News , Neuvorstellung , Audi RS5

Neues Audi RS5 Cabriolet in Paris - 450 Pferde an der frischen Luft

verfasst am

Ein 4,2-Liter-V8, 450 PS und 430 Newtonmeter Drehmoment – das Ganze an der frischen Luft. Audi zeigt die ersten Bilder des neuen RS5 Cabrio.

V8-Power für Draußen V8-Power für Draußen Ingolstadt – Cabrios mit unverschämt viel Leistung sind dekadent, zu teuer und im Sommer das allerschönste, was man bei Sonnenschein unterm Hintern haben kann.

So auch das neue Audi RS5 Cabrio. Hier muss jedes PS nur 4,267 Kilogramm bewegen. Mit dem hochdrehenden 4,2-Liter-V8-Sauger (aus dem RS4 Avant) sprintet das Cabrio in 4,9 Sekunden auf 100 km/h. Zwischen 4.000 und 6.000 Touren produziert der FSI-Direkteinspritzer ein maximales Drehmoment von 430 Nm. Verbrauchen soll das 250 km/h schnelle (optional 280 km/h) Cabrio nur 10,9 Liter Kraftstoff pro 100 km (ca. 26 Prozent weniger als beim Vorgänger).

Alles geregelt

Edel, sportlich und offen Edel, sportlich und offen Die Kraft wird von einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe an den permanenten Allradantrieb übertragen. Ein Kronenrad-Mittendifferenzial verteilt bei Bedarf bis zu 70 Prozent des Drehmoments an die Vorder- oder maximal 85 Prozent an die Hinterachse. Die radselektive Momentensteuerung vermeidet Schlupf in Kurven, die Launch Control optimiert den Start.

Wer statt der Pferde lieber die Sau rauslassen will, kann die Stabilisierungskontrolle ESC in den Sportmodus versetzen oder abschalten. Eingefangen wird das Vieh über Wave-Bemsscheiben mit 365 Millimeter Durchmesser. Auf Wunsch können für die Vorderachse Scheiben aus Kohlefaser-Keramik mit Sechskolben-Sätteln geordert werden.

17 Sekunden, bis 50 km/h

Innenraum RS-typisch: luxuriös-sportlich Innenraum RS-typisch: luxuriös-sportlich Die Kennzeichen des Freiluftsportlers sind typisch RS: silberne Spiegelabdeckungen, Wabengrill, verbreiterte Radhäuser. Unter der Stoff-Haube geht es luxuriös-sportlich zu. Im in Schwarz gehaltenen Innenraum dominieren Leder, Carbon und Aluminium. Das Verdeck öffnet und schließt in 17 Sekunden bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h.

Dem Publikum wird das RS5 Cabrio auf der Mondial de l’Automobile in Paris präsentiert. Die Auslieferung soll in Deutschland im Frühjahr 2013 zu einem Grundpreis von 88.500 Euro beginnen.

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von Philipp Monse Philipp Monse (granada2.6)
148
Diesen Artikel teilen:
148 Kommentare: