• Online: 7.513

E-Auto-Bestseller: Nissan Leaf auf Platz 1 - chinesische Hersteller holen auf - Leader ist der Leaf

verfasst am

Weltweit wurden im ersten Quartal 2018 rund 305.000 Elektro-Fahrzeuge zugelassen. Vorn liegt Nissans E-Volumenmodell Leaf mit 25.000 Einheiten

Weltweit interessierten sich im ersten Quartal dieses Jahres die meisten E-Auto-Kunden für den Nissan Leaf. Aber auch die chinesischen Hersteller machen langsam Boden gut Weltweit interessierten sich im ersten Quartal dieses Jahres die meisten E-Auto-Kunden für den Nissan Leaf. Aber auch die chinesischen Hersteller machen langsam Boden gut Quelle: Nissan

Paris - Der Nissan Leaf war im ersten Quartal 2018 das weltweit meistverkaufte E-Auto. Insgesamt wurden knapp 25.000 Exemplare des Kompaktmodells zugelassen, wie aus einer Statistik des Beratungsunternehmens Inovev hervorgeht. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen die chinesische BAIC E-Reihe, das Tesla Models S, der ebenfalls aus China stammende JAC EV und das Tesla Model X. Insgesamt wurden in den ersten vier Monaten weltweit 305.000 reine Elektroautos und Plug-in-Hybride neu zugelassen. Stärkster Hersteller war Tesla mit 30.000 Autos, gefolgt von BYD und Nissan.

Insgesamt sind alternative Antriebe weiterhin auf dem Vormarsch. In Europa wurden im vergangenen Jahr fast eine Million alternativ angetriebene Fahrzeuge zugelassen. Davon mehr als 135.000 rein elektrische Modelle. Größte Bremse für die Technologie ist die immer noch lückenhafte Ladeinfrastruktur. So lassen sich in Griechenland laut dem Branchenverband ACEA beispielsweise gerade einmal 36 Ladesäulen für Stromer finden.

Quelle: SP-X

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
43
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 2 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
43 Kommentare: