• Online: 6.528

VW Golf GTD Variant: Erste Bilder - Mehr Diesel-PS für den Golf-Kombi

verfasst am

Erst ein starker Benziner, jetzt der kräftige Diesel: VW bietet den Golf 7 Variant ab sofort als GTD mit 184 PS an. Er kostet 1.700 Euro mehr als die GTD-Limousine.

VW zeigt in Genf den Golf Variant GTD mit 184 PS VW zeigt in Genf den Golf Variant GTD mit 184 PS Quelle: Volkswagen

Wolfsburg – Einen Golf Variant GTI bietet VW nicht ab, aber künftig immerhin einen, der ähnlich aussieht. Auf dem Automobilsalon in Genf steht der Golf GTD Variant. Mit 184 PS und 380 Newtonmeter Drehmoment wird er der stärkste VW-Golf-Kombi-Diesel aller Zeiten. Zumindest ab Werk. Bei Skoda und Seat bekommt man den starken 2,0-Liter Turbodiesel längst in Octavia Kombi und Leon ST.

VW Golf GTD Variant: Diesel-Kombi mit GTI-Optik

Zum GTI fehlt optisch nur der rote Streifen: VW Golf GTD Variant Zum GTI fehlt optisch nur der rote Streifen: VW Golf GTD Variant Quelle: Volkswagen Wie beim kurzen Golf 7 GTD steckt VW den Variant in Sportschuhe und Turnhosen: Der Kombi bekommt breite Schweller und Schürzen, dunkle Rückleuchten, Alufelgen, verchromte Doppel-Endrohre, Bi-Xenon-Scheinwerfer und gekürzte Fahrwerksfedern. Innen gibt es einen schwarzen Dachhimmel sowie Details aus Aluminium und Edelstahl.

Mit dem zweitstärksten Vierzylinder-Diesel der Marke sprintet der Kombi in 7,9 Sekunden auf Tempo 100. Laut Norm trinkt der GTD-Variant 4,4 Liter pro 100 Kilometer, 0,2 Liter mehr als die Limousine. Der Preis beginnt bei 31.975 Euro.

Die MOTOR-TALK Community diskutiert bereits seit einigen Monaten über den Golf Variant GTD.

Avatar von SerialChilla
Ford
79
Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 7 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
79 Kommentare: