne ganze Menge haben.

 

http://www.einszweidrei.de/honda/s20002000-1.htm

Ich kenne die Marktlage gerade nicht genau, aber mit Glück solltest Du so einen auch bereits ab 15.000,-€ finden können.

Vorsicht allerdings vor den Versicherungskosten.

Sonst eigentlich perfekt, wie ich finde, auch die Alltagstauglichkeit wurde nicht gänzlich vergessen. Ein Fahrsicherheitstraining kann speziell beim S2000 aber nicht schaden und macht nebenbei auch noch Spaß.

 

http://www.einszweidrei.de/lotus/eli1996-1.htm

Für den gilt im Wesentlichen wohl das Gleiche wie für den Caterham, aber erwähnen kann man ihn ja mal.

 

http://www.einszweidrei.de/mazda/rx71992-1.htm

Ok, man kann es drehen und wenden wie man will, aber der Verbrauch ist einfach höher als bei vergleichbaren (STOPP, STREICHE "vergleichbaren") bei gleich starken Hubkolbenmotoren.

Ansonsten, sprichtwörtlich "geile Karre".

 

http://www.einszweidrei.de/mazda/323gt-r1992-1.htm

Dem müsstest Du wohl mit etwas Tuning auf die Sprünge helfen, damit er die 6Sek-Marke nicht reisst, was aber bei Turbomotoren grundsätzlich leichter als bei Saugern ist.

 

http://www.einszweidrei.de/mitsubishi/3000gt1992-1.htm

Klein? Leicht? Sparsam? Ok, Schwamm drüber.

 

http://www.einszweidrei.de/mitsubishi/carismalancerevovi1999-1.htm

Gibt´s den für Dein Budget? Sollte eigentlich, nur sparsam ist auch der nicht, obwohl die Beschleunigung wohl ausreichend sein sollte.

 

http://www.einszweidrei.de/nissan/350z2003-1.htm

Wie wär´s damit? Ist auch schon ab 15.000,- zu kriegen.

 

http://www.einszweidrei.de/opel/speedster2003-1.htm

Das Gleiche wie bei der Elise.

 

http://www.einszweidrei.de/opel/astraopc2005-1.htm

Zu dem weiss ich nicht so recht, was ich da schreiben soll. ;-)

 

http://www.einszweidrei.de/porsche/944turbosk1987-1.htm

Hier kommen wir jetzt in den Bereich "Liebhaberfahrzeuge" mit schwer zu kalkulierenden Folgekosten.

 

http://www.einszweidrei.de/porsche/porsche944s21988-1.htm

Auch klasse.

 

http://www.einszweidrei.de/porsche/968coupe1991-1.htm

Etwas moderner als der 944, sozusagen die Krönung der Vierzylindertransaxle-Modelle.

 

http://www.einszweidrei.de/porsche/968cs1993-1.htm

Oder gleich der sportliche Bruder des "normalen" 968.

Einer der meist unterschätzten Sportwagen überhaupt.

 

http://www.einszweidrei.de/renault/cliov6ii2003-1.htm

Ich glaube, den erwähntest Du bereits im Ausgangsbeitrag.

 

http://www.einszweidrei.de/renault/megsptrspaed2005-1.htm

Ab 15.000,-€ machbar? Ich denke ja.

 

http://www.einszweidrei.de/subaru/impsti2001-1.htm

Ähnlich wie der Mitsubishi Lancer Evo.

 

http://www.einszweidrei.de/toyota/sup1993-1.htm

Was man so hört wohl gut zu tunen, aber leicht und sparsam ist was anderes.

 

So, jetzt hab´ ich erstmal keine Lust mehr. ;-)

Themenstarteram 3. Juni 2009 um 10:28

:D Vielen dank für die vielen Autodaten.

Ich werde mich da dann jetz wohl erstmal durchwuseln und gucken ob da was schönes für mich dabei ist :)

...PS : das es leicht ist hat ja keiner gesagt aber zum glück gibts so hilfsbereite menschen wie sie.

Hi,

da sind aber einige dabei die es für 15t€ (leider) nicht geben wird:D

Jedenfalls nicht in einem akzeptablen zustand.

Besonders die Supra wird teils extrem hoch gehandelt. Ebenso Lancer Evo und Subaru WRC.

Günstige Angebote sind da oft Rechtslenker,ohne dt. Zulassung und mit fragwürdiger Vergangenheit:rolleyes:

Gruß Tobias

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Hi,

da sind aber einige dabei die es für 15t€ (leider) nicht geben wird:D

Jedenfalls nicht in einem akzeptablen zustand.

Besonders die Supra wird teils extrem hoch gehandelt. Ebenso Lancer Evo und Subaru WRC.

Günstige Angebote sind da oft Rechtslenker,ohne dt. Zulassung und mit fragwürdiger Vergangenheit:rolleyes:

Gruß Tobias

Toyota Supra findet man auf jeden Fall für 15.000,-€, zum Zustand kann ich nicht viel sagen, aber nur Schrott wird nicht dabei sein. Es ist nunmal mittlerweile ein altes Auto, dass außerhalb der Tuningszene einen bei weitem nicht so unerschütterlichen Ruf hat, wie gerne behauptet.

Mag ja auch sein, dass das Ding bis 1.000PS (zumindest kurzzeitig) tunebar ist, aber deswegen macht das längst nicht jeder Supra-Fahrer und für die ist es unterm Strich ein mittlerweile ca. 15 Jahre altes schweres japanisches Coupé, das für seine 330PS noch nicht mal sonderlich berauschende Fahrleistungen erreichte. Sicherlich kein schlechtes Auto, aber eben auch kein Überflieger..

Beim Lancer Evo und Subaru Impreza hängt es vom Modell ab, da gibt es ja verschiedene Ausführungen mit unterschiedlichen Motorisierungen.

Bei einem Budget von maximal 15.000,- würde ich allerdings von allen Dreien eher die Finger lassen.

Doppelpost

Brabus 44 mit 130 kw. Der geht mächtig bööööse......

Hol dir nen Ariel Atom, der macht 0 auf 100 unter 4s und ist noch bezahlbar. Alltagsnutzen dürfte aber ziemlich bei 0 liegen ;-)

 

Ansonsten kann ich dir nur nen Honda Civic Type R EP3 empfehlen.

0-100 in 6,6s

4 vollwertige Sitzplätze + Kofferraum

und ist mit < 8l Super zu bewegen ohne dabei langsam zu sein

Deine Antwort
Ähnliche Themen