• Online: 5.112

NAIAS: Automesse in Detroit - Neue Autos in Motor City

verfasst am

Das Auto-Messejahr 2014 beginnt im Herzen der amerikanischen Autoindustrie: Am 13. Januar startet die North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit.

Das Auto-Jahr startet traditionell in Detroit: Hersteller aus der ganzen Welt haben insgesamt 50 Weltpremieren angekündigt Das Auto-Jahr startet traditionell in Detroit: Hersteller aus der ganzen Welt haben insgesamt 50 Weltpremieren angekündigt Quelle: NAIAS Detroit 2014

Detroit – Motor City ist pleite. Im vergangenen Jahr hat Detroit Bankrott angemeldet, mittlerweile läuft das Insolvenz-Verfahren. Trotzdem liegt hier, im Herzen Michigans, die Auto-Hauptstadt Amerikas. Die drei größten US-Autobauer sitzen in der unmittelbaren Umgebung. Und traditionell startet das Auto-Messejahr mit der NAIAS im Messezentrum am Detroit River.

In Las Vegas gab es bereits einen ersten Ausblick auf das Autojahr 2014: Auf der Elektronikmesse CES stand das vernetzte Auto im Vordergrund. Vom 13. bis 26. Januar zeigen Hersteller aus der ganzen Welt Neuheiten aus Blech und Chrom.

NAIAS in Detroit: 50 Weltpremieren

Die Veranstalter erwarten 50 Premieren von Serienfahrzeugen und Studien. Der Marktforscher IHS prognostiziert eine "weitgehend zuversichtliche und optimistische Stimmung", denn die Verkäufe auf dem nordamerikanischen Markt steigen seit Jahren kontinuierlich. Sie haben fast wieder das Niveau vor der Wirtschaftskrise 2009/2010 erreicht.

Angesichts dessen hat die Messe für deutsche Autobauer an Gewicht gewonnen. Mercedes zeigt die neue C-Klasse und die 12-Zylinder-Limousine S600, BMW die M-Modelle seiner 3er- und 4er-Baureihen. VW und Audi haben Konzeptfahrzeuge angekündigt.

Aus Amerika, für Amerika

Die für Amerika wichtigsten Premieren stammen jedoch von den ortsansässigen Autobauern. Chrysler präsentiert eine Neuauflage der Mittelklasse-Limousine 200, Chevrolet die Sport-Version der Corvette C7. Ford zeigt die 13. Generation des F-150 Pick-up-Truck. Die F-Baureihe ist das meistverkaufte Auto der USA und gehört zum Straßenbild, wie der VW Golf in Deutschland.

 

Quelle: Mit Material von DPA

Avatar von SerialChilla
Ford
17
Diesen Artikel teilen:
17 Kommentare: