• Online: 2.312

Ford: Neuer 1,5-Liter-Ecoboost-Motor - Neuer Turbo-Direkteinspritzer

verfasst am

Weniger Hubraum, weniger Verbrauch - Downsizing klingt bei allen Herstellern gleich. Das gilt auch für den neuen 1,5-Liter-Ecoboost-Vierzylinder von Ford.

Ford baut seine Downsizing-Motorenfamilie aus. Der neue 1,5-Liter-Motor leistet bis zu 182 PS. Ford baut seine Downsizing-Motorenfamilie aus. Der neue 1,5-Liter-Motor leistet bis zu 182 PS. Quelle: dpa

Köln - Ford setzt weiter auf Downsizing und erweitert die Ecoboost-Motorenreihe um ein 1,5-Liter-Aggregat. Wie schon beim 1,0-Liter-Dreizylinder setzen die Kölner auch beim neuen Vierzylinder auf Benzindirekteinspritzung in Kombination mit einem Turbolader.

Der neue 1,5-Liter-Ecoboost-Motor soll bis zu 20% sparsamer fahren Der neue 1,5-Liter-Ecoboost-Motor soll bis zu 20% sparsamer fahren Quelle: Ford

20% Ersparnis

Ford bietet den neuen Motor in einem Leistungsspektrum zwischen 150 PS und 182 PS an. Damit liegt er auf dem Leistungsniveau des bisherigen 1,6-Liter-Motors. Ford verspricht jedoch eine Verbrauchsreduzierung von bis zu 20 Prozent gegenüber den alten Antrieben.

Dazu tragen variable Nockenwellenverstellung und Thermo-Management bei: Im neuen Vierzylinder kommt erstmals bei Ford eine elektronisch gesteuerte Kupplung für den Riemenantrieb der Wasserpumpe zum Einsatz. So soll die Warmlaufzeit der Maschine reduziert werden.

Der neue Ecoboost-Motor debütiert auf der Shanghai-Auto-Show ab Freitag in China. Sein erster Einsatz erfolgt in der chinesischen Version des Ford Mondeo und in der amerikanischen Mondeo-Version "Fusion". Entsprechend wird er den nächsten europäischen Mondeo antreiben, wenn dieser 2014 auf den Markt kommt.

Für den europäischen Markt soll die Produktion des neuen Motors noch im April im rumänischen Craiova anlaufen.

Quelle: SP-X

Avatar von spotpressnews
59
Diesen Artikel teilen:
59 Kommentare: