• Online: 1.677

Auto News

Setra mit Rekord-Marktanteil in der Türkei

verfasst am

Ulm/Stuttgart - Setra Omnibusse, eine Marke der Daimler AG, wird in der Türkei im laufenden Jahr einen Rekord-Marktanteil von nahezu zehn Prozent erreichen. Mit über 100 verkauften Fahrzeugen in 2008 wird Setra damit den durchschnittlichen Wert der Vorjahre von sechs Prozent deutlich überschreiten. In dieser Absatzzahl sind 30 Doppelstock-Reisebusse der Baureihe S 431 DT enthalten. Das 13,9 m lange Fahrzeug, mit 78 Sitzplätzen bei Vier-Sterne Sitzabstand, ist wegen der hohen Dieselpreise für viele Unternehmen eine wirtschaftliche Alternative.

Seit Markteinführung der Premium-Modellreihe TopClass 400 im Jahr 2002 konnte der Omnibus-Hersteller über 450 Einheiten in der Türkei absetzen. Topseller auf dem türkischen Markt ist der dreiachsige Setra S 417 HDH, der trotz starker Konkurrenz lokaler Hersteller durch technische Robustheit, vielseitige Sicherheits­einrichtungen und höchsten Fahrgastkomfort überzeugt.

Premiere in der Türkei feiern die Setra Fahrzeuge der ComfortClass 400: Das private Busunternehmen „Varan Turizm Seyahat A.S“ übernimmt als erster Anbieter in der Türkei 14 Setra Reisebusse vom Typ S 416 GT-HD/2. Diese Reisebusse kommen primär auf Langstrecken in der Türkei zum Einsatz.

Seit 24 Jahren ist Setra mit komfortablen Reisebussen in der Türkei vertreten. Die Fahrzeuge werden dort überwiegend im Segment der kom­for­tablen Langstrecken­linien eingesetzt. Weitere Setra Großkunden in der Türkei sind unter anderem die Unternehmen Metro in Istanbul, Özkaymak in Konya, Kamil Koc in Bursa sowie Pamukkale in Izmir.

Quelle: Daimler Global Media Site

Avatar von SETRA
Diesen Artikel teilen: