• Online: 5.805

Modelljahr 2019: Neuer V6 im Range Rover - Neue Assistenten und mehr Leistung

verfasst am

Land Rover spendiert seinem Flaggschiff Range Rover ein paar Extras. Unter anderem einen Lenkassistenten und eine leicht autonomisierte Stop-and-Go-Funktion.

Zum Modelljahr 2019 bekommt der Range Rover ein paar neue Assistenzsysteme. Etwas mehr Kraft unter der Haube gibt es auch dazu Zum Modelljahr 2019 bekommt der Range Rover ein paar neue Assistenzsysteme. Etwas mehr Kraft unter der Haube gibt es auch dazu Quelle: Land Rover

Frankfurt - Ab sofort ist der Range Rover mit neuem Basis-Diesel bestellbar, zum Preis von mindestens 103.100 Euro. Der 3,0-Liter-V6 leistet 275 PS und damit 17 PS mehr als der bisherige Einstiegsdiesel. Das übrige Motorenangebot wie etwa der 2017 eingeführte Plug-In-Hybrid wird in das neue Modelljahr übernommen. Nach Herstellerangaben verbraucht das Allrad-SUV etwa 7,6 Liter auf 100 Kilometern.

Die Briten statten ihr Flaggschiff darüber hinaus mit neuen Assistenzsystemen aus: Der adaptive Tempomat hat nun eine Stop-and-Go-Funktion, die den Abstand zum Vordermann aufrecht hält. Kommt der Verkehr zum Stillstand, fährt der Range Rover automatisch wieder an, sofern der Stopp kürzer als drei Sekunden ausfällt.

Darüber hinaus ist auch ein Lenkassistent erhältlich, der das Oberklasse-SUV bei Geschwindigkeiten bis 200 km/h in der Spur hält. Dabei orientiert sich das System an Fahrbahnmarkierungen oder, sollten die nicht vorhanden sein, bis zu einer Geschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde am Fahrweg des Vorausfahrenden.

 

Quelle: SP-X

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
5
Hat Dir der Artikel gefallen?
Diesen Artikel teilen:
5 Kommentare: