• Online: 17.221

Honda NSX Erlkönig ausgebrannt - Ring of Fire

verfasst am

Honda testet derzeit den Supersportler NSX am Nürburgring. Dabei fing der Flitzer Feuer: Aus bisher ungeklärten Ursachen brannte der Erlkönig im Pflanzgarten aus.

Der Mittelmotor-Sportler steht im Pflanzgarten auf der Nordschleife Der Mittelmotor-Sportler steht im Pflanzgarten auf der Nordschleife Quelle: S. Baldauf/SB-Medien

Nürburgring – Die Grüne Hölle fordert Mensch und Material wie keine andere Rennstrecke. Weltweit werben Hersteller damit, ihre Autos auf der Nordschleife abgestimmt zu haben; Erlkönige fahren dort regelmäßig.

Seit einigen Tagen dreht ein getarnter Honda NSX seine Runden in der Eifel. Der japanische Supersportler soll ab Januar 2015 in Serie gehen. Mit einem V6-Turbo-Mittelmotor und zwei Elektromotoren an den Vorderrädern soll er dann die ganz Schnellen angreifen.

 

Honda NSX: Feuer im Pflanzgarten

Bei seinen Testrunden kam es am Donnerstag (24. Juli) zu einem Zwischenfall: Der NSX fing im Bereich Pflanzgarten Feuer. Ein Fotograf berichtet, dass zwei Testfahrer ihren Prototyp gegen Mittag auf der Strecke abstellen mussten. Es brannte hinter den Sitzen auf Höhe des Motorraums, das Feuer griff auf Kofferraum und Fahrgastzelle über. Auf Nachfrage von MOTOR-TALK konnte ein Honda-Sprecher noch keine Details zum Unfall nennen.

Kleines Feuer, viel Qualm: Zwei machtlose Testfahrer neben ihrem Prototyp Kleines Feuer, viel Qualm: Zwei machtlose Testfahrer neben ihrem Prototyp Quelle: S. Baldauf/SB-Medien Erste Bilder von der Unfallstelle vermitteln den Eindruck, dass der Brandherd im Motorraum lag. Die Seite Worldcarfans.com berichtet, explodierende Batterien hätten den Brand ausgelöst. Die Bilder zeigen, dass der NSX über ein Monocoque aus Aluminium sowie eine Kunststoff-Karosserie zu verfügen scheint: Dach, Haube und hintere Kotflügel sind geschmolzen.

Supersportler ohne Datum

Honda kündigt den neuen NSX bereits seit einigen Jahren an, nennt aber noch kein festes Premieren-Datum. Im vergangenen Jahr begann der Bau des NSX-Werkes in Ohio, NSX-Studien standen bereits auf zahlreichen Messen.

Details zu Motoren, Fahrleistungen, Ausstattungen und Preisen gibt es bisher noch nicht. Der erste NSX wurde durch den Kultfilm „Pulp Fiction“ berühmt – „Problemlöser“ Winston Wolf (Harvey Keitel) fährt im Kapitel „Die Bonnie-Situation“ in dem Sportler zu seinem Einsatzort.

Update: Statement von Honda

Mittlerweile hat ein Honda-Sprecher den Vorfall kommentiert: "Während Testfahrten auf dem Nürburgring ist ein NSX Prototyp am 24. Juli 2014 in Brand geraten. Sicherheit hat bei Honda höchste Priorität und wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass niemand verletzt wurde. Der Vorfall wird aktuell von uns untersucht. Wir bitten um Verständnis, dass wir zu diesem Zeitpunkt keine Details nennen können, da sich das Fahrzeug noch im Entwicklungsstadium befindet. Trotz des Zwischenfalls macht die Entwicklung des neuen NSX weiter Fortschritte Richtung der mit Spannung erwarteten Markteinführung."

Avatar von Constantin Bergander Constantin Bergander (SerialChilla)
47
Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 8 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
47 Kommentare:

banner ad teaser button resource