• Online: 6.597

Video: 70-jähriger Golf-Tuner - Leidenschaft kennt kein Alter

verfasst am

Für viele ist Tuning ein Spleen, ein vorübergehendes Hobby. Nicht für Bogdan Jovanovic: Der Serbe bastelt im Alter von 70 Jahren noch an seinem Golf 2 GTI.

Bogdan Jovanovic und sein Golf 2 GTI: Der Serbe schraubt im Alter von 70 Jahren an seinem Auto Bogdan Jovanovic und sein Golf 2 GTI: Der Serbe schraubt im Alter von 70 Jahren an seinem Auto Quelle: Youtube

Belgrad – Die Leute verstehen Bogdan Jovanovic nicht. Warum er jede freie Minute mit seinem Auto verbringt, fragen sie ihn. Warum er daran schraubt, laute Musik hört und peinlich genau auf den Lack achtet. Er besucht sogar Tuning-Treffen. Das passe so gar nicht, er sei schließlich 70 Jahre alt.

Bogdan winkt ab. Er ist nicht normal und er will es nicht sein. „Es ist wie eine Krankheit“, sagt er. Er liebt House-Musik, tiefergelegte Autos und buntes Licht. Und vor allem seinen Golf 2 GTI, in dem er seine Leidenschaften vereint.

„Ich werde sterben, aber mich niemals verändern“

Mit der Stimme eines serbischen Morgan Freeman erzählt Bogdan in einem Kurzfilm von seinem Leben. Als Kind habe er Flugzeugmodelle gebaut. Schraubendreher, Hämmer und andere Werkzeuge hätten ihn interessiert. Alles Westliche habe er gemocht, von der Levis 501 bis zur „Heiligkeit Deutschland“.

Dort hat er dann auch gearbeitet, aber nicht als „klassischer Gastarbeiter“, wie er betont. Seine Fähigkeiten habe er in großen Firmen erworben, seine Arbeit doppelt so schnell gemacht wie die anderen. 1967 bestand er beim dritten Versuch seine Führerscheinprüfung und kaufte einen VW Käfer. Es musste ein deutsches Auto sein – Bogdan schwört auf die Qualität.

Später kaufte er einen Golf 2 GTI, baute ihn komplett auseinander und wieder zusammen. Dann baute er eine Sound-Anlage ein, legte den Golf tiefer und baute ihn nach seinem Geschmack um. Alle Arbeiten machte er selbst, bis ihm sein Auto schließlich so fest ans Herz gewachsen war, dass ihm Schlaglöcher mehr weh taten als seinem Golf.

Der Rolling Stone unter den Tunern

Bogdans Freunde schätzen seine Kreativität und seine Fähigkeiten. Auf Tuning-Treffen bewundert man seinen Golf – er sei einer der Schönsten, berichtet Bogdan stolz. Es habe ihn nie gestört, dass seine Hobbys für einen Mann seines Alters nicht angemessen sind. „Die Rolling Stones, wie alt sind die?“, fragt er. „Die sind auch angemessen!“

Bogdan stellt einen Kontrast zum stereotypen Bild eines spät-pubertären Schraubers dar, der mit Flex und Bohrmaschine Ferrari-Sound aus seinem Polo holt. Tuning ist mehr als Angeben und Trinken. Es ist Leidenschaft für Technik, Liebe zum Detail und die eigene Verwirklichung in Blech und Chrom. Festgehalten in einem Video mit Gänsehaut-Garantie für jeden, der in Autos mehr als Massenware und Fortbewegungsmittel sieht.

Avatar von SerialChilla
Ford
63
Hat Dir der Artikel gefallen? 50 von 51 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
63 Kommentare: