• Online: 1.541

50 Jahre Opel Testzentrum - Opel feiert Dudenhofen

verfasst am

Wenn da nicht mal die Ventildeckel knallen. Am Samstag (10.9.16) feiert Opel 50 Jahre Testzentrum Dudenhofen. Hier findet ihr fünf Fakten, die ihr noch nicht kanntet.

Ein Opel Rekord D gehörte zu den Modellen, die den damals noch sehr jungen Asphalt in Dudenhofen befahren durften Ein Opel Rekord D gehörte zu den Modellen, die den damals noch sehr jungen Asphalt in Dudenhofen befahren durften Quelle: dpa

Rüsselsheim/Rodgau - Am kommenden Samstag öffnet Opel die Tore zu seiner sonst streng abgeschirmten Teststrecke. In Rodgau-Dudenhofen werden seit 1966 alle neuen Modelle von Opel getestet.

Dem Gelände sieht man hier und da die Jährchen auf dem Asphalt an. Doch allein in den vergangenen vier Jahren modernisierte der Autohersteller für 30 Millionen Euro viele Bereiche auf dem Gelände. Am Samstag gibt es Action und Shows rund um Opel-Modelle der Gegenwart und der Vergangenheit. Der Hersteller rechnet mit 20.000 Besuchern.

Fünf Fakten zur Opel-Teststrecke

Mit Sonne am Auspuff. In Dudenhofen werden unter anderem auch die Opel Perfomance Modelle erprobt Mit Sonne am Auspuff. In Dudenhofen werden unter anderem auch die Opel Perfomance Modelle erprobt Quelle: dpa

  • 1,7 Kilometer lang ist die längste Gerade in Dudenhofen. Das genügt, damit eine Boeing 737 hier landen könnte, Spannender ist nur die Breite des Asphaltsbelags. Denn die Betonpiste endet in einem 300 Meter breites Feld. Hier kann geschleudert werden, was die Reifen hergeben.
  • Auf der Bergstrecke steigt die Piste um 8, 12, 20 und sogar 30 Prozent an.
  • Die Rundbahn mit Steilkurven erlaubt ein Maximaltempo von 250 km/h. Autonomes Fahren 1.0: Da durch die Fahrbahnneigung die Querkräfte neutralisiert werden, könnte man hier theoretisch freihändig fahren.
  • In Dudenhofen werden nicht nur Opel getestet. Sondern auch viele Modelle von General Motors (GM).
  • Der Handlingsparcours ist zwar kurz (900 Meter), aber tückisch. Die scharfen Kurven fordern festes Zupacken.

 

Quelle: DPA

Avatar von Timo Friedmann (timobenshalom)
Volvo
23
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
23 Kommentare: