• Online: 1.683

HU-Mängel-Statistik des KÜS - Licht, Bremse, Auspuff: Die üblichen Verdächtigen

verfasst am

Mängel an der Beleuchtung, den Bremsen und der Abgasanlage landen auch 2014 auf den vorderen Plätzen jeder HU-Mängel-Statistik. Die KÜS appelliert nun an die Hersteller.

Bei knapp einem Viertel der HU-Mängel wurde als Ursache eine falsch eingestellte Beleuchtung oder ein defekter Scheinwerfer angegeben Bei knapp einem Viertel der HU-Mängel wurde als Ursache eine falsch eingestellte Beleuchtung oder ein defekter Scheinwerfer angegeben Quelle: picture alliance / dpa

Losheim - Bremsen und Beleuchtung bleiben die häufigsten Schwachstellen am Auto. Wie aus der nun veröffentlichten Hauptuntersuchungs-Statistik der Sachverständigen-Organisation KÜS hervorgeht, liegen falsch eingestellte oder defekte Scheinwerfer und Leuchten mit einem Anteil von knapp 25 Prozent auf Platz eins in der Mängelbilanz.

Die Bremsanlage ist die Ursache für rund 21 Prozent der von den Prüfern angemerkten Mängel. Auf dem dritten Rang fanden sich mit gut 19 Prozent Umweltmängel wie Ölverlust oder Defekte an der Abgasanlage.

Keine Veränderung zum Vorjahr

Alle drei Baugruppen lagen auch in der Vorjahren an der Spitze der Negativliste. Es sei bemerkenswert, dass einige Mängel, wie etwa bei den Bremsen, über viele Jahre hinweg in der Bilanz immer ganz oben auftauchen, findet die KÜS. Da seien auch die Hersteller und Zulieferer gefragt. Insgesamt hat die Organisation 2,8 Millionen Hauptuntersuchungen ausgewertet.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Avatar von spotpressnews
6
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
6 Kommentare: