BYD F3 Su Rui - Parken per Fernsteuerung

verfasst am

Dass die Chinesen Spezialisten für ferngesteuerte Autos sind, lässt sich in jedem Spielzeuggeschäft studieren. Nun setzen sie die Technik eine Nummer größer ein.

Kirk an BYD F3 Su Rui: Beam Dich rein! Kirk an BYD F3 Su Rui: Beam Dich rein! Shenzhen - Für die neue Limousine des chinesischen Autoherstellers BYD sollte auch die schmalste Parklücke kein Problem sein. Denn der F3 Su Rui kann von außerhalb per Funk-Fernbedienung gesteuert werden.

Der Fahrzeugschlüssel lässt sich wie ein Handy aufschieben und gibt dann ein Steuerkreuz frei, wie es etwa von Controllern bei Videospielkonsolen bekannt ist. Der Fahrer kann das Fahrzeug damit aus einer Entfernung bis zu 20 Metern lenken und bis auf rund 2 km/h beschleunigen.

Auch sonst setzt die kompakte Stufenhecklimousine auf moderne Technik. Für den Antrieb sorgen moderne Turbomotoren, die an ein Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt sind. An Sicherheitssystemen stehen unter anderem Tot-Winkel-Warner und Reifendruckkontrolle zur Verfügung. Der Preis für das Basismodell beginnt bei umgerechnet rund 8.300 Euro.

 

Quelle: SpotPress

Avatar von spotpressnews spotpressnews
7
Diesen Artikel teilen:
7 Kommentare: