• Online: 6.728

Renault-Gruppe verkaufte 2017 so viele Fahrzeuge wie noch nie - Rekordjahr für die Renault-Gruppe

verfasst am

Das Jahr 2017 lief für die Renault-Gruppe besonders gut. Insgesamt stiegen die Verkaufszahlen auf ein Rekordhoch von 3,76 Millionen Fahrzeugen.

Die Renault-Gruppe erwartet mit Blick auf den Automobilmarkt, dass sich der Trend 2018 fortsetzt Die Renault-Gruppe erwartet mit Blick auf den Automobilmarkt, dass sich der Trend 2018 fortsetzt Quelle: Picture Alliance

Paris - Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter der Renault-Gruppe. Insgesamt 3,76 Millionen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge setzte Frankreichs größter Autohersteller im vergangenen Jahr ab, wie der Konzern am Montag mitteilte. Das waren 8,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Mehr als die Hälfte der Fahrzeuge, rund 1,91 Millionen, wurde in Europa verkauft. Zur Renault-Gruppe gehören die drei Konzernmarken Renault, Dacia und der südkoreanische Hersteller Renault Samsung Motors sowie Lada. Deutschland ist nach Frankreich und Russland der drittgrößte Markt für die Gruppe.

Die Marke Renault kam im vergangenen Jahr auf 2,67 Millionen verkaufte Autos und leichte Nutzfahrzeuge, Dacia auf 655.200 - getrieben von erneuerten Modellpaletten. Die Zahl der abgesetzten Elektrofahrzeuge der Marke Renault legte vergangenes Jahr in Europa um 38 Prozent auf rund 35.500 Einheiten zu.

Für das laufende Jahr rechnet der Konzern damit, dass der weltweite Automobilmarkt um 2,5 Prozent im Vergleich zu 2017 wachsen wird. "In diesem Umfeld erwartet die Renault-Gruppe, ihre Verkäufe im Jahr 2018 weltweit weiter zu steigern", hieß es.

 

Quelle: dpa

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
26
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
26 Kommentare: