• Online: 4.522

Überholverbot für LKW in der Ferienzeit - SPD will Elefantenrennen verbieten

verfasst am

Die SPD fordert ein Überholverbot für Lastwagen auf zweispurigen Autobahnen. Zumindest in den Ferien.

Sogenannte "Elefantenrennen" möchte die SPD während der Urlaubszeit verbieten Sogenannte "Elefantenrennen" möchte die SPD während der Urlaubszeit verbieten Quelle: dpa

Befürwortet Ihr ein Überholverbot für LKW auf zweispurigen Autobahnen während der Ferienreisezeit?

Berlin (dpa) - Sogenannte "Elefantenrennen" führten gerade in Zeiten starken Verkehrsaufkommens in den Sommermonaten immer wieder zu Staus und Unfällen, sagte der im SPD-Wahlkampfteam für Verkehr zuständige Bundestagsfraktionsvize Florian Pronold der «Mittelbayerischen Zeitung» (Freitag).

Der Politiker möchte deshalb die Ferienreise-Verordnung ändern und ein generelles Überholverbot für LKW auf zweispurigen Autobahnen durchsetzen. "Wenn in Ferienzeiten ein klares bundesweites Lkw-Verbot gilt, hat es auch die Polizei einfacher, die Einhaltung zu kontrollieren."

Bundesregierung lehnte Vorschlag 2011 ab

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hatte 2011 ein generelles Überholverbot für Lkw auf Autobahnen abgelehnt und sich damit gegen einen damals gefassten CSU-Parteitagsbeschluss gestellt.

Er begründete seine Haltung damals mit möglichen neuen Unfallrisiken, wenn Laster dicht an dicht führen und nicht ausweichen dürften - etwa an Autobahn-Auffahrten. Zudem seien "Elefantenrennen" ohnehin nicht erlaubt. Ramsauer sagte: "Ein überholender Lkw muss deutlich schneller sein. Die Länder müssen das kontrollieren - und tun dies auch."

 

 

Quelle: dpa

Avatar von dpanews
136
Diesen Artikel teilen:
136 Kommentare: