PoloMatthias

Blog vonPoloMatthias

03.01.2013 02:00    |    PoloMatthias    |    Kommentare (48)

Nicht schon wieder Matthias. Bitte nicht schon wieder...

 

Vor circa drei Tagen begab ich mich an den Computer. Ich schaute nach allem möglichem, bis ich wieder auf eine bekannte Seite stieß. Auf dieser Seite kann man sich lauter toller Autos ansehen, die man sogar kaufen kann. ;)

Eigentlich wollte ich diese Art von Internetseiten meiden, aber es ist fast schon eine Sucht. Es zieht mich einfach magisch an. Und dann fand ich ihn und wusste, ansehen musst du ihn dir auf jeden Fall. Komme was wolle

 

 

Nur was war das für ein Auto? Wieder ein Golf II, Jetta oder Santana? Nein, ein 35i. Eigentlich finde ich die Fließhecklimousine garnicht so hübsch, ich finde den Variant viel attraktiver. Doch diese Limousine hatte es mir angetan. Es war ein GT in originalem Zustand. Er trug einen blauen Mantel und hatte nur einen Vorbesitzer. Der 20 Jahre alte GT hatte originale 35.000 Kilometer auf dem Tacho stehen. Nachweislich.

 

Ich musste den Wagen einfach sehen und fuhr zum Verkäufer. Ein netter Herr, der den Wagen seines Vates verkaufen wollte. Der Lack des Passats war noch super. Am Kotflügel hatte er Moos angesetzt und an der hinteren Tür waren leichte Klarlackabplatzer zu sehen. Sonst wirklich noch Top. Der Innenraum sah aus wie neu und ich hatte mich verliebt. Verliebt in das dritte Auto, welches mir einfach das Genick gebrochen hätte. Der Preis war mehr als gut. Doch leider fehlt das Geld für den Unterhalt (laufende Kosten).

 

Ich fuhr ziemlich traurig nach Hause und versicherte dem Verkäufer, dass ich mich Morgen melden werde. Ich muss zugeben, es war ein harter Abend für mich und leider hat die Vernunft gesiegt, ich habe abgelehnt. Es ist schlimm zu wissen, dass das Auto bald einem anderem gehören wird. Vielleicht als Lastesel oder als Winterauto, wer weiß? Er hat es einfach verdient, geschätzt zu werden. Das tun leider nicht alle Autofahrer...

 

Ich habe mir jetzt selber gesagt: keine Autobörsen mehr aufzusuchen. Doch ich kann es nicht lassen, die Versuchung ist zu groß. Und so wird es wohl noch oft im Leben sein. Man kann nicht alles haben....


03.01.2013 03:25    |    CaptainFuture01

Wieso nicht?

Dann hast n Ziel,auf das du hinarbeiten kannst....mußt halt härter an dir arbeiten.... ;)

 

 

Greetz

 

Cap


03.01.2013 07:51    |    PIPD black

Wie wär's mal mit nem Link zu dem "Nasenbären", wo du ihn ja nicht willst.;)

 

Edit: Gefunden. Müßte wohl dieser sein.


03.01.2013 08:03    |    UURRUS

Hast du mal nen Link zum Angebot? Gern auch per PN.


03.01.2013 08:09    |    Mad_Max77

Wieso schreibst du "Fließhecklimousine"? Ist doch ein klassisches Stufenheck. ;)


03.01.2013 08:31    |    carisim

Zitat:

Ich habe mir jetzt selber gesagt: keine Autobörsen mehr aufzusuchen. Doch ich kann es nicht lassen, die Versuchung ist zu groß.

Kann ich absolut nachvollziehen, ich stöber auch manchmal einfach so ohne wirklich Kaufabsicht nur um zu sehen, was es denn alles gibt. Ist spannender der Schrott der im Fernsehen läuft :)


03.01.2013 08:33    |    racer4679

Quatsch!

Geh nochmal in dich und überlege ob du dir den Passi nicht doch noch holst.

Sollte das der in dem obigen Inserat tatsächlich sein, wird er nicht mehr lange stehen. Für das Geld - so ein robuster und zuverlässiger Wagen mit Platz ohne Ende :eek:.

Solche Autos suchen wir in paar Jahren wie die Nadel im Heuhaufen! :(


03.01.2013 08:40    |    Goify

Matthias, ich gebe mir mittlerweile Autobörsenverbot. Einzig Kiesplatzhändler suche ich alle paar Monate auf.

Ich stand ja auch schon beim Händler um mir den im Internet gefundenen Subaru anzusehen. Man macht den Verkäufern nur falsche Hoffnungen. Außerdem ist es als Schüler in der Tat mehr als dumm, drei Autos haben zu wollen, wo keiner ne Garage haben kann.


03.01.2013 08:53    |    chrissA4

Ich entdecke hier ein eindeutiges Suchtverhalten! Für sowas gibt es Spezialisten die Dir helfen können! Onlineautobörsensucht ist heute eine anerkannte Krankheit!

Schön das du den Weg hierher gefunden hast und dich öffnest, auch ich war jahrelang Onlineautobörsensüchtig.....hatte vor ein paar Tagen einen heftigen Rückfall aber jetzt schaffe ich es wirklich!

Melde dich bei den anonymen Onlineautobörsensüchtigen! Unsere Nummer ist 555365743

:)


03.01.2013 09:05    |    Wester

...ich suche noch eine Limo GT. Bitte melden!!!

 

Gruß Wester

 

Habs gefunden, schon angerufen und wird morgen angeschaut :D


03.01.2013 09:07    |    chrissA4

Guck mal im Beitrag von PID Black weiter oben, da ist das Inserat!


03.01.2013 10:00    |    XG30_2000

WOW WOW WOW, der sieht ja klasse aus.

 

Ich bin ja eigentlich kein VW-Mensch und der 35i war eigentlich noch nie mein Ding. Aber das Auto sieht echt klasse aus und wird jetzt schon rarer - echter Schnapper.

 

Viele Grüße

XG


03.01.2013 10:01    |    Dr Seltsam

Du bist nicht allein ;) Ich häng auch immer wieder auf den Autobörsen und denk mir "der oder den", besonders wenn ich einen schönen erhaltenen Kleinwagen von Ford oder Opel sehe. Sowas ist selten. Abhilfe gegen die Sucht schaff ich dadurch, dass ich gezielt Schrottinserate anschaue bzw mich streng auf die Daten kontrolliere. Von meinem Fiesta z.B. ist der Bestand in letzter Zeit irgendwie eingebrochen.

 

Im November gabs etwa noch 2100 Fahrzeuge mit Unfallautos auf der einschlägigen Seite, vor Weihnachten warens 1900 und gestern waren wir bei 1600 Angeboten.


03.01.2013 10:03    |    PoloMatthias

Das da oben war er nicht :D:D

 

Meiner stand in Recklinghausen und ist schon verkauft ;) Aber der der oben steht sieht auch nicht schlecht aus ;)


03.01.2013 10:04    |    Wester

so reserviert, mal gespannt obs am WE Zuwachs gibt...


03.01.2013 10:06    |    PIPD black

Zitat:

Das da oben war er nicht

Meiner stand in Recklinghausen und ist schon verkaut Aber der der oben steht sieht auch nicht schlecht aus

Hmmmm....dann ist die Geschichte vom Vater wohl ne Masche und die km-Angabe Zufall.;)


03.01.2013 10:09    |    PoloMatthias

Der Typ bei mir hatte es auch nicht in der Anzeige stehen ;)

Er hatte es mir so gesagt ;)

 

PS: Meiner hatte die Felgen vom obrigem Bild ;) Vom Moos her sah der den ich gesehen habe weit aus schlimmer aus ;)


03.01.2013 10:12    |    PIPD black

Was ist das da auf dem Bild?

G60? Gab's den im 35i?

Die Felgen jedenfalls kenne ich nur unter dem Begriff "G60-Felgen".


03.01.2013 10:16    |    Wester

nein das sind Standard Zanvort Felgen, die man am GT bestellen konnte. Der G60 hat 15 Zoll und Kleeblatt Felgen, wie auf dem Bild mit dem roten G60 syncro.


03.01.2013 10:17    |    Wester

also der G60 ist der rote auf dem Bild, ja mit den Felgen, die anderen siehst du in der Anzeige vom blauen Passat. Den G60 gabs ausschließlich nur im Naenbären und als syncro.


03.01.2013 10:25    |    PIPD black

Ähmm....den G60 gab's doch auch im Golf II und Corrado.


03.01.2013 10:47    |    PoloMatthias

Ihr seid wirklich fies :D Der in der Anzeige steht gerade mal 11 Kilometer von mir weg >.<

 

Ich könnte also jetzt hinfahren und ihn euch wegschnappen. ;D

 

Nein, ich habe mich mit der Sache abgefunden. Wenn sich denn dann jemand den Wagen oben kauft, könnte er ja vielleicht kurz berichten. Ist nämlich auch ein wirklich schöner Wagen da oben ;)


03.01.2013 10:52    |    Just 35i

Matthias, ich kann dich verstehen. Ich hatte selbst 10 Jahre so einen 35i GT. Das war ein tolles Auto und damals auch der Namensgeber für meinen Nick! Er hat mich kein einziges mal im Stich gelassen und trotz der Bauform schön viel Platz.

 

Kurz nachdem ich ihn mit 240.000 km verkauft habe bekam ich eine Vorladung von der Polizei. Der Käufer hat ihn mit über 100.000km weniger auf dem Tacho und gefälschten TÜV-Papieren weiterverkauft. Zum Glück hatte ich einen ordentlichen Kaufvertrag und ich war raus aus der Sache.


03.01.2013 11:07    |    PIPD black

Zitat:

Ihr seid wirklich fies

Wir????

Nee du!!! Weil du hier was von nem Karren erzählst, den du nicht haben willst kannst, aber keinen Link postest.;):D


03.01.2013 11:46    |    VolkerIZ

Der km-Stand ist schon heftig. Das ist ja nur ca. ein Viertel, was die üblichen gepflegten Opa-Autos so haben. Auch wenn ein 35i normalerweise auch bei 100tkm mehr beim richtigen Besitzer noch fast so gut aussehen kann und sicher auch viele rentnergepflegte überleben werden: Der hier ist was besonderes. Alleine schon deshalb, weil der GT nicht unbedingt das Lieblings-Modell der älteren Herrschaften war. Wäre schön, wenn sich einer daran verdient machen könnte.


03.01.2013 12:08    |    Krizzlybaer

Naja, wenn ihn sich Wester holt, kann man sicher sein, dass er in guten und erfahrernen Händen, was 35i-Limos angeht, ist ;)

Hoffentlich blüht unter der GT-Beplankung keine böse Überraschung, ansonsten Wahnsinn, was man da für so wenig Geld bekommt...


03.01.2013 12:21    |    Kollegola

Hallo Matthias.

Ein toller Bericht, ich kann mit dir Fühlen.

Habe die gleiche Sucht :(

Immer wieder erwische ich mich, wenn ich in den Börsen herumstöbere, ja nur zum Schauen was da so im Angebot ist.

Ohne Kaufabsicht, nur diese Ausrede glaube ich ja schon selbst nicht mehr:D

So bin ich letzten August zu meinem SEC gekommen.

Ich wollte eigentlich nur mal hin, ihn ansehen ob der Zustand wirklich so gut ist.

Ich Handelte sogar mit dem Besitzer und machte ihm ein Angebot, das er sicher nicht eingehen würde.

Was soll ich sagen, er ging drauf ein:eek:

So war es wieder geschehen, wobei ich es bis heute nicht bereue.

Aber ich gelobe Besserung, und ich hoffe du hälst es auch durch;)

Ansonsten könnte man ja zu diesem Thema eine Selbsthilfe Gruppe bilden" Wie verhindere ich den eigenen Autokauf" :p:p:p

Good Luck

Grüßle

Claus


03.01.2013 12:25    |    VolkerIZ

Die GT-Beplankung hat aber auch einen Vorteil: Wenn der Rost noch nicht über die Ränder rausquillt, kann man da gut schweißen, ohne daß es optisch perfekt sein muß. Wenn nur kleine Stücke durch sind, einfach Rost raussägen, kleinen Flicken rein, anmalen, gut versiegeln, fertig. Da muß man nicht mal spachteln, sondern kann die Schweißnähte von allen Seiten mit Fett dichtsudeln, das platzt nicht ab und verschwindet später unter der Beplankung. Bei einem Auto ohne Beplankung muß das immer gleich gut aussehen und gespachtelt und lackiert werden, das wird gerne mal teuer und ist meistens doch zu sehen. Und man kann den kompletten unteren Karosseriebereich unter der Beplankung einfetten. Das geht natürlich nicht, wenn das Blech sichtbar ist, dann ist nach der ersten Fahrt das ganze Auto schmuddelig-grau und wenn einer dran vorbeigeht, hat der den Siff am Hosenbein und schreit nach Deiner Haftpflicht.


03.01.2013 12:27    |    XG30_2000

Zitat:

Ansonsten könnte man ja zu diesem Thema eine Selbsthilfe-Gruppe bilden" Wie verhindere ich den eigenen Autokauf"

Tja, da müsste ich wohl auch Mitglied werden :) !


03.01.2013 12:39    |    notting

In meiner Fritzbox kann ich Webseiten blacklisten. Alternativ kann man in der hosts-Datei auf dem Client für die entspr. Domains die IP 127.0.0.1 bzw. ::1 angeben.

 

notting


03.01.2013 12:50    |    XG30_2000

Einen Süchtigen wird das nicht aufhalten! :)


03.01.2013 13:01    |    notting

@XG30_2000: Manchmal überwiegt dann bei solchen Sachen die Faulheit, die Änderung rückgängig zu machen :-)

 

notting


03.01.2013 14:11    |    rpalmer

Sowas habe ich auch gemacht. Vento 2.0 mit 50tkm... keine Diskussion der wurde gekauft, in die Garage gestellt und fertig :D


03.01.2013 14:18    |    XG30_2000

Tja, was glaubt ihr wie ich zu meinem Volvo S60 gekommen bin. Ich habe eigentlich ein Auto für einen Kumpel gesucht. Der hat dann wegen der 2.5-Liter-Maschine gemeckert und dass das ja unbezahlbar im Unterhalt wäre, bla bla ... und BOOM - jetzt habe ich ihn.

 

Über diese Geschichte muss ich unbedingt noch einen Beitrag in meinem Blog schreiben.

 

Der Kumpel hat jetzt einen Stilo 1,2 :).


03.01.2013 15:31    |    Rockport1911

Auch haben wollen, übergangsweise auch nur zum anschauen :).

 

Der gute Mann hätte eine Auktion machen sollen, der würde über 1600 weggehen.


03.01.2013 16:15    |    CaptainSlow

Seid ihr alle so unzufrieden mit euren Vehikeln, dass ihr andauernd nach neuen gucken müsst? :D


03.01.2013 16:21    |    Goify

Kurz und knapp: Ja.


03.01.2013 16:43    |    CaptainFuture01

Tja.....ich hab hier und da nach nem Cabrio geguckt.....und vor nem knappen jahr nach ner Ersatzkarosse in Form einer Motorschaden-Limo.

 

Das Cabrio wurde mir quasi serviert,die Limo hab ich beim stöbern selber gefunden. :D

 

Ansonsten ist es nur ein bischen Gefühl für den Markt behalten.Gibt immer wieder User,die nach entsprechenden Fahrzeugen suchen und wenn man dann ein bischen Überblick hat,kann das nie schaden. :)

 

 

Greetz

 

Cap


03.01.2013 17:15    |    Rockport1911

Zitat:

wenn man dann ein bischen Überblick hat,kann das nie schaden

Zur Zeit als Ich nach geeigneten VAG-Fahrzeugen für mich gesucht habe, gabs in meinem Kopf auch nur noch Karteikarten mit Autoanzeigen drauf :).

Es hat aber nichts gebracht halb mobile.de im Kopf zu speichern, den "Richtigen" hab Ich dann in der Zeitung entdeckt.


03.01.2013 17:19    |    e90ioldie

Mit deinen knapp 20 Jahren musst du dich entscheiden ...

 

Und der 35i, wenn in gutem Zustand und Klima, ist wirklich ein zuverlässiges Großraumwunder! :D  

 

(Hatte meinen nur die 22 Jahre, da keinerlei Rost und Klima sowie ABS noch funktionierten...!)


Deine Antwort auf "Und die Versuchung war so groß..."

zum erweiterten Editor