ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. '65 Impala 327ci Datenblatt

'65 Impala 327ci Datenblatt

Chevrolet Impala IV
Themenstarteram 3. April 2015 um 15:27

Hallo zusammen.

Habe mir einen '65 Chevy Impala 327ci aus USA geholt.

Um den anzumelden brauche ich noch ein Datenblatt für den 5.7l, 350ci das lt. Vorbesitzer in 70er Jahren nachträglich eingebaut wurde.

Bei tüv nord hieß es, es ist kein Problem. Wird 2-4 Tage dauern bis die Papiere da sind. Braucht man nur extra ein Datenblatt für Auto und ein für Motor. Das war vor ca. 3 Wochen.

Gestern hieß es für Motor haben die noch kein Datenblatt gefunden.

In 1970 wurde der 5.7l bei Impala auch verbaut...

Kann mir jemand helfen?

Hat jemand ein Datenblatt für 3970014, 350ci, 5.7l original chevy engine, oder Impala mit dem gleichen Motor?

Danke im Voraus...

Vedran

Ähnliche Themen
28 Antworten

Erstens: Datenblätter gibt es vom TÜV Süd.....TÜV Nord holt die da nur

Zweitens: Die motornummer sagt nur welche Bohrung der hat...Leistung usw..das weiss keiner das ist dann abhängig wie verbaut

Drittens: Versuch einen Katalog zu finden, Prospekt denn 66 gab es den 57er schon im Impala, glaub ich

Ansosnten gilt wie immer: Wenn man den TÜV mit der Nase auf Zusatzeinbauten stösst stellt er Fragen für die er Antworten will. Und zwar ihm genehme....

hallo auch 66/67 gab es den 5,7l noch nicht im impala.da der motor nicht orginal ist wirst du auch kein passendes datenblatt finden und wohl auch probleme bei der zulassung bekommen.

Ist der Austausch-Motor denn wirklich eingetragen?

Wenn nicht, guckt na nämlich - meiner Erfahrung nach - keiner so genau hin :)

Und Probleme bei der (Oldtimer)-Zulassung gibt's ohnehin nicht, da beides (Fahrzeug und Motor) zeitgenössisch (!) ist und kein "Tuning" (für's TÜV-Verständnis) vorliegt. Ansonsten solltest Du anhand der Motornummer rauskriegen, von welchem Spenderfahrzeug Dein Motor stammt. Dann klappt's auch mit dem Datenblatt.

Meine Recherche für 3970014 hat ergeben:

68-79, 350er, 200-300 bph, car & Truck, LA built Camaro, 2 & 4-Bolt,

350 69-77 Pass,Chevelle,Camaro, Nova,Monte Carlo 2 or 4 bolt,

350 69-79 Truck 2 or 4 bolt main,

350 72 Corvette late '72,200 HP,255 HP 4 bolt main,

Einfach mal googeln...

Gruß aus Karlsruhe

Ulli

Themenstarteram 3. April 2015 um 22:56

Danke Jungs....

Das gleiche habe ich auch rausgefunden.

Bis '69 nur 302, 327 u. 396ci und größer ab '70 auch als 350.

Das Problem ist nur das es 5.7 nicht in diesem Auto gab und das Datenblatt somit nicht ausgestellt werden kann,

da es keine Daten für den Eintrag in den Fahrzeugschein gibt, wie Höchstgeschwindigkeit, Abgase usw. wie die beim TÜV mir das erklärt haben.

Deswegen brauche ich jemanden der das gleiche Motor in einem '65-'69 Impala eingetragen hat um an die Daten zu kommen.

Gruß

Zitat:

@fico1979 schrieb am 3. April 2015 um 22:56:07 Uhr:

 

Deswegen brauche ich jemanden der das gleiche Motor in einem '65-'69 Impala eingetragen hat um an die Daten zu kommen.

Gruß

Wenn es Daten gäbe, b.z.w. ein Datenblatt von solch einem Fahrzeug mit diesem Motor gäbe, dann hätte es der TÜV Süd. Hat es aber scheinbar nicht. Am besten direkt mit dem TÜV Süd in Verbindung setzen. Wenn die nichts haben, wirds teuer, komplett neues Datenblatt erstellen lassen. Oder passenden Motor rein, danach wieder umbauen. :rolleyes:

Gruß

 

denn ärger hatte ich auch schon und weil nur ein motor aus bj 65 zählt bekommt man als privatmann auch keinen tüv,eine ami werkstatt schon habe schon eine chevelle mit 572cui gesehn mit chromfelgen alles eingetragen und h-kennzeichen da habe ich mich auch gefragt wie das geht,die werkstatt war in hannover.

mein meister hat damals gesagt schlagzahlen lügen nicht

ach und schöner impala aber die rückfahrscheinwerfer gehören in die mitte von den 3 leuchten

Themenstarteram 3. April 2015 um 23:19

Werde erst abwarten bis Di. und dann nochmal beim tüv vorbeigehen.

Der '70 ist nur das facelift Modell.

Vielleicht werden die beim tüv die Daten übernehmen können.

Schauen wir mal...

ne der 70 ist kein facelift der ist komplett anders

65/66 passt

die nummer sollte passen nur so zum vergleich

1654243-584267464989161-622562025-n
1901245-584249734990934-1786985177-n
Themenstarteram 3. April 2015 um 23:30

@ Loki69

das mit rückfahrscheinwerfer war absicht da die äußere beiden beim blinken leuchten...

Themenstarteram 3. April 2015 um 23:47

1. bis 3. Generation- Impala / Impala SS (Serien 1300/1400/1700/1800, 1959–1964)

4. Generation- Impala / Impala SS (Serien 163/164/165/166/167/168, 1965–1970)

5. Generation- Impala (Serien 163/164/1B/1L/1M, 1971–1976)

es blinken eigentlich beide rückleuchten

Themenstarteram 4. April 2015 um 14:08

Ja, aber jetzt nebeneinander...

Sieht besser aus...

Finde ich...

Tüv hat nichts dagegen gesagt. ;-)

Themenstarteram 4. April 2015 um 14:16

Da warnblinklichtschalter an alle 4 Blinker angeschlossen ist leuchten jetzt beim bremsen auch vorne die blinker (ehemalige SMD) auch mit. Wie habt ihr das zusammengeschlossen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. '65 Impala 327ci Datenblatt