• Online: 1.899

17.03.2010 10:55    |    F_brandt    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: LED Nebelscheinwerfer H11

H11 LED - Birnen
H11 LED Birnen

Ein paar Bilder der LED-Nebelscheinwerfer im Vergleich zu den Serien Nebelscheinwerfern.


17.03.2010 11:55    |    mousejunkie

lol. haste dich umentschieden, weil die ausleuchtung mal das allerletzte ist? :D

 

wer diese leuchtmittel gebaut hat gehört erschossen. das ist so ziemlich das unklügste patent, das ich je gesehen habe.


17.03.2010 12:30    |    Achsmanschette28975

Schonmal so einen Scheinwerfer nassgemacht und geschaut, was mit dem LED-Leuchtmittel passiert?? Freu dich schonmal auf die braune Brühe... ^^


17.03.2010 12:36    |    Druckluftschrauber17426

Will ja hier nicht meckern, und dir damit den Verkauf erschweren, aber alleine die SMDs sind schon misst, kein wunder, dass da die Lichtausbeute miserabel ist, Hochleistungs-LEDs wie z.B. von Osram müssen nicht umsonst extra gekühlt werden. Und du müsstest bei dieser Bauform auch den Reflektor anpassen.

Achja und die Sache mit den cd=Candela, hat nur wenig mit der Lichtausbeute zu tun, bezeichnet eher die "Blendwirkung" eines Punktes, was hierbei wichtig wäre ist Lumen, oder elektrische Leistung in Watt und Wirkungsgrad.

Wo hast du die dinger eigentlich gekauft, und warum.


17.03.2010 12:49    |    mr.b4

reflektoren sind eine punktuelle lichtquelle ausgelegt. davon kann bei diesem christbaum nun wirklich nicht mehr die rede sein.


17.03.2010 13:06    |    Käfer1500

Wer braucht denn sowas, wenn die keine StVZO Zulassung haben? :confused:


17.03.2010 13:26    |    F_brandt

Die Lichtausbeute ist mir eigentlich egal, es hat mir lediglich die Farbe der Serienbirnen nicht gefallen. Ich kann auch nicht sagen ob die Lichtausbeute gut oder schlecht ist, da ich nur am Tag bei Helligkeit getestet habe. Es sind weder Abblend- noch Fernlichtleuchtmittel, wo es auf eine perfekte Ausleuchtung wirklich drauf ankommt.

Ich benutze meine Nebelscheinwerfer nur als "techniches Gimmik" - als Abbiegelicht...

Die Farbe bei den LED-Birnchen geht soweit in Ordnung, passen halt eher zum Rest der Front (Xenon und Tagfahrlicht-LEDs) im Gegensatz zu den originalen Glühbirnchen.

 

Es ist richtig, dass die Birnen keine Zulassung haben, LED-Kennzeichenbeleuchtung auch nicht, bauen sich trotzdem viele (natürlich nur zu Showzwecken :D ) ein, es gibt aber keine LED H11 Lampen die zugelassen sind ;) (Zumindest sind mir keine bekannt)


Deine Antwort auf "LED-Nebelscheinwerfer"

Blogautor(en)

F_brandt F_brandt

Mercedes