• Online: 6.188

09.01.2014 11:55    |    Golfinator    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: 3, III (BM), Mazda

Heute kamen die bestellten LED-Lampen endlich an.

 

Gut verpackt und machen einen hochwertigen Eindruck mit Kühlrippen auf der Rückseite.

 

Der Einbau ging sehr leicht wie man auf den Bildern sehen kann.

 

Mit dem Endergebnis bin ich zufrieden. Was noch fehlt sind die Lampen für die Make-Up Leuchten.


09.01.2014 15:41    |    birscherl

Wie kann man sich nur so ein kaltes, häßliches Licht ins Auto bauen … :confused:


09.01.2014 16:39    |    Rennvan

Diese häßliche kalte Licht hatt aber einen Vorteil, man sieht endlich mal was im Auto wenn´s Dunkel ist, speziell im Kofferraum. Hab bei mir auch alles auf LED und würde es immer wieder machen.


09.01.2014 16:55    |    PIPD black

Wenn man längere Zeit im Dunklen unterwegs war und zieht dann den Schlüssel ab oder öffnet die Tür, wird man aber schon ganz ordentlich "geflasht."

 

Ich habe meine LED für den Caddy bei Hypercolor bestellt und mich für die Soffitten mit "nur" 90 Lumen entschieden. Auch die machen es schon derbe hell/grell.


09.01.2014 16:59    |    Rennvan

ja das ist wohl wahr, aber wer schon mal im dunklen was im Kofferraum oder im Handschuhfach mit der Originalfunzel gesucht hatt weiß ne gute LED zu schätzen :D

Auch das Zettelchen mit der Adresse für´s Navi lässt sich so besser lesen ;)


09.01.2014 18:14    |    Golfinator

@birscherl

 

Wie immer ist das Geschmackssache.


09.01.2014 21:57    |    Roland0815

... und im Geltungsbereich der STVO nicht zulässig...


09.01.2014 23:19    |    PIPD black

Falsch. Im Innenraum kannst du fast alles machen, was du willst.

Nur keine flackernde Discobeleuchtung während der Fahrt und Basteleien an Sicherheitseinrichtungen wie Gestühl, Gurten, Airbags.....


10.01.2014 06:42    |    Offenfahrer211

Genau! Ich denke, mit der STVO bekommt man nur Probleme, wenn man an den Lichtern rumfummelt, die im Außenbereich sichtbar sind, also Kennzeichenbeleuchtung, Standlicht etc.

 

Nochmal ne andere Frage: Wo sind denn die Leseleuchten? Ich dachte, die wären in der normalen Beleuchtung integriert und könnten nur separat eingeschaltet werden.


10.01.2014 09:22    |    Sebicca

Zitat:

Genau! Ich denke, mit der STVO bekommt man nur Probleme, wenn man an den Lichtern rumfummelt, die im Außenbereich sichtbar sind, also Kennzeichenbeleuchtung, Standlicht etc.

 

 

 

Nochmal ne andere Frage: Wo sind denn die Leseleuchten? Ich dachte, die wären in der normalen Beleuchtung integriert und könnten nur separat eingeschaltet werden.

Für die normale Beleuchtung mag das zutreffen, aber die Kennzeichenbeleuchtung sollte mittlerweile kein Problem mehr sein, solange man auf den Abstrahlwinkel achtet und die Dinger nicht so hell sind damit jemand geblendet wird. Die meisten neuen Autos haben ja soweiso schon LED verbaut und wenn nicht gibt's ja sogar von den Herstellern Umbaukits.

 

@Roland0815: falsch! Oder kannst du dies mit Fakten belegen?


10.01.2014 09:55    |    Golfinator

@Offenfahrer211

 

Die sind in den zwei Hauptleuchten integriert. Man drückt auf das Lampenglas und dann leuchtet nur die jeweilige Leuchte.


10.01.2014 12:12    |    Offenfahrer211

Ok Danke, so hab ich mir das auch gedacht. Die Frage kam nur auf, weil Du geschrieben hattest, dass die Leseleuchten noch fehlen. Sind dort jetzt nochmal separate Birnen?


10.01.2014 12:33    |    Golfinator

Ach ich meinte die Make-Up Leuchten, sorry.


10.01.2014 20:06    |    Sebnitzer

Sind die denn dimmbar? Bei meinem Auto geht die Innenbeleuchtung langsam aus, das dürfte ja mit den LED´s nicht funktionieren, oder?


10.01.2014 22:01    |    RealJigsaw

Ah das schöne Shclachthausweiß, so nennt es meine Oma.

 

LED's sind Teuer in der anschaffung aber billig im Betrieb.

 

Sieht gut aus und macht Licht, wat will man mehr.


11.01.2014 00:11    |    Offenfahrer211

Teuer? Naja, gemäß dem link oben kosten 2 Stück 3 Euro. Hält sich im Rahmen....

 

Was ich aber nicht verstehe ist, wieso die LED von Osram oder Philips dann gleich 10 mal so teuer sind. Woran liegt's? Qualität? Helligkeit? Lebensdauer? Oder muss einfach nur der Markenname teuer bezahlt werden?

 

Hat jemand Erfahrungen mit hochpreisigen LEDs?


11.01.2014 10:35    |    Golfinator

@Sebnitzer Ja sind dimmbar.


15.01.2014 20:16    |    RealJigsaw

Der Name einer Marke erhöht den Preis extrem,

nicht nur bei den LED zu sehen.

 

Auch anderen Lampen beim Auto sind da Preislich extrem unterschidlich nur weil Phillips oder Osram drausteht.


19.10.2014 16:06    |    HBH

Ich kann ad hoc zwar keine Quelle nennen, aber bin mir sicher das sich auch Warmtonvarianten der Sofitten am Markt befinden......einfach Datenblatt beim Händler einsehen und nach Lichtfarbe unter 3000 Kelvin suchen.


12.05.2015 17:06    |    Jack Shephard

Gibt es in der Sports Line Ausstattung eigentlich LED Kennzeichenbeleuchtung oder ist die für den 3er garnicht erhältlich?


23.02.2017 22:01    |    JeanLuc69

Kann man die Leuchten einfach ausklipsen? Oder muss dafür irgendwas zerlegt werden?


24.02.2017 13:42    |    Golfinator

Ja einfach nur mit Schlitzschrauberdreher und Tuch ausclipsen.


24.02.2017 13:46    |    JeanLuc69

Habe gestern noch bei Hypercolor zum Spaß rote LED für den Innenraum bestellt :D


24.02.2017 19:06    |    Golfinator

Was hast du denn vor? ^^


24.02.2017 22:10    |    JeanLuc69

Hey, ich habe auch kurz überlegt, die grünen LED zu kaufen :D


Deine Antwort auf "Umbau der Innenbeleuchtung auf LED"

Blogautor

Golfinator Golfinator

Chriz

Mazda

 

Besucher

  • anonym
  • Polo9n40kW
  • aschplatz
  • sobo2
  • forquato
  • Platox
  • didi9
  • Racer 08
  • Golfinator
  • Rudi81967

Blogleser (25)