• Online: 1.948

Toyota lässt sich „Supra“-Markennamen in Europa schützen - Und „die nächste Supra“ heißt...

verfasst am

Die Wiederkehr einer Auto-Ikone naht – offenbar. Toyota will sich die Rechte am Namen „Supra“ für Automobile in Europa sichern lassen. Noch ist jedoch nichts entschieden.

Bereits 2014 stellte Toyota das FT-1 Concept vor. Es wird auch als Ausblick auf eine neue Supra gehandelt Bereits 2014 stellte Toyota das FT-1 Concept vor. Es wird auch als Ausblick auf eine neue Supra gehandelt Quelle: Toyota

Berlin – Application under examination: „Antrag in der Überprüfung“, meldet die Website des Amts der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) zu Antrag Nummer 015502149. Eingereicht wurde er von der Toyota Motor Corporation, die sich damit einen Namen schützen lassen will, der eigentlich bereits zur Marke gehört wie Land Cruiser oder Corolla: Es geht um die Supra.

Am 3. Juni 2016 wurde der Antrag auf Schutz des Wortes „Supra“ in der „Klasse 12“ eingereicht, also im Bereich für Automobile und deren Ersatzteile. Ein deutlicher Hinweis, dass Toyota endlich Ernst macht mit der Rückkehr des Sportwagen-Klassikers.

Kooperationsauto mit BMW

Seit Jahren ist bekannt, dass die Japaner einen neuen Sportwagen neben dem GT86 auf den Markt bringen wollen. Die Prototypen des gemeinsam mit BMW entwickelten Autos drehen seit Anfang des Jahres ihre ersten Runden. Hunderprozentig sicher war die Rückkehr der Supra jedoch nicht.

Konzernlenker Akio Toyoda selbst hatte zwar in Interviews offen über die nächste Supra und seine Wünsche dazu gesprochen. Ganz offiziell nahm den Namen aber niemand bei Toyota in den Mund – und Aussagen zum Kooperationsauto mit BMW machte man auch nicht. Der Antrag bei der EUIPO allerdings scheint ein deutliches Zeichen, dass man sich bei Toyota schon sehr sicher ist, wie der nächste Sportwagen heißt. Fehlt noch das Okay der EUIPO - und die leibhaftige Supra.

Avatar von granada2.6
Mercedes
74
Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
74 Kommentare: