• Online: 3.325

Subaru Forester: Neues Modell 2014 - Neues aus dem Wald

verfasst am

Der Forester geht in die vierte Runde: Subarus SUV wird schöner, größer und praktischer. Und es gibt endlich wieder einen Turbobenziner für Europa.

Der neue Subaru Forester mit frischer Optik, bewährter Technik und einem neuen Motor. Marktstart: März 2013. Der neue Subaru Forester mit frischer Optik, bewährter Technik und einem neuen Motor. Marktstart: März 2013.

Im März 2013 führt Subaru den neuen Forester auf dem deutschen Markt ein. Viel passiert nicht: Er wird hübscher und minimal größer. Der neue misst fast 4,6 Meter Länge (+3,5 Zentimeter), 1,8 Meter Breite (+ 1,5 Zentimeter) und 1,7 Meter Höhe (+ 3,2 Zentimeter). Dafür behält er seine Zweiliter-Boxermotoren (150 PS Benziner und 147 PS Diesel) und den Allradantrieb.

Neu ist dafür die Top-Motorisierung. Ein Zweiliter-Turbobenziner mit 240 PS und 350 Newtonmetern soll an die sportlichen Fahrleistungen der zweiten Generation anknüpfen. Den aktuellen Forester gibt es zwar mit einem 230 PS starken Turbo-Boxer, diesen verkauft Subaru aber nur in der Schweiz und außerhalb Europas.

Zumindest für den japanischen Markt wird es einen Forester tS (tuned by STI) geben. Lest hier mehr.

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von SerialChilla
Ford
21
Diesen Artikel teilen:
21 Kommentare: