• Online: 3.483

Daimler übernimmt Batterieunternehmen komplett von Evonik - Stuttgarter kaufen verbleibende Anteile

verfasst am

Bisher produzierten Daimler und Evonik gemeinsam Batterien an zwei Standorten in Deutschland. Nun übernimmt Daimler die Produktion komplett.

2008 unterzeichneten Daimler-Chef Dieter Zetsche (l.) und der damalige Evonik-Chef und Ex-Wirtschaftsminister Werner Müller die Verträge. Jetzt steigt Evonik wieder aus 2008 unterzeichneten Daimler-Chef Dieter Zetsche (l.) und der damalige Evonik-Chef und Ex-Wirtschaftsminister Werner Müller die Verträge. Jetzt steigt Evonik wieder aus Quelle: dpa/Picture Alliance

Stuttgart - Der Autobauer Daimler wird Alleineigentümer zweier Gemeinschaftsunternehmen mit dem Essener Chemiekonzern Evonik. Die Stuttgarter übernehmen von Evonik den 50,1-prozentigen Anteil an dem Batterieunternehmen Li-Tec Battery GmbH im sächsischen Kamenz und den 10-Prozent-Anteil an der Deutsche Accumotive GmbH & Co. KG in Kircheim/Teck bei Stuttgart.

Daimler und Evonik haben in den Joint Ventures bisher gemeinsam Batterien gebaut. Li-Tec fertigt die Batteriezellen für den Elektro-Smart, die Lithium-Ionen-Batterien kommen dann von der Deutschen Accumotive. Evonik hatte bereits angekündigt, sich aus dem Geschäft zurückziehen zu wollen.

 

 

Quelle: dpa

Avatar von dpanews
Diesen Artikel teilen: