• Online: 3.078

Herforder

Einene Monat ohne...

13.08.2010 21:35    |    Herforder    |    Kommentare (0)

Weiter machen

1 (33,3 %) Ja
1 (33,3 %) Nein
1 (33,3 %) Das ist mir soo egal

Tag ?? Ach ja. 14.

Egal. Mit Bahnfahren bin ich ja jetzt vertraut. Heute erst wieder zum Augenarzt.

 

Ganz cool finde ich die Reaktionen auf den Blog.

Von "Wie Blöd, selber Schuld" bis zu "So hab ich das noch garnicht gesehen" ist ja alles dabei.

Danke dafür.

 

Soll ich Euch was sagen. Jetzt geht es in den Urlaub, Und da brauche ich ja keinen Lappen.

 

Ich hab mal eine Umfrage rangehängt, ob ich weiterschreiben soll oder nicht.


08.08.2010 21:02    |    Herforder    |    Kommentare (0)

hahaha...

Ich bin echt nen Depp.

Bei meinen letzten Eintrag habe ich nicht mit dem kleinen unscheinbaren Button "Veröffentlichen" meine geistigen Ergüsse der Welt zur Verfügung gestellt.

Ok. habe ich es eben nachgeholt.

Was gab es seitdem? Naja, das Auto fehlte mir in den letzte 2 Tagen nicht wirklich . Ich habe einen Kurs für mein Hobby gemacht. Prüfung bestanden.

Danke an meine Frau, die mir mit Ihrem Shuttle-Service den Kurs ermöglichte.

 

So, nun noch 'nen leckeren Rotwein - Muss ja nicht mehr fahren :-)


08.08.2010 20:51    |    Herforder    |    Kommentare (15)

brief-3-2brief-3-2

Ist es schon aufgefallen. Bisher waren alle Einträge älter als das Erfassungsdatum hier. Aber jetzt bin ich tagesaktuell.

 

Was heute so passiert. Naja, hatte meinem Sohn versprochen, mit dem Rad und den Zug zu Oma zu fahren. Ganz tolle Idee.

Er hat sich riesig gefreut und mich um gefüllte 4:00 Uhr nachts aus dem Bett geholt. War aber schon 8:00 Uhr - nur: Ich hab Urlaub....

 

Gut also hin zum Bahnhof mit dem Rädern und ran an den Kassenautomat.

H e r z i n f a k t: !

Die Bahnfahrt ist 8 Minuten lang. Gekostet hat der Spass:

3,20 Euro enfache Fahrt für mich, 2 Euro für den Kleinen. Und 2x 2,20 Euro für die Räder.

Beachtung: Das alles für den Rückweg nochmal.

20 Euronen - vom Winde verweht.

 

Ja. Ich bin eher Autofahrer.

 

Zuhause angekommen gab es: Post vom Landrat...

 

Schön finde ich, das ich nicht einmal mehr Mofa fahren darf. Hab ja auch seid 22 Jahre keine mehr - da ist die Versuchung nicht so gross.

 

Ich geh jetzt joggen - das macht so langsam wieder Spass...


06.08.2010 10:14    |    Herforder    |    Kommentare (0)

Dienstag und Mittwoch

Heute und morgen noch mal nach Hannover zur Schulung.

Eines vorweg. Ich habe in den 2 Tagen gelernt: ICH BIN KEIN BAHNFAHRER!

Obwohl die Anbindung wirklich gut ist, und die reine Fahrzeit Wohnort->Hannover gleich der Zeit Wohnort-Firma mit dem Auto ist, fehlt eben doch die Zeit zum Bahnhof und die U-Bahn in Hannover.

Positiv: Aller Züge waren pünktlich.

Negativ: Alle Züge waren voll. Und: Hin-und Rückweg über 30 €uro. Ich habs ja.

 

Nee, glaubts mir. Das ist nicht meine Welt. Aber ich bin froh, das ich all die, die im Zug waen, nicht täglich auf der A2 habe...

 

So Schulung ist um. Jetzt hab ich Urlaub.

Meine Frau freut sich auch - darf Sie mich doch jetzt überall hinfahren.

 

Fazit 1:

Man(n) fährt doch ne ganze Menge Auto. Auch so die kleinen Strecken zwischendurch. Ist mir nicht so bewusst gewesen.


04.08.2010 21:28    |    Herforder    |    Kommentare (0)

Tag 1.

Eigentlich garnicht so aussergewöhnlich.

Habe ja Urlaub. Kurzurlaub. Bis Dienstag, da brauche ich ja eigentlich gar kein Auto.

Heute habe ich in unserem Ort bestimmt (zumindest gefühlte!) 5km gegangen. Sparkasse, Bäcker, ...

Geht alles.

Fast wäre es mit passiert.

Ich hatte schon im Wagen gesessen, da viel es mir ein. Der Landrat ist ja andere Meinung. Glück gehabt.


03.08.2010 13:16    |    Herforder    |    Kommentare (3)

31.07.2010 - 19:50 Uhr

Besuch bei der Polizeiwache meines Wohnortes. Der POK Herr .... nahm meinen Führerschein an sich, gegen Ausgabe einer Empfangsbestätigung und der Ermahnung, nun keinen Kraftfahrzeug mehr zu führen.

Meiner Frau wirkte das ganze ein wenig unangenehm - mein Sohn hatte nen Mörder Spass.

 

So, nun geht der Monat los....


02.08.2010 12:06    |    Herforder    |    Kommentare (0)

Tach Post.

 

Anfang Mai . Nun ist er da. Klein. Gelb.

Er schreibt mir. Der Landrat. Die Freude hält sich in Grenzen.

 

Da ja nicht jeder weiss, wie das so aussieht:

 

160 Euro Strafe. Ok. Gebühr, Auslagen, wieso nicht noch weiteres? Knapp 14,7 % Aufschlag - ich meine da ist noch Luft.

 

Ok. Also kurz gescheckt: Im August ist Urlaub. 3 Wochen - bereits eingereicht. Wird der halt kurz ausgeweitet.

 

Schön das Geld überwiesen und.... Vorgang vergessen - sind ja noch fast 3 Monate...


01.08.2010 22:23    |    Herforder    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: Golf, VI (1K), Volkswagen

Alles Spinner. Jeden Tag gurke ich knapp 200km, nur um zur Arbeit zu kommen. Aber darüber will ich mich ja gar nicht beschweren, hab's ja selber so gewollt.

Aber an manchen Tagen ist es mit der Ruhe aus. So wie Ende März.

20:11 Uhr. Noch 10 km. Letzte Ampel, dann geht es auf das letzte Autobahn Teilstück. Vor mir ein Mercedes GLK. Auch ein schöner Wagen Schwarz. Chrom.

Ampel wir grün und los geht's. Ausserhalb der Geschlossenen. Autobahnschild schon in Gedanken vor mir. 60km/h, 70km/h, 80km/h, 90km/h, 100 km/h - Der GLK zieht schön an. 110km/h

Und dann Flash!

Kleines rotes Blitzlicht. kurzer Blick auf den Tacho: Ok, mehr als 70km/h.

Toll. Wer ist jetzt der Schuldige: Der Blitzer? Der GLK? Nee. Ich.

Also gibt es sicher bald Post.


Blogautor(en)

Herforder Herforder

BMW