W166
Mercedes ML & GL W166:

Schneeketten

Mercedes ML W166 , Mercedes GL X166

Schneeketten

Hallo zusammen,

 

gibt es irgendwelche Tipps zu Schneeketten von Euch?

Welche lassen sich zügig und einfach montieren? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

 

Viele Grüße, WilderWulleWatz


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von wilderwullewatz

Hallo zusammen,

 

gibt es irgendwelche Tipps zu Schneeketten von Euch?

Welche lassen sich zügig und einfach montieren? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

 

Viele Grüße, WilderWulleWatz

Ergänzung:

 

Für meine Winterreifen 255/50 R19 107H könnte ich mir von einem Bekannten Schneeketten für 255/55 R19 ausleihen. Ich habe leider gar keine Ahnung ob das gehen würde. Soll heißen kann ich 50 mit 55 auch nehmen? Im einzelnen ist das dann eine RUD Centrax-Automatik Schneekette.

 

Hoffentlich weiß jemand Bescheid.....


w166-rubel w166-rubel

W166

Hi,

 

keine Ahnung wo Du wohnst, oder wo Du in den Urlaub willst. Werden da wirklich Ketten notwendig ?

 

Ich habe mir Ketten auf einen VW-Multivan 4motion nur aus einem einzigen Grund gekauft, weil es im Urlaub einen Streckenabschnitt gibt, der Kettenpflichtig ist. Da es wirklich nur für den Notfall ist, habe ich eine preiswerte Kette gekauft.

 

Daher die Frage, für welchen Einsatz soll die Kette bei Dir sein ?

 

Je nach dem, würde ich dann eine teurere oder preiswerte Kette kaufen. Bei "normalen" Wetterbedingungen und keinen extremen Steigungen, sollte mit anständigen Winterreifen eine M-Klasse auch ohne Ketten auskommen.

 

Grüße

Rubel


Themenstarter

Hallo,

 

Danke. Wir wollen nach Obertauern. Zwischen Untertauern und Obertauern kann es vorkommen, das Ketten angelegt werden müssen (Schild und Polizei sorgen dafür). Deshalb habe ich momentan 2 Alternativen: 1) ADAC (hoffe meine Größe ist da) oder 2) die Ketten vom Bekannten (siehe oben, wobei ich nicht weiss ob diese dann passen - wäre auch ziemlich aufwendig dies nur zu probieren, da der Bekannte nebst Ketten weit entfernt wohnen).

 

Keine Ahnung wie ich weiter komme....

 

Gruß


@ wilderwullewatz

 

das ist doch ganz einfach Reifen Umfang bzw. Durchmesser messen,

es sollte eventuell gerade so gehn, 5% Querschnittshöhe sind ein Zoll im gesamt Durchmesser, zwischen den Größen 255/50R19 und 255/55 R19.

 

Ich würde es Probieren, aber diese Centrax sind nicht das gelbe vom Ei,

mit diesem Radbolzen gepfrimel und so.

 

Gruß Fendt Fahrer

 

Ich würde mir die RUMmatic Classic zulegen seit Jahren das einfachste zum montieren.


w166-rubel w166-rubel

W166

Schneeketten

Hi,

 

ja für den Wintersport (Zauchensee, auch Tauerngebiet), habe ich mir damals, ganz einfache und preiswerte Ketten, für den VW-Multivan 4motion gekauft. Ich meine damals 70 EUR investiert zu haben.

 

Ja ich kenn das, da fährt man bei schönstem Wetter hoch und dann beginnt es zu schneien. Wenn dann der Skitag zu Ende ist, steht die östereichische Rennleitung am Parkplatz und läßt keinen runter ohne Ketten. In der Regel wird ja geräumt, aber wenn es heftig schneit, kommt der Räumdienst eben nicht zeitnah nach. Genau dafür, habe ich die preiswerten Ketten dabei und bisher in 6 Jahren einmal benötigt.

 

Ich würde daher nicht zuviel Geld anlegen und ob es gerade teure RUD-Ketten sein müssen evtl. überdenken. Hauptsache irgend eine Kette auf dem Reifen.

 

Für das gesparte Geld, bleibe ich zur Not lieber eine Nacht länger und meistens ist einige Stunden später so geräumt, dass man auch ohne Ketten runterfahren kann. Rauf dürfte ja wohl dank 4matic bei der M-Klasse kein Problem sein.

 

255er in 19 Zoll, ist natürlich nicht gerade ein häufiges Ketten-Format. Auch ich habe mich von der Optik der Breit-Winterreifen beim Mercedes verführen lassen. Das könnte teuer werden, denn wahrscheinlich nur bescheidenes Ketten-Angebot für die Größe zur Auswahl. Bei meinem Multivan siegte die Vernuft und für die 215/60er mit 16 Zoll Stahfelge gibt es Ketten, wie Sand am Meer und daher preiswerte Angebote und auch beim ADAC ein Format, welches reichlich vorrätig zur Ausleihe ist.

 

Jedenfalls wünsche ich schon heute schönen Urlaub, viel Schnee und natürlich (keinen) Hals und Beinbruch. Ich bin in der dritten Januarwoche wieder in Zauchensee.

 

Grüße

Rubel


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Fendt Fahrer

@ wilderwullewatz

 

das ist doch ganz einfach Reifen Umfang bzw. Durchmesser messen,

es sollte eventuell gerade so gehn, 5% Querschnittshöhe sind ein Zoll im gesamt Durchmesser, zwischen den Größen 255/50R19 und 255/55 R19.

 

Ich würde es Probieren, aber diese Centrax sind nicht das gelbe vom Ei,

mit diesem Radbolzen gepfrimel und so.

 

Gruß Fendt Fahrer

 

Ich würde mir die RUMmatic Classic zulegen seit Jahren das einfachste zum montieren.

Stimmt dieser dubiose Radbolzen schreckt mich auch ab. Ich gehe jetzt mal bei Ebay schnüffeln....


Servus,

 

das Problem ist, sobald das amtl. Schild Schneeketten auftaucht, müssen diese angelegt werden, auch wenn geräumt ist.

 

Allerdings, haben wir bisher auch keine, und fahren immer ohne Ketten nach Sulden hoch.

 

Evtl. leihen wir doch beim ADAC welche aus, oder Strafe riskieren.

 

Gruß


Langer02 Langer02

W166

@ wilderwullewatz

Weiß Dein Bekannter nicht, was das für Ketten sind, dann sollte man doch im Internet oder per Mail beim Hersteller rausbekommen können, ob die passen oder nicht. (Oder bin ich da zu optimistisch?)


Ich habe beim R das gleiche WR Format. Zu den Ketten:

Beim ADAC habe ich diese Größe als Leihkette nie gesehen, ist eher zu exotisch. Habe Sie daher als günstige Kette beim Autoteilehändler gekauft (RUD)-und prompt beim 1. Winterurlab gebraucht. Trotz nagelneuer WR (Pirelli Scorpion) ging bergab nämlich gar nichts mehr, die Fuhre wurde nur durch Scvhneebremse zum Stehen gebracht. Mit Ketten no problem.

 

Also schön die 160€ investieren, bei Nichtbenutzung in der Bucht verkaufen.

VG

Joe


Schneeketten

Zitat:

Original geschrieben von JoeD5

Ich habe beim R das gleiche WR Format. Zu den Ketten:

Beim ADAC habe ich diese Größe als Leihkette nie gesehen, ist eher zu exotisch. Habe Sie daher als günstige Kette beim Autoteilehändler gekauft (RUD)-und prompt beim 1. Winterurlab gebraucht. Trotz nagelneuer WR (Pirelli Scorpion) ging bergab nämlich gar nichts mehr, die Fuhre wurde nur durch Scvhneebremse zum Stehen gebracht. Mit Ketten no problem.

 

Also schön die 160€ investieren, bei Nichtbenutzung in der Bucht verkaufen.

VG

Joe

Ich würde die Ketten auch gerne für 160 Euro kaufen? Sagst Du mir wo Du die bestellt hast.

 

Hier bei RUD kommt 572 EUR raus, daher kann ich die 160 EUR nicht ganz nachvollziehen.

 

Gruß


Habe meine bei Autoteile-Immler im Netz bestellt, die bieten verschiedene Hersteller an, habe die billigsten RUD genommen, da ich die ja nur für "Notsituationen" brauche und nach 3 Jahren wieder neues Reifenformat habe.

 

mfg

Joe


Themenstarter

Hallo zusammen,

 

ich habe für die o.g. exotische Größe bei ATU passende für 99€ erhalten. Zum Glück habe ich diese nicht gebraucht und bin fast allen die am Hang standen davongefahren. Das Anlegen blieb mir also erspart, mal schauen wie es im nächsten Jahr geht.

 

Viele Grüße, WilderWulleWatz


Deine Antwort auf "Schneeketten"

zum erweiterten Editor
Mercedes ML & GL W166: Schneeketten
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests