• Online: 3.198

Opel Combo Life 2018: Bestellstart, Preise - Nützliches aus Rüsselsheim

verfasst am

Opel erhofft sich viel vom neuen Hochdachkombi Combo Life. Ab sofort sind die Bestellbücher geöffnet. Die Basisausstattung gibt es allerdings erst ab dem Herbst.

Opel Combo 2018: Ab sofort nimmt Opel Bestellungen an Opel Combo 2018: Ab sofort nimmt Opel Bestellungen an Quelle: Opel

Rüsselsheim - Der bisherige Combo half Opel wenig auf dem Weg in eine bessere Zukunft. Rund 1.400 Exemplare konnten die Rüsselsheimer 2017 in Deutschland absetzen. Etwas mehr zwar als Fiat vom baugleichen Doblo, aber viel zu wenig im Vergleich zu Renault Kangoo (4.800), Citroën Berlingo (10.500) oder gar VW Caddy (33.000).

Mit dem neuen Modell, entwickelt in Kooperation mit Peugeot und Citroën, verspricht man sich zu Recht deutlich mehr. Noch bevor deren Schwestermodelle Rifter und Berlingo an den Markt gehen, öffnet Opel nun die Bestellbücher. Ab sofort kann der neue Opel Combo in der Pkw-Version Life zu Preisen ab 23.450 Euro in der Ausstattung Edition bestellt werden.

Wer eine einfachere Version wünscht, muss warten: Erst ab Herbst steht alternativ die Basisversion Selection ab 19.995 Euro zur Verfügung. Voraussichtlich starten die Auslieferungen im Spätsommer.

Einstiegsmotorisierung für den Hochdachkombi ist ein 1,2-Liter-Turbobenziner mit 110 PS in Kombination mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe. Daneben bietet Opel einen 1,5-Liter-Diesel in drei Leistungsstufen an: 76 PS, 102 PS oder 130 PS an. Die stärkste Variante ist alternativ zum Handschalter mit einer Achtgang-Automatik lieferbar. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

Viele Assistenten serienmäßig

Die Ausstattung der Basisversion Selection umfasst eine Fondschiebetür auf der rechten Seite, eine asymmetrisch umlegbare Rückbank, Tempomat, Radio, Lichtautomatik, elektrische Fensterheber vorn, elektrische Außenspiegel, Zentralverriegelung, Berganfahrassistent, Kollisionsverhinderer, Müdigkeitswarner, Verkehrsschilderkennung sowie Spurhalteassistent.

3.455 Euro Aufpreis kostet das Ausstattungsniveau Edition, welches zusätzlich eine zweite Schiebetür, eine große Heckklappe, Klimaanlage, Infotainmentsystem mit 8-Zoll-Touchscreen, beheiztes Lederlenkrad und eine Gepäckraumabdeckung umfasst. Wer nochmals 2.600 Euro drauflegt, bekommt die Innovation-Ausstattung mit weiteren Extras wie 16-Zoll-Alus, Fensterheber in den Schiebetüren, LED-Tagfahrlicht, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Dachreling, Panoramadach, Parkpiepser hinten und eine elektrische Parkbremse.

Quelle: SP-X

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
53
Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 5 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
53 Kommentare: