• Online: 5.444

Automesse IAA zieht mehr Besucher an als vor zwei Jahren - VDA rechnet mit 920.000 Gästen bei der 66. IAA

verfasst am

Bis sich die Messetore in Frankfurt schließen, sollen laut einer Hochrechnung rund 920.000 Menschen die IAA besuchen. 2013 zählte die Ausstellung 880.000 Gäste.

Insgesamt nahmen in diesem Jahr 1.103 Aussteller an der IAA teil Insgesamt nahmen in diesem Jahr 1.103 Aussteller an der IAA teil Quelle: picture alliance / dpa

Frankfurt am Main - Wahrscheinlich strömen in diesem Jahr mehr Menschen in die Messehallen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) als vor zwei Jahren. Der veranstaltende Verband der Automobilindustrie (VDA) rechnet bis Sonntag mit rund 920.000 Besuchern, sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann am Freitag. Das sei ein Anstieg um rund 40.000 Gäste (plus 5 Prozent) gegenüber der 65. IAA im Jahr 2013.

Unter dem Motto "Mobilität verbindet" stehen vernetzte und selbstfahrende Autos sowie die Elektromobilität im Mittelpunkt der 66. IAA. Überschattet wird die Leitmesse allerdings von dem Abgas-Skandal bei VW. "Dass uns dieser schlimme Vorgang sehr bedrückt, will ich nicht verschweigen", räumte Wissmann ein: "Ich hätte mir eine schönere zweite IAA-Woche vorstellen können."

Auf einer Ausstellungsfläche von 230.000 Quadratmetern präsentieren 1.103 Aussteller ihre Produkte, darunter 219 Weltpremieren. "Das ist die höchste Ausstellerzahl seit der Jahrhundertwende", sagte Wissmann. Die Messe sei voll ausgebucht.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Avatar von dpanews
1
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
1 Kommentar: