Volvo V40 Cross Country - Mit fünf Sternen in die Matsche

verfasst am

Gerade hat der Volvo V40 die höchste Punktzahl der Kompaktklasse im Euro NCAP abgeräumt. Schon rollt er als Cross-Version ins Gelände.

Premiere auf dem Pariser Salon Premiere auf dem Pariser Salon Köln - Volvo rüstet sein Kompaktmodell V40 mit Offroad-Optik aus, hebt ihn dezent an und verpasst ihm den Beinamen Cross Country. Dazu gibt es eine geänderte Front- und Heckschürze, robuste Stoßfänger und einen Unterfahrschutz für vorne und hinten. Die Sitzposition wurde gegenüber dem normalen V40 um vier Zentimeter angehoben, das freut den Rücken und verbessert die Aussicht.

Im Cross Country setzt Volvo einen neuen 2,5-Liter-Turbobenziner mit 254 PS (Drehmoment 400 Nm) ein. . Den Fünfzylinder (Verbrauch 7,8 Liter) verkaufen die Schweden ausschließlich mit Allrad. Alle anderen Motoren leiten ihre Kraft lediglich an die Vorderräder.

Zu den Preisen macht Volvo noch keine Angaben. Der V40 startet als D2-Diesel (115 PS) bei 24.980 Euro. Für die Offroad-Optik dürften noch einmal knapp 1.800 Euro Aufpreis fällig werden. Die Markteinführung erfolgt im Januar 2013.

Volvo V40 Interieur Volvo V40 Interieur

Quelle: SpotPress

Avatar von spotpressnews spotpressnews
24
Diesen Artikel teilen:
24 Kommentare: