• Online: 6.435

Christoph2605

Blog vonChristoph2605

22.09.2013 00:28    |    Christoph2605    |    Kommentare (0)

Super Wetter am 2ten Fahrtag läßt uns früh, also schon um 09:00 Uhr, starten :D

(Aufmerksame Leser erkennen den Running Gag - Wir starten immer um 9 Uhr :o )

 

Jedenfalls steht Furka und Faschina aufm Plan plus der genialen Verbindung über Dünserberg

 

Wie auch immer gehts über Langen und Doren Richtung Süden.

Achtung Aufgepasst ! In Krummbach gehts hinter dem alten Haus nach Rechts

und hinter dem Ortskern von Langenegg wieder rechts übern Acker.

Unsere Sensationelle Traditionsstrecke führt auf der L25 nach Alberschwende

Ich liebe die Strecke.

Von Egg nach Andelsbuch umfahren wir eine große Polizeikontrolle ( Donnerwetter

die haben auch nen Schnellrichter dabei) indem wir eine Ministrasse zwischen den

Bauernhäusern durchfahren... ein völlig unerwarteter Schachzug :D

Die Bregenzerwaldstrasse B200 rollen wir innerhalb aller Limits...........

Geht eh nicht anders, weil der rechte Vergaser der BMW dauernd absäuft .

Nach erfolgreicher "Dagegen-Tret-Reparatur" gehts bald weiter...

Die Tankstelle in Au lassen wir weg (Leberkäs... ihr wisst schon) und biegen rechts ab.

Wir schlängeln uns bis Damüls und essen im Alpenstern (Christophs-Ski-Urlaub-Tip)

Kaum 5 km weiter müssen wir wieder anhalten, weil wir aufm Furkajoch stehen.

Besser wäerren wir weitergefahren, weil der Wieder-Start die Batterie der Trude getötet hat.

Nach 200m aufm Furkapass ist die Fahrt erstmal vorbei.

 

12,6 Volt unbelastet und grobe 2 Volt nach Einschalten der Zündung...

Das schreit nicht, das brüllt nach ner neuen Batterie aufm Furkapass.

Gut - die Alte war ja auch schon 2 Jahre alt.

 

Wir lernen dass Banner in Feldkirchen sitzt und Stefan und Carsten sind

kaum 2 Stunden später SCHON mit ner neuen Batterie wieder da .

 

Nach dem Einbau cruisen wir wieder heim .

 

Den anvisierten Trost-Kaffee und -Kuchen können wir auch vergessen, weil

unser Lieblings Berggasthof Kanisfluh natürlich nen Ruhetag hat :mad:

 

Auf dem Heimweg fahren wir noch schnell von Doren über den Sulzberg.

(Gestern sind wir über die "Traditionseinfahrt am Golfplatz).

 

Alles in Allem - Ein schöner Tag


Deine Antwort auf "Alljährliche Mopped-Alpen-Tour; 3.Tag; Mo: 09.09.2013"