• Online: 3.614

Hyundai Grand Santa Fe Facelift: Neue Assistenzsysteme - Mehr Sicherheit für Hyundais Grand Santa Fe

verfasst am

Hyundai schickt das große SUV Grand Santa Fe ins neue Modelljahr. Von außen ändert sich wenig, aber die Assistenzsysteme wurden modernisiert.

Mit leichten Retuschen außen und ein paar mehr Assistenten ist der geliftete Hyundai Grand Santa Fe bestellbar Mit leichten Retuschen außen und ein paar mehr Assistenten ist der geliftete Hyundai Grand Santa Fe bestellbar Quelle: Hyundai

Offenbach - Mit ein paar kleinen optischen Änderungen kommt jetzt der geliftete Hyundai Santa Fe zu den Händlern. Außerdem pflegen die Koreaner ein paar neue Ausstattungsoptionen ein und erweitern und modernisieren das Angebot an Assistenzsystemen.

Mit dem Sicherheitspaket für 2.800 Euro bekommt man nun einen neuen Notbremsassistenten, der auch Fußgänger und Radfahrer erkennen kann. Radarsensoren scannen den Toten Winkel und schlagen Alarm, wenn sich beim Rückwärtsausparken Querverkehr nähert. Mehr Übersicht beim Rangieren soll das neue Kamera-System mit 360-Grad-Rundumsicht bieten.

Mindestens 47.800 Euro verlangt Hyundai für das bis zu siebensitzige SUV. Einziger Motor im Angebot ist der 2,2-Liter-Diesel mit 200 PS und 440 Newtonmetern Drehmoment, die stets über eine Sechsgang-Automatik an alle vier Räder verteilt werden.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Avatar von spotpressnews
9
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
9 Kommentare: