• Online: 3.799

Deutscher Autoabsatz geht weiter zurück - Viele verlieren, nur Opel gewinnt

verfasst am

Der deutsche Automarkt schwächelt, das ganze Jahr schon und auch im September. Nur Opel geht es besser als erwartet.

opel-geht-es-besser-als-allen-anderen opel-geht-es-besser-als-allen-anderen Quelle: MOTOR-TALK.de, LianeM - istockphoto.com

Flensburg - Der deutsche Automarkt ist im September erneut leicht geschrumpft. Im vergangenen Monat wurden rund 247.200 Neuwagen zugelassen und damit gut ein Prozent weniger als vor einem Jahr. Das teilte das Kraftfahrtbundesamt am Mittwoch mit.

Seit Jahresbeginn gab es damit sechs Prozent weniger Neuzulassungen als in den ersten neun Monaten 2012. Seit dem Frühjahr sind die Rückgänge aber nicht mehr so drastisch, so dass Experten eine langsame Stabilisierung sehen.

Gegen den Monatstrend legte vor allem Opel kräftig zu: Die deutsche General-Motors-Tochter konnte ihren Absatz im September um mehr als 13 Prozent steigern. Gleichzeitig sank bei Opel der Anteil der Eigenzulassungen erstmals seit Jahren unter 30 Prozent.

Bei den Zulassungszahlen der anderen deutschen Hersteller gab es keine großen Veränderungen.

Avatar von dpanews
20
Diesen Artikel teilen:
20 Kommentare: