• Online: 1.692

Steigende Kosten für den Führerschein - Wird der Lappen bald noch teurer?

verfasst am

Die Fahrausbildung könnte nach Einschätzung des Auto Clubs Europa (ACE) in den kommenden Jahren teurer werden.

Laut ACE könnte die Führerscheinausbildung bald noch teurer werden. Laut ACE könnte die Führerscheinausbildung bald noch teurer werden. Quelle: dapd

Stuttgart/Goslar - Das wäre die Konsequenz aus einer möglichen Verlängerung der Ausbildung, wie Experten sie vorschlagen, teilte der Club am Dienstag in Stuttgart mit. Im Gespräch unter Fachleuten sind Kontroll-Fahrstunden, die Neulinge im ersten Jahr am Steuer verpflichtend absolvieren sollen.

Schon heute koste der Führerschein etwa 1.800 Euro. Wer durch die Prüfung fällt, muss noch einmal deutlich mehr bezahlen. Bei den theoretischen und praktischen Prüfungen versagt im Schnitt etwa jeder vierte Aspirant: Im Jahr 2011 lag die Quote nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts bei rund 28 Prozent.

Für steigende Gebühren in der Ausbildung am Steuer ist dem ACE zufolge auch die wirtschaftlich prekäre Lage vieler Fahrschulen verantwortlich. So sank die Zahl ausgestellter Führerscheine im Jahr 2011 um 40.000 auf 885.000. Zugleich stieg die Zahl der Fahrlehrer, die von der Ausbildung leben, um etwa 700 auf 55.100 - mehr Fahrlehrer teilen sich also weniger Fahrschüler.

 

 

Quelle: DAPD

Avatar von dapdnews
22
Diesen Artikel teilen:
22 Antworten: