• Online: 3.469

Lexek

Audi Dachversiegelung

11.09.2014 11:41    |    Lexek    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: A4, Audi, B7 Cabriolet (8H)

Audi Cabrio Dachimprägnierung

 

Nach meiner ersten desaströsen Dachimprägnierung möchte ich nun eine Möglichkeit der „einfacheren“ Dachim zeigen

Bei meiner ersten Imprägnierung habe ich nur teilweise den Lack abgedeckt in der Annahme das fehlgesprühtes leicht zu entfernen sei, dies war ein Irrtum

Überschüssiges war nicht von den Scheiben zu entfernen und der Lack konnte nur mit Politur wieder gereinigt werden

Die scheiben musste ich mit Silicon entferner reinigen welches nicht sehr förderlich für die Dichtungen und auch Cabrio Dach war

 

Nun meine neue Vorgehensweise wohlgemerkt „einfacheren“ allerdings zeitaufwändiger aber es erspart die aufwendige nach Reinigung

 

Auto komplett waschen

Evtl. Lack versiegeln

 

Dach gerade so öffnen das es nicht mehr verriegelt ist

Mit großen Tüchern Frontscheibe abdecken dazu Dach vorne leicht anheben und Tuch in den Frontscheiben Rahmen einklemmen

Tücher oder alte Bettlaken eignen sich am besten da sie fehlgesprühtes Material aufnehmen und binden

Heckklappe auch mit Tuch abdecken dazu wieder das Dach vorne leicht anheben dann hinterer Dachrahmen anheben darunter dann das Tuch schieben und einklemmen

Die seitenscheiben ebenfalls mit Tüchern großflächig abhängen dazu

Da die intelligente electronic es nicht zulässt die scheiben bei offenen Dach zu schließen Zündung aus dann wieder einschalten (meckerndes klingeln überhören) Fenster lassen sich nun über bedienungsschalter Schließen

Danach Heckscheibe abkleben dazu nehme ich abklebe band von Fahrzeugaufberreitern da das eine geringe klebe kraft hat und sich rückstandsfrei wieder entfernen lässt

Allerdings ist es nicht nassklebend daher muss der Lack sowie die Scheibe trocken sein

Zuerst Rand abkleben dann Einmaltücher in der Zweiten Lage verkleben

Rand zuerst da ohne Tuch der Radius leichter zu kleben ist

Da die einmal Tücher nicht nassfest sind überklebe ich alles nochmal mit einer Folie

Die Folie zuerst auf die Scheibe legen

Mit wasserfesten Stift an der Umrandung entlang

Innerhalb der angezeicneteten Linie ausschneiden

Folie verkleben (braucht nicht komplett verklebt zu werden)

Folie nur zur Reinigung nicht für die Imprägnierung

 

Anschließend alles nochmal überprüfen Lack und Scheiben müssen abgedeckt sein 7

Ich benutze ausschließlich original Cabrio Reiniger / Imprägnierung da diese vom Hersteller auf die verwendeten Materialien abgestimmt ist lt.Aussage freundlicher Audihändler.

 

Aufsprühen des Aktivschaum´s auf das Verdeck

Daher die zusätzliche Folienbeklebung der Heckscheibe da das Papier durchnässt werden würde und evtl. reißt oder verklebt auf der Heckscheibe

Nach der Aktivschaumbehandlung kann die Folie wieder entfernt werden (deshalb nicht vollflächig verkleben)

Aktivschaum mit bürste einarbeiten (Stoffstrichrichtung beachten)

Anschließend Stoff absaugen

Gut trocknen lassen

Jetzt vordere Dichtung mit abklebe band abkleben

Dann vollflächig imprägnieren dabei nicht zu viel auftragen Stoff soll nicht durchnässt werden

Lieber 2 x auftragen aber hier gilt „zu viel macht es nicht besser!“

 

Wenn die Imprägnierung längere Zeit ab gelüftet hat kann die Enthüllung anfangen

Stoff sollte sich trocken anfühlen damit jetzt nichts mehr schief läuft

 

 

 

Im anhang bilderstrecke als pdf

ich hoffe das funktioniert

Audi Cabrio Dachimprägnierung.pdf (0 mal heruntergeladen)
Hat Dir der Artikel gefallen?

Deine Antwort auf "Audi A4 8h Dachversieglung"

Blogautor(en)

Lexek Lexek