• Online: 4.059

easytime

Hyundai KONA EV 2020

18.04.2021 08:54    |    easytime    |    Kommentare (0)

Benötigte Werkzeuge:

  • Diverse Schraubendreher
  • Plastik Aushebelwerkzeug
  • Lötkolben
  • Dremel oder andere Kleinfräse
  • Feilen
  • Cuttermesser

 

Benötigtes Material:

  • Neue Lautsprecher
  • Schaumgummistreifen
  • Kontaktkleber
  • Dämm Material bei Bedarf

 

Zeitaufwand pro Lautsprecher ca 2 Stunden

 

 

 

Leider ist der Sound im KONA nicht grade umwerfend, obwohl im teuersten Modell eine Anlage von Krell mit 7 Lautsprechern verbaut ist. Der Sound ist viel zu basslastig und tönt nicht hell und klar. Deshalb habe ich dieses Projekt gestartet und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Verbaut habe ich in den vorderen Türen anstelle der Krell Lautsprecher zwei 3 Weg-Lautsprecher von Pioneer Typ TS-G1730F. Die hinteren Türen werden später modifiziert.

 

Grundsätzlich hat man ja beim Austausch der Lautsprecher die Möglichkeit entweder einen passenden Lautsprecher zu finden, der in die vorhandenen Bohrungen passt, oder man nimmt oder baut einen Montagerahmen um den neuen Lautsprecher in den vorhandenen Löchern zu befestigen, oder man verwendet den blauen Montagerahmen des ausgebauten Krell Lautsprechers. Ich habe mich für diesen Weg entschieden und beschreibe nachfolgend alle einzelnen Schritte.

 

Zuerst muss man die obere Spiegelabdeckung an der Türverkleidung sorgfältig mit einem Plastikhebler sorgfältig weghebeln.

 

Die Türverkleidung ist nur mit einer Schraube fixiert und diese ist unten in der Griffmulde versteckt unter einer Blende. Also die Blende in der Mulde öffnen und die Schraube rausdrehen. Dann mit dem Plastikhebler rundherum um die Türverkleidung die Clips sorgfältig lösen.

 

 

Ist die Türverkleidung gelöst, kann diese nach oben hin ausgebaut werden. Jetzt die Kabel in der Türverkleidung ausklipsen und die Türseile vom Türschloss ebenfalls ausklipsen.

Die Türverkleidung kann jetzt beiseite gestellt werden. Der eingebaute Krell Lautsprecher mit dem blauen Rahmen in der Türe ist jetzt sichtbar.

 

Als nächstes den 2 poligen Stecker am Lautsprecher ausstecken, die 4 Schrauben im blauen Montagerahmen entfernen und den Lautsprecher ausbauen. Jetzt folgt der harte Teil der Aufgabe. Die Lautsprecherteile müssen nun vom blauen Montagerahmen getrennt werden, da der Rahmen ja wieder verwendet werden soll.

 

Mit einem spitzen Werkzeug auf der Oberseite den Lautsprecherring mit dem Schaumgummi entfernen. ACHTUNG: Unfallgefahr falls man abrutschen sollte.....

Rundherum den Plastikring entfernen, dann die Plastikmembrane komplett wegreissen und die untere Membrane mit dem Cuttermesser rausschneiden. Jetzt ist die Membrane ausgebaut und man muss als nächstes den Magneten aus dem Plastikmontagering heraustrennen.

 

Den Magneten am besten mit Hammer und Meissel aus den Ring herausschlagen.

Das tönt brachial - ist aber nur auf diesem Weg machbar. Ist der Magnet ausgebaut, hat man den Montagering vor sich und kann diesen nun weiterbearbeiten.

 

 

Der Steg auf der Oberseite des Montagerings muss komplett weg. Am einfachsten ist das mit einer Kleinfräse machbar. Die Öffnung auf der Unterseite muss etwas vergrössert werden, damit der Magnet des neuen Lautsprechers unten durchpasst. Mit etwas Fleissarbeit und etwas Fräsen und Feilen ist das rasch erledigt. Achtet darauf, dass ein Luftspalt um den Magneten herum besteht, damit später nach der Fertigmontage nichts scheppert.

Alles sauber entgraten damit man später keine Plastikspäne im neuen Lautsprecher hat.

 

Nachdem alles sauber gereinigt ist, kann man nun den neuen Lautsprecher im Montagering mit Kontaktkleber einkleben - oder mit Schrauben im Montagering befestigen. Für Schrauben muss man natürlich erst die passenden Löcher bohren....Dabei darauf achten, dass man den Lautsprecher so verdreht, dass die elektrischen Anschlüsse beim Stecker im Montagering liegen. So kann das Anschlusskabel in der Türe weiter verwendet werden.

Das erleichtert die Verdrahtung des neuen Lautsprechers. Gut anpressen und trocknen lassen.

 

Nach dem trocknen sollte man auf der Lautsprecheroberseite wieder einen Schaumgummiring aufkleben, damit der Plastikring der in der Türverkleidung angebracht ist sauber passt und nicht scheppern kann.

Während der Schaumgummiring trocknet, kann man jetzt die elektrischen Verbindungen erstellen mit 2 kurzen Drahtstücken zwischen dem Stecker im Montagering und den Lautsprecheranschlüssen.

 

 

Während nun die Klebstellen sauber trocknen, sollte man idealerweise den Innenraum der Türe mit Antidröhnmatten und Schalldämpfenden Belägen auskleiden. Dabei darauf achten, dann man diese Teile nirgends im Bereich des Fensters anbringt, welches in der Türe versenkt wird beim Öffnen des Fensters. Aber das ist ein separates Thema.....dazu findet man genügend Hinweise an anderer Stelle.

 

Nach dem Trocknen kann man den neuen Lautsprecher wieder mit den 4 Schrauben montieren. Das Kabel wieder einstecken und dann die Türverkleidung wieder montieren. Dabei nicht vergessen die Kabel wieder einzustecken und die Türschlossseile wieder einzuhängen.

 

Viel Spass mit dem neuen Sound im KONA.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Blogautor(en)

easytime easytime