• Online: 1.789

Rückruf für 434.000 Ford in den USA - Probleme mit Rost und Sitzen bei Ford

verfasst am

Ford ruft in den USA fast eine halbe Million Autos zurück. Knapp 400.000 rosten am Rahmen, bei allen anderen wackeln die Sitze.

Ford ruft ca. 434.000 Fahrzeuge zurück. Die meisten sind Ford Escape mit Rostproblemen am Rahmen Ford ruft ca. 434.000 Fahrzeuge zurück. Die meisten sind Ford Escape mit Rostproblemen am Rahmen Quelle: dpa / picture alliance (Archivfoto)

Dearborn/USA – Nach General Motors und Chrysler hat es nun den dritten der „Big Three“ erwischt: Amerikas zweitgrößter Autobauer Ford ruft 434.000 Autos zurück. Es soll wegen der Mängel sogar schon zu einem Unfall gekommen sein. Verletzte gab es laut Ford keine.

Ford USA: Rückruf für 434.000 Autos

Betroffen ist in erster Linie der Ford Escape aus den Baujahren 2001 bis 2004: 385.762 Exemplare des Geländewagens müssen in die Werkstatt. Besonders in Meeres-Nähe und in kalten Gebieten kann der Rahmen im Bereich der Querlenkeraufnahmen rosten. Der deutsche Ford Maverick sei nicht betroffen.

Des Weiteren gibt es bei knapp 50.000 amerikanischen Ford Fusion, Escape, C-Max und Lincoln MKZ aus den Jahren 2013 und 2014 Probleme mit Schweißpunkten am Sitzrahmen. In diesem Zusammenhang soll es noch keine Unfälle gegeben haben.

 

Quelle: The Detroit News

Avatar von SerialChilla
Ford
8
Diesen Artikel teilen:
8 Kommentare: