• Online: 4.188

Bundesrat will über Gratis-Parken für Elektroautos beraten - Plakette für besonders schadstoffarme Fahrzeuge

verfasst am

Der Bundesrat will zur Förderung von Elektroautos über Möglichkeiten wie eine zeitlich befristete Befreiung von Parkgebühren beraten.

Parkplätze nur für Elektrofahrzeuge? Denkbar ist auch eine Befreiung von Parkgebühren. Dafür brauchen die Fahrzeuge aber zuerst ein spezielles Kennzeichen oder eine Plakette Parkplätze nur für Elektrofahrzeuge? Denkbar ist auch eine Befreiung von Parkgebühren. Dafür brauchen die Fahrzeuge aber zuerst ein spezielles Kennzeichen oder eine Plakette Quelle: dpa/Picture Alliance

Berlin - Ein Vorstoß Baden-Württembergs, eine Plakette für besonders schadstoffarme Fahrzeuge einzuführen, wurde am Freitag von der Länderkammer in die Ausschüsse weitergeleitet. Damit könnten, je nach Ausgestaltung, etwa Elektroautos und Plugin-Hybride beim Parken Privilegien genießen.

Vorgeschlagen wird, die Bundesregierung zu entsprechenden Regelungen etwa für Parkplätze vor Ladestationen aufzufordern. Kürzlich hatte Hamburg hierzu einen Vorschlag eingebracht, für E-Autos Kennzeichen mit blauem Rand und blauer Schrift einzuführen.

Zudem könnte analog zum "H" bei Oldtimern ein "E" am Ende des Kennzeichens stehen.

Quelle: dpa

Avatar von dpanews
33
Diesen Artikel teilen:
33 Kommentare: