• Online: 5.402

Saab News

Saab Cabrio als Sondermodell

verfasst am

Während Saab mit dem Rücken an der Wand steht, will die schwedische GM-Tochter mit einem Sondermodell des 9-3 Cabrio neue Kaufanreize schaffen. Hoffentlich bedeutet "Special Edition" nicht auch "Last Edition" – wenn der Frühlingsbote auch überraschend uninspiriert vorfährt.

Äußerliche Kennzeichen des Sondermodells sind anthrazitfarbene Einsätze in Frontschürze und Kühlergrill, eine ebenso ausgeführte Dekorleiste am Heckdeckel und silberfarbene 18-Zoll-Räder. Neben den Lackierungen "Jet Black" und "Carbon Grau" steht außerdem lediglich der nur für die "Special Edition" kreierte Farbton "Bright Champagne" (Bild) zur Wahl.

Im Interieur kommen spezielle Dekorleisten in Carbon-Design, also dunkel gemustertem Plastik, zum Einsatz. Als Basis dient die höchste Ausstattungslinie Aero, von der auch das Motorenangebot übernommen wird.

So stehen auf Benzinerseite das E85-Aggregat mit 200 PS und das reine Benziner-Pendant mit 210 PS sowie der 2,8-V6 mit 280 PS zur Wahl, allesamt Turbo-Motoren. Der 1,9 Liter kleine Diesel ist in der 180-PS-Version zu haben, die sich mit 5,8 Litern Durchschnittsverbrauch begnügt. Alle vier Aggregate sind mit manuellem oder automatischem Getriebe bestellbar.

Die Preise beginnen bei 44.490 Euro für das BioPower-Modell, der Diesel kostet ab 45.140 Euro, und der Sechszylinder will mit mindestens 48.340 Euro bezahlt sein. Das sind jeweils 2.000 Euro mehr als für den regulären "Aero", der deswegen und wegen der größeren Farbauswahl insgesamt das bessere Angebot ist.

 

Quelle: Autokiste

Avatar von Autokiste
7
Diesen Artikel teilen:
7 Kommentare: