• Online: 6.408

Volkswagen News

VW bringt das erste Golf GTI Cabriolet

verfasst am

Ein Golf GTI Cabriolet gab es offiziell noch nie. Auf dem diesjährigen Genfer Salon wird Volkswagen das mit einer Weltpremiere ändern.

Golf GTI Cabriolet Golf GTI Cabriolet Auf dem Genfer Salon wird es offiziell: GTI-Design und Motor werden nun auch beim Golf Cabrio verfügbar sein. Damit gibt es zum ersten Mal ein echtes Golf GTI Cabriolet, bisher teilte sich die offene Variante nur den GTI Motor mit dem geschlossenen Bruder. Dabei ist klar: Das 210 PS-GTI-Aggregat sowie sportlicheres Ex- und Interieur und Fahrwerk dürften sich hervorragend mit dem Frischluftvergnügen des Cabrios vertragen.

Typische GTI-Merkmale gehören selbstverständlich dazu: Rot eingefasster Kühlergrill mit GTI-Schriftzug, GTI-Front-Stoßfänger mit Lufteinlassgitter und den typischen Nebelscheinwerfern sowie die verchromten Abgasendrohre. Außerdem gibt es 17-Zoll-Leichtmetallfelgen des Typs „Denver" mit 225/45er Reifen oder die optionalen 18-Zöller namens „Detroit". Am Verdeck des ursprünglichen Cabrios musste VW nichts ändern. Innerhalb von 9,5 Sekunden sitzt man dank elektrohydraulisch öffnendem Verdeck im Freien. Zeit, sich dafür zu entscheiden, hat der Frischluftfan bis zu einer Geschwindigkeit von 30 Km/h.

Unter der Haube

Beim Kauf werden die Kunden die Wahl zwischen 6-Gang-Schaltgetriebe und 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe haben. Mit beiden beschleunigt der 2,0 Liter-Vierzylinder in 7,3 Sekunden von null auf 100 Km/h. Im geschlossenen Zustand ergibt sich beim Schaltgetriebe eine Höchstgeschwindigkeit von 235 Km/h. Bei der Automatik sind es nur 2 Km/h weniger.

Der Turbo-Direkteinspritzer liefert zwischen 1.700 und 5.300 Umdrehungen pro Minute ein maximales Drehmoment von 280 Newtonmetern. Damit diese Kraft gut auf die Straße gebracht wird, gibt es die Quer-Differenzialsperre XDS und das gesetzlich vorgeschriebene ESP serienmäßig. Der durchschnittliche Verbrauch soll dabei bei 7,6 Litern auf einhundert Kilometern liegen, was einem CO2-Ausstoß von 177 Gramm entspricht.

Im Innenraum

GTI Cabriolet Cockpit GTI Cabriolet Cockpit Selbstverständlich wird es auch im Innenraum GTI-typisch. Sportsitze mit Karo-Stoff gehören in jeden GTI, optional gibt es aber auch die Variante aus Leder. Pedalerie im Edelstahllook, Schalthebel in Alu-Optik, Lederlenkrad mit GTI-Emblem und rote Ziernähte sind sowieso Ehrensache.

Zur Sicherheit gibt es einen automatisch ausfahrenden Überschlagschutz, Front- und seitliche Kopf- sowie einen Knieairbag auf der Fahrerseite serienmäßig. Außerdem gibt es Klimaautomatik, Radio-CD-System RCD 210 und einen, auch bei geschlossenem Verdeck, 250 Liter fassenden Kofferraum.

Ausgeliefert werden sollen die ersten Exemplare pünktlich vorm Sommeranfang am 21. Juni.

 

(pm)

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
125
Diesen Artikel teilen:
125 Kommentare: