• Online: 6.035

Volkswagen bietet das R-Line-Exterieur nun auch für den Up an - VW verpasst dem Kleinsten die R-Line

verfasst am

Volkswagens Kleinstwagen Up bekommt nun auch das R-Line-Exterieur. Für einen Aufpreis von rund 800 Euro wird der Kleine zumindest optisch etwas sportlicher.

Auch für den Up bietet Volkswagen jetzt die Ausstattungsvariante "R-Line" an Auch für den Up bietet Volkswagen jetzt die Ausstattungsvariante "R-Line" an Quelle: Volkswagen

Köln - Wem ein normal ausgestatteter VW Up nicht reicht, der kann den Kleinstwagen nun auch mit dem „R-Line“-Exterieur ordern. Mehr optische Sportlichkeit versprechen die Wolfsburger. Neben einer leicht umgestalteten Frontstoßstange erhält der Up unter anderem Seitenschweller in Wagenfarbe.

Die Front bekommt eine silberne Leiste im Kühlergrill. Im R-Line-Paket sind zudem schwarze 16-Zoll-Leichtmetallfelgen enthalten. Optional gibt es bei den Wolfsburgern auch 17-Zoll-Schlappen für den Kleinstwagen. Dach und Außenspiegel sind schwarz lackiert. Die hinteren Seitenscheiben sowie das Heckfenster sind dunkel getönt. 65 Prozent Lichtabsorbtion sollen damit laut VW drin sein. Volkswagen bietet das „R-Line“-Exterieur für 795 Euro an.

 

 

Quelle: Sp-x

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
47
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 7 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
47 Kommentare: