• Online: 3.307

Auto News

Pikes Peak verschoben

verfasst am

Colorado Springs - Die verheerenden Brände um Colorado Springs zwingen die Veranstalter das 90. International Hill Climb Racing in Pikes Peak zu verschieben.

Audi S1 beim Pikes Peak Audi S1 beim Pikes Peak Das diesjährige Pikes Peak Rennen in den Rocky Mountains wird verschoben. Extrem hohe Temperaturen, anhaltende Trockenheit und starke Winde erschweren die Lösch- und Rettungsarbeiten.

Das 19,99 Kilometer lange Bergrennen geht von 2.862 auf 4.300 Meter Höhe und wurde in Deutschland durch den legendären Sieg von Walter Röhrl auf dem Audi S1 Sport quattro bekannt. 1987 benötige Röhrl 10 Minuten und 47 Sekunden für die 156 Kurven, die direkt am Abgrund entlang führen. Dieses Jahr wollte Röhrl nach 25 Jahren wieder mit dem S1 den Berg erklimmen. Auch andere Hersteller wie Toyota, Nissan und Honda hatten sich mit speziellen Fahrzeugen zu dem Rennen angemeldet. Dabei sollten besonders E-Mobile ihre Fähigkeiten am Berg zeigen. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

 

 

 

Quelle: SP-X/fh

Avatar von spotpressnews
54
Diesen Artikel teilen:
54 Kommentare: