• Online: 5.406

DAT-Report zu Werkstattbesuchen 2014 - Reparatur- und Wartungsarbeiten an Autos gehen zurück

verfasst am

2014 besuchten die Deutschen seltener die Werkstätten als in den Jahren zuvor. Nach dem DAT-Report sank die Zahl der Reparatur- und Wartungsarbeiten um rund neun Prozent.

2014 wurden in Deutschland 73,3 Millionen Wartungs- und Reparaturarbeiten an Pkw durchgeführt 2014 wurden in Deutschland 73,3 Millionen Wartungs- und Reparaturarbeiten an Pkw durchgeführt Quelle: picture alliance / dpa

Ostfildern - Die Autos der Deutschen waren im vergangenen Jahr so selten in der Werkstatt wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Insgesamt wurden laut DAT-Report lediglich 73,3 Millionen Wartungs- und Reparaturarbeiten vorgenommen, 9,2 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Weniger Wartungen, aber mehr Reparaturen

Das entspricht 0,83 Wartungen und 0,55 Reparaturen pro Fahrzeug. Im Vorjahr lagen die Werte noch bei 0,91 beziehungsweise 0,46. Auch die durchschnittlichen Werkstattkosten pro Pkw sind gesunken: Bei Wartungen von 261 auf 245 Euro und bei Reparaturen von 191 auf 171 Euro.

Seit 1995 geht die Zahl der Wartungen und Reparaturen von Fahrzeugen zurück. Damals kamen pro Jahr noch 1,20 Wartungen auf ein Auto, die Reparaturquote lag bei 0,82. Im Gegenzug stieg jedoch der finanzielle Aufwand pro Werkstattbesuch. Der Rückgang im vergangenen Jahr könnte daher auch darauf zurückzuführen sein, dass Fahrzeughalter sich eigentlich nötige Reparaturen und Wartungen einfach sparen.

Was bei der aktuellen HU-Mängel-Statistik des KÜS herausgekommen ist, lest Ihr hier.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Avatar von spotpressnews
16
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
16 Kommentare: