• Online: 3.695

Ford Mondeo Mk5 2.0 TDCi Test

08.06.2015 02:46    |   Bericht erstellt von Droetche

Testfahrzeug Ford Mondeo Mk5 (BA7) 2.0 TDCi
Leistung 180 PS / 132 Kw
Hubraum 1999
HSN 8566
TSN BJD
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 1800 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Droetche 4.0 von 5
weitere Tests zu Ford Mondeo Mk5 (BA7) anzeigen Gesamtwertung Ford Mondeo Mk5 (BA7) (seit 2014) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
86% von 14 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nach fast 4 Wochen und ca. 1800 km hier mein Testbericht für den Mk5.

Gefahren wurde er hauptsächlich im Stadtverkehr und auf der Autobahn mit kurzzeitig höchstens 180 km/h. Das Fahrzeug hat das normale Fahrwerk mit den 18 Zoll Felgen.

Nachtrag April 2016.

Nach jetzt ca.13000 km auch langen Strecken auf der Autobahn muss ich sagen daß das Fahrzeug rundum zu begeistern vermag. Der Innenraum ist auch bei hohen Geschwindigkeiten sehr leise. Auch das Soundsystem mit 12 Lautsprechern und Subwoofer im Kofferraum kann nach dieser Zeit mit vielen Stunden aus allen Genres der Musikrichtungen völlig überzeugen. Egal ob Klassik oder Metal, der Sound ist jederzeit druckvoll und klar.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Das Platzangebot ist vorne wie hinten recht üppig bemessen. Es ist wesentlich mehr Platz als z.B. beim Audi A4 oder Audi Q5 vorhanden. Auch groß gewachsene finden hier ihre Einstellung der Vordersitze für eine gute Sitzposition. Hinter der riesigen Heckklappe die sich elektrisch betätigen lässt, kommt ein ebenso grosser (mit Ersatzrad 215/55/16 eher flacher) Kofferraum zum Vorschein der auch gerne mal mehr als das übliche schluckt. Die Inneneinrichtung wirkt hochwertig und ist passgenau verarbeitet. Kofferraumwannen passen leider keine so richtig, da der Kofferraum duch das Ersatzrad flacher ist als mit Notrad oder Reifenreparatur Set. Die Karosserie ist passgenau verarbeitet. Die Spaltmaße an Türen und Heckklappe könnten etwas kleiner ausfallen.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Bequeme Sitzposition für meine Grösse (180 cm)
  • + Grosses Bild der Rückfahrkamera
  • - Viel Platzverlust im Kofferaum bei Ersatzrad mit Stahlfelge (215/55/R16)

Antrieb

3.5 von 5

Die 180 PS des Fahrzeuges bringen den Wagen schnell auf Trab und lassen eine lässige (schaltfaule) Fahrweise zu. Das Fahrzeug beschleunigt mit Nachdruck wenn man es darauf anlegt. Die Schaltung flutscht butterweich durch ihre 6 Gänge. Reichweite könnte etwas besser sein mit grösserem Tank. Der durchschnittliche Verbrauch (bei mir mit 6,7 Liter/100km) geht in Ordnung.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Toller leiser Motor und gut gedämmter Innenraum
  • - Relativ kleiner Tank (62,5L)

Fahrdynamik

4.0 von 5

Das Fahrzeug fährt sich Limousinentypisch "Satt, leise, und an der Größe gemessen agil". Die adaptiven LED - Scheinwerfer sind ein must have. Auch schön anzusehn die durchlaufenden Blinker an der Front. Rückleuchten der Limousine sehen durch das umlaufende Band ebenfalls gut aus. Blinker hinten und Bremslicht ebenfalls in LED Technik.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gut dosierbare und zupackende Bremsanlage
  • + Perfekte Beleuchtung (Bei LED Scheinwerfern)
  • - Lenkung ein bisschen zu leichtgängig. Geschmackssache oder Gewohnheit.

Komfort

4.5 von 5

Das Fahrzeug ist auch in Verbindung mit den 18 Zoll Felgen komfortabel abgestimmt. Da es sich hier um keinen Rennwagen handelt finde ich das gebotene genau richtig. Wer es sportlicher mag muss die 19 Zoll Felgen ordern, oder/und das verstellbare Fahrwerk.

Die standard Stoffsitze finde ich bequem, auch im Bereich der Schultern, was meine Größe betrifft.

Wirklich gut gelungen sind die Dämmaßnahmen im Innenraum. Selbst bei hoher Autobahngeschwindigkeit ist die Konversation im Fahrzeug ohne Probleme möglich. Auch Sprachführung und Freisprechen funktionieren dann noch recht gut.

Galerie
Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr leise und komfortabler Innenraum
  • + Bedienung nach kurzer Einarbeitung sehr einfach
  • + Sprachführung des Sync 2 überraschend gut.
  • - Lüftungsdüsen eingeschränkt verstellbar
  • - Klimaanlage schießt manchmal übers Ziel hinaus (Automatikbetrieb)

Emotion

4.0 von 5

Schwarz, breit, böser Blick. Was will man mehr. Ein wie ich finde tolles Design mit guter Verarbeitung und wer will üppiger Ausstattung. Emotionaler Sieger ist bei mir eindeutig die Limo, zumal auch dort keine Platznot im Kofferraum herrscht.

Galerie
Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ich weiß auch nicht warum. Immer muss ich mir die tolle Front, die Linienführung an der Seite und das schöne ( bei der Limo ) Heck ansehen.
  • - Heck fast wie beim Vorgänger ohne frischen Mut.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Hier passen für mich Design, Technik und Ausführung zusammen.

Ausgewogene Optionspakete runden das Fahrzeug nach dem eigenen Geschmack ab.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer keine Blicke auf sich ziehen mag :-)

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
86% von 14 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0