• Online: 4.234

Serviceoffensive von Opel - Rückgaberecht für Opel-Neuwagen

verfasst am

Rüsselsheim - Das gab es noch nie: Opel räumt allen Neuwagenkäufern ein Rückgaberecht ein. Nach dem Motto „Begeistert oder einfach zurück“ vertraut Opel auf die Zufriedenheit seiner Kunden.

Im Einzelhandel gehört Kulanz zur Tagesordnung, die meisten Geschäfte nehmen Ware anstandslos zurück. Beim Autokauf war das bislang unmöglich. Bis jetzt. Als erster Hersteller weltweit bietet Opel allen Kunden ein Rückgaberecht für Neuwagen an. Ein Serviceangebot, dass es so im PKW-Handel noch nie gegeben hat. Strategievorstand Dr. Thomas Sedran sagt dazu: „Wer einmal unsere Autos fährt, wird von der Qualität der Fahrzeuge überzeugt sein.“

Rückgaberecht bis 3.000 Kilometer

Rückgaberecht für Opel Neuwagen Rückgaberecht für Opel Neuwagen

Opel hält die Bedingungen simpel. Das zurückgegebene Auto darf maximal 30 Tage alt und nicht mehr als 3.000 Kilometer gefahren sein. Leasing- oder Finanzierungsraten erstattet Opel zurück, ein Anschlusskauf ist nicht nötig. Nur eine Pauschale von 0,67 Prozent des deutschen Bruttolistenpreises pro angefangener 1.000 Kilometer muss der Kunde zahlen – als Ausgleich für den Wertverlust.

Das Angebot zeigt zum einen das neue Selbstbewusstsein der Marke. Die Opelaner sind von ihren Produkten überzeugt, sonst wäre die Aktion selbstmörderisch. Zum anderen verschiebt Opel damit einen Teil der Neuzulassungen direkt zu den Kunden. Bislang geht fast ein Drittel der gewerblichen Neuzulassungen auf Händler und Hersteller zurück. Diese Zahl könnte bei Opel jetzt sinken. Besonders Kunden, die ein Auto ohne Probefahrt kaufen (immerhin elf Prozent), profitieren von diesem Angebot.

Zweiseitige Serviceoffensive

Experte Ferdinand Dudenhöffer sieht Autodeutschland beim Neuwagenverkauf in eine Rezession schlittern. Gegenüber MOTOR-TALK sagte er, dass Rabattschlachten und Schleuderpreise schon nicht mehr ausreichend seien, um den Absatz zu fördern. Mittlerweile bedarf es zusätzlicher Aktionen wie dem Rückgaberecht bei Opel, um Kunden zu locken. Die Gewinner der aufziehenden Autokrise sind in jedem Fall die Käufer.

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von SerialChilla
Ford
243
Diesen Artikel teilen:
243 Kommentare: